Test:Glockentöne, Instrumente: gläserner Pfannendeckel und hölzerner Kochlöffel

GO TO ADMIN PANEL > ADD-ONS AND INSTALL ABSTRACT SIDEBAR TO SEE FORUMS AND SIDEBAR

PeBu34

Super-Hoertalker
Hallo Zusammen,

ich habe in den letzten Tagen zufällig einen gläsernen Pfannendeckel mit einem hölzernen Kochlöffel angschlagen. Das muss ich euch unbedingt mal hören lassen. Aufgenommen ist das Ganze mit Audacity und einem einfachen Microsoft Headset Hier teste ich erstmal, ob ich die Dateien überhaupt hochladen kann:

https://www.hoer-talk.de/upload/up/Glockenschlaege-1440744119.rar

Sagt mir doch bitte kurz Bescheid, ob es so funktioniert. (Irgendwie sieht das bei euch immer anders aus...):eek:

Alles Gute und liebe Grüße von

Peter :)
 

Telliminator

Sample-Collector
AW: Test:Glockentöne, Instrumente: gläserner Pfannendeckel und hölzerner Kochlöffel

Hallo Peter,

also der Klang passt eigentlich für eine kleine Kapelle. Ich könnte mir den Glockenschlag gut in einer schönen idyllischen Dorfszene vorstellen, bei dem man den Klang einer kleinen Kapelle im Hintergrund sicherlich schön einbetten könnte. Aufnahme 1, 2, 4 und 5 eignen sich ganz gut dafür, bei 3 ist der Ton leider zu schnell verstummt.

Jetzt noch ein wenig nachbearbeiten (entrauschen und cutten und bisschen Hall drauf und schon klappt das).

Grüße
Telli
 

PeBu34

Super-Hoertalker
AW: Test:Glockentöne, Instrumente: gläserner Pfannendeckel und hölzerner Kochlöffel

Hallo Telli,

danke für deine Antwort!

Bei Aufnahme 3 habe ich ausprobiert wie es klingt, wenn ich die Schwingung unterbreche - d.h. den Glasdeckel anfasse. Ich habe die Töne absichtlich nicht bearbeitet. Das überlasse ich denjenigen, die sie brauchen. So kann jeder daraus machen, was er möchte. (Und mit ein paar Effekten geht da einiges. :) )

Alles Gute und liebe Grüße von

Peter :)
 

About

Werde Teil einer freien Hörspielproduktion. Egal, ob Sprecher, Autor, Cutter, ob Einsteiger oder Profi - hier, kann jeder mitmachen oder sein eigenes Projekt starten.

Support

Die Onlineprojekte Hoerspielprojekt.de und Hoertalk.de können mit einer freiwilligen Spende unterstützt werden, dies hilft anfallende Kosten zu decken und die Projekte am Leben zu erhalten. Hier unterstützen

Social Media

Facebook Twitter Youtube
Oben