PeBu34

Mitglied
Sprechprobe
Link
@Telliminator Das ist ein interessanter Text. Danke dafür! Gestolpert bin ich allerdings über: "steck sie mit deinem Unmut in deine Fresse...". Wer ist hier mit "sie" gemeint und: Soll ich diese "sie" aufessen? :)

Und: 1. Zum Glück hab ich gute Freunde, mit denen ich immer wieder etwas machen kann und 2. einer meiner Lieblingssprüche: "Ein dummer Spruch am Tag muss sein - mindestens!" Und meistens richte ich mich auch danach - sonst gäbe es von mir nicht so viele seltsam humorige Gedichte in den Sonntagsreimen. (z.B. die "Ich kannte mal" Gedichte. ;)) - Soll heißen: Auch wenn ich hier mal ziemlich depressive Sachen von mir gebe, es geht immer wieder aufwärts. Oder, wie mir mal jemand gesagt hat: Das Leben ist wie ein EKG. ;)

Liebe Grüße von
Peter :)
 

PeBu34

Mitglied
Sprechprobe
Link
PS: Aus "wir sind nicht alleine" könnte glatt eine SF Operette werden. ;) Dieser Text ist die Einführung des Helden, der sich danach sehnt, das Universum zu erkunden. Fehlt nur noch seine Heldin und ein etwas älterer Mentor, der ihn bei seinem Bestreben unterstützt. - Und natürlich muss es noch einen Antagonisten geben, der versucht seine Bemühungen zunichte zu machen... 😁😊 - Ganz "klassisch"... ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Telliminator

Sample-Collector
Sprechprobe
Link
@Telliminator Das ist ein interessanter Text. Danke dafür! Gestolpert bin ich allerdings über: "steck sie mit deinem Unmut in deine Fresse...". Wer ist hier mit "sie" gemeint und: Soll ich diese "sie" aufessen? :)

Und: 1. Zum Glück hab ich gute Freunde, mit denen ich immer wieder etwas machen kann und 2. einer meiner Lieblingssprüche: "Ein dummer Spruch am Tag muss sein - mindestens!" Und meistens richte ich mich auch danach - sonst gäbe es von mir nicht so viele seltsam humorige Gedichte in den Sonntagsreimen. (z.B. die "Ich kannte mal" Gedichte. ;)) - Soll heißen: Auch wenn ich hier mal ziemlich depressive Sachen von mir gebe, es geht immer wieder aufwärts. Oder, wie mir mal jemand gesagt hat: Das Leben ist wie ein EKG. ;)

Liebe Grüße von
Peter :)

Den Text müsstest Du eigentlich kennen, Es stammt aus einer meiner Sonntagsgedichten, dass ich übrigens Dir als Antwort auf eines Deiner Gedichte geschrieben habe.

Zur Textzeile, es sollte heißen, "Hau diesen Gedanken in ihre doofe Fresse, steck sie mit samt dem Unmut in eine Presse. " - Leider hat die K.I. das Wörtchen "Hau" verschluckt, weswegen das so seltsam klingt.
 

Telliminator

Sample-Collector
Sprechprobe
Link
Kopfzerbrechen ....

Die K.I. hat hier den Text vor und nach der eigentlichen Gedichtszeile ergänzt.
Hat sie ganz gut hingekriegt finde ich.

 

PeBu34

Mitglied
Sprechprobe
Link
@Telliminator Hat sie das von selbst gemacht oder hattest du da etwas vorgegegben? Ich könnte jedenfalls nicht sagen, welchen Teil du geschrieben hast und welchen die KI "erfunden hat".

Weil es grade dazu passt: Mir fällt beim Handy auch auf, dass die Vorschläge der KI in der "Autovervollständigung"- z.B. in Whatsapp - immer besser an meine Wortwahl angepasst werden. Ich brauche da inzwischen öfter mal drei- bis viermal hintereinander nur das passende Wort anzuklicken und der Satz steht so da, wie ich ihn geschrieben hätte. (Das fühlt sich aber auch irgendwie seltsam an.)

Ich wünsch dir ein schönes Wochenende.

Liebe Grüße von
Peter :)
 

Telliminator

Sample-Collector
Sprechprobe
Link
@PeBu34

Beim Stück Kopfzerbrechen kam die textliche Vorgabe in der mittleren Strophe aus einer meiner Sonntagsgedichte, "Die Leere im Hirn ist oft kein Vakuum....".

Der Anfang und das Ende hat sich die K.I. textlich dazu selbst ausgedacht. Eine weitere Vorgabe bei der musikalischen Umsetzung war, dass ich gesagt habe, dass ein Klavier, Schlagzeug verwendet werden soll und sie ein instrumentales Intro vorne dran setzen soll, bevor der Gesang anfängt. Je nach K.I. sind die Optionen und Eingreifmöglichkeiten andere. Viele verstehen leider nur englische Anweisungen, in der sogenannten Prompt (Texteingabe).

Bei der K.I. arbeitet man Stückweise. Ich beginne meist mit dem Hauptteil, nehme meinen Text und entscheide dann, gut oder nicht, bitte setze ein Stück davor oder danach an, mache ein Intro, erstelle ein Outro. Kann dann angeben nur instrumental oder erfinde selbst einen Autotext.

Die Autovervollständigung von mobilen Apps grenzt manchmal schon an Gedankenlesen, wobei sie nur gelernt hat, welche Art von Sätzen Du bisher sonst geschrieben hast und man wiederholt sich auch häufig in der Art wie man Textnachrichten erstellt. Manches ergibt sich aber schon aus der Logik heraus, wenn Du z.B. mit "Guten" anfängst und je nach Uhrzeit, wenn Du schreibst, automatisch die Worte "Morgen, Tag oder Abend" vorschlägt.
 

Telliminator

Sample-Collector
Sprechprobe
Link
Vögel im Morgengrauen...

Version 1



Version 2

 

Telliminator

Sample-Collector
Sprechprobe
Link
Der Autor mit dem leeren Blatt...

 
Zuletzt bearbeitet:

Telliminator

Sample-Collector
Sprechprobe
Link
Wieder mal fund im Netz, Vin Diesel im Interview, aber auf Deutsch durch K.I. es fällt erst auf, wenn er mit dem Finger im Gesicht rumfuchtelt, dass was nicht stimmt. Vin Diesel kann kein Deutsch.

 

Telliminator

Sample-Collector
Sprechprobe
Link
Technik streikt...



da soll einer mal sagen K.I. hat keinen Sinn für Humor... episches Ende und dann noch Applaus. :ROFLMAO:
 

Telliminator

Sample-Collector
Sprechprobe
Link
Twinkle, twinkle, little Star....



 
Zuletzt bearbeitet:

PeBu34

Mitglied
Sprechprobe
Link
Also bei "Technik streikt" erinnert mich die Stimme doch sehr an Peter Alexander, irgendwie schade...

Der Stern hat für mich etwas von einem Pokemon.

Liebe Grüße von
Peter :)
 

Telliminator

Sample-Collector
Sprechprobe
Link
Stimmt so ein wenig Östereichicher Schmäh ist da miteingeflossen und klingt ein bisschen nach Peter Alexander.
Geht mir aus so @PeBu34

Beim Stern hab ich ein Bild aus dem Netz genommen und der Effekt vom Windows Movie Maker hat es bisschen verzerrt, aber Pokoemon war nicht die Absicht. 😅
 
Oben