Parapol SD-Karten-Cover

GO TO ADMIN PANEL > ADD-ONS AND INSTALL ABSTRACT SIDEBAR TO SEE FORUMS AND SIDEBAR

Marco

Autor
Teammitglied
Sprechprobe
Link
Der Osterhase war bei mir und hat mir für meine Parapol-SD-Karte ein Coverbild gemacht. Darüber habe ich mich wirklich sehr gefreut. SD-Karten sehen gleich viel besser aus, wenn sie ein kleines Cover augeklebt haben :)
Auf diese SD-Karte kommen nur die Folgen von Parapol.
Ach falls Ihr auch das SD-Cover haben möchtet, dann ladet es euch doch einfach herunter. Es ist in 10-facher Größe und ihr müsst es einfach nur herunterskalieren. Die Größe, die erreicht werden sollte ist H=25mm und B=20mm.
Falls es bei euch nicht zu skalieren geht, dann schreibt mich an und ich sende euch dann das SD-Cover in SD-Größe.
So...hier der Link: https://www.hoer-talk.de/upload/up/Parapol-SD-Karten-Cover-1397978368.png
 

Marco

Autor
Teammitglied
Sprechprobe
Link
AW: Parapol SD-Karten-Cover

Ich habe einen MP3-Player. Früher habe ich die Hörspiele auch auf CD gehabt und dann über einen "CD-Walkmen" gehört.
Jetzt ist alles auf SD-Karte.
Zurzeit denke ich noch über eine schöne Umverpackung für die SD-Karten nach, so dass man sie auch ggf. wie DVD's oder CD's in's Regal stellen kann.
Für meine Rick Future SD-Karte habe ich auch ein Cover gemacht.
Endlich wieder Ordnung :)
 

Vetter Balin

Martin Beyerling
AW: Parapol SD-Karten-Cover

Hast du dafür irgendein Angebot gefunden, um günstig an viele SD-Karten zu kommen? Müssten ja jeweils 256 MB ausreichen.
 

Lupin Wolf

Klaus S. - The Evil Master of Deasaster
Sprechprobe
Link
AW: Parapol SD-Karten-Cover

@Balin
So teuer sind die Dinger nun auch nciht mehr. Eine 32GB SD Karte (Class 10) bekommst du schon für ab ca. 14 EUR. 256MB Karten sind quasi Pfennig Artikel geworden (sofern man die überhaupt noch in so kleinen größen bekommt). Egal ob als Mini oder Micro (TF) mit oder ohne Adapter. Ähnlich schaut es auch bei den Sony Memory Sticks aus.

@Marco
Schöne Idee. Als Umverpackung würden sich sicher immer noch die CD Hüllen genauso gut machen, und für Sticks die alten Playstation 1 Hüllen. Booklet und Großcover passen da gut rein, nur das Innenleben und Halterung für Speicherkarten und Sticks, da gibts noch nichts käufliches. Etwas kleiner wären Minidisc Hüllen. Wenn Dir Pappe reicht, wie wäre es für die SD Karte mit Streichholzschachteln, oder so etwas in der Form der Streichholzbriefchen? Das kann man gut selber basteln.

Bist übrigens auch nicht der erste der auf solche Gedanken kommt. Auf der Buchmesse drückte mir gleich bei Ankunft Oda ihre neueste Hörbuchproduktion in Zusammenarbeit mit fabAudio in die Hand zum mal rein lauschen. Diese wird NUR als USB Stick vermarktet (Die komplette Chroniken von Waldsee-Trilogie mit über 40 Stunden Sprachaufname). Auch wenn das jetzt erstmal ein Einzelfall ist, denke ich das USB und Speicherkarte in Zukunft auch eine größere Medien-Vertreibsrolle spielen und CD/DVD irgendwann dank günstigerer Produktionskosten ablösen werden. Aber genug des OTs was ich über zukünftige noch in Pionierschuhen steckenden MEdienvermarktungen denke. :)
 

Marco

Autor
Teammitglied
Sprechprobe
Link
AW: Parapol SD-Karten-Cover

Cd-Hüllen und Streichholzschachtel wären erstmal meine Favoriten.
Ich denke auch Klaus, dass die festen Speichermedien, wie die SD-Karte die Zukunft sein werden.
Meine Kinder beispielsweise haben gar kein MP3-player. Doch, Laura hat noch einen. Aber egal. Die Kiddis hören doch ihre Musik oder Hörspiele über ihr Handy. Die haben meist einen Micro-SD-Karten-Slot als Speichererweiterung.

Ich habe für die Station auch noch ganz preiswerte MP3-Player aus China gekauft (siehe hier) und die funktionieren auch prima. Ist immer ein nettes Geschenk....kleiner MP3-Player + ein Hörspiel auf micro SD-Karte. Ein Geschenk für 5 Euro und Du machst Eindruck auf 'ner Party.
 

Lupin Wolf

Klaus S. - The Evil Master of Deasaster
Sprechprobe
Link
AW: Parapol SD-Karten-Cover

Ach du schreck, die kleinen iPod China clone :)
Aber stimmt schon, für den Zweck reichen die vollständig aus. Ich hab übrigens einen USB Stick für mein Smartphone und das Tablet mit normalen USB und Micro USB Stöpsel (und genauso groß wie ein Nano USB Stick mit vorgesetztem OTG Adapter). Ist einfacher dann auch ohne Netzwerk Dateien hin und her zu schieben. Gerätschaften auf OTG (für eben Micro USB) gibts auch schon genug - Kartenleser, Hubs die gleichzeitig auch als USB Adapter Funktionieren, MHL Adapter (DVI TV Adapter) usw. usf.
Interessant auch die kleinen TF Kartenreader mit Kombistecker. Sind kleine USB Stöpsel wo man die MicroSD-Karten ausgedienter Handys prima als USB Stick wiederverwerten kann - oder man hat nur einen mobilen Reader.

Die Technik hat uns Alten Säcke inzwischen ganz schön überholt ;)
 

About

Werde Teil einer freien Hörspielproduktion. Egal, ob Sprecher, Autor, Cutter, ob Einsteiger oder Profi - hier, kann jeder mitmachen oder sein eigenes Projekt starten.

Support

Die Onlineprojekte Hoerspielprojekt.de und Hoertalk.de können mit einer freiwilligen Spende unterstützt werden, dies hilft anfallende Kosten zu decken und die Projekte am Leben zu erhalten. Hier unterstützen

Social Media

Facebook Twitter Youtube
Oben