Was gehört alles zum Mastern?

GO TO ADMIN PANEL > ADD-ONS AND INSTALL ABSTRACT SIDEBAR TO SEE FORUMS AND SIDEBAR

Sirius

Super-Hoertalker
Diese ganze R128 sache ist zwar net gemeint, aber ist halt auch sehr unkünstlerisch. Aber es kommt eben auch sehr darauf an wo man das Hörspiel veröffentlichen will.
Klar, ich mache auch oft zur Sicherheit noch eine EBU-konforme Ausspielung.
Im digitalen Zeitalter und bei Produktionen von längerer Laufzeit nehme ich es mir, wann immer es möglich ist, raus mit soviel Dynamik zu mischen wie ich es künstlerisch für richtig halte. Solange der Mix theoretisch auf Handylautsprechern noch gut funktioniert passt alles und wem das zu leise ist der soll bitte lauter drehen ;)
Solange man dann während des Hörspiels den Lautstärkeregler nicht mehr anfassen muss ist meiner Meinung nach alles gut.
 

Killip

Killip
Was auch ein Teil des Masteringprozesses ist, alle Track richtig zu benennen, mit Trackzahlen in richtiger Reihenfolge zubenennen. Vernüftige Fade Ins und Outs zusetzen. Und zu checken ob die Files technisch in Ordnung sind - keine Aussetzer oder Digitale Clicks. Soweit mir bekannt, kann man so ein Hörspiel auch so arrangieren , dass die Tracks nahtlos ineinander über gehen, wenn man es z.B. Von CD abspielt. Dafür gibt es auch spezielle Programme. Für Mac gab oder gibt es das nette kleine Programm Waveburner, damit geht das einfach umzusetzen.
 

About

Werde Teil einer freien Hörspielproduktion. Egal, ob Sprecher, Autor, Cutter, ob Einsteiger oder Profi - hier, kann jeder mitmachen oder sein eigenes Projekt starten.

Support

Die Onlineprojekte Hoerspielprojekt.de und Hoertalk.de können mit einer freiwilligen Spende unterstützt werden, dies hilft anfallende Kosten zu decken und die Projekte am Leben zu erhalten. Hier unterstützen

Social Media

Facebook Twitter Youtube
Oben