PARAPOL (8) - Transkommunikation

Ellerbrok

Sprecher, Cutter & Fledermaus
Teammitglied
Sprechprobe
Link
PARAPOL (8) - Transkommunikation

Parapol_Schweden_-_Cover_-_400-1632317221.jpg

Gotland, Schweden. Ein Mord in einem nordischen Steinkreis stellt die hiesige Polizei vor ein Rätsel. Ist hier ein irrer Killer am Werk, oder hat der Steinkreis eine rituelle Bedeutung? Die Übernahme der Ermittlungsleitung durch die Parapol sorgt für zusätzliche Spannungen. Gelingt es dem Ermittlerteam an einem Strang zu ziehen und den Mord gemeinsam aufzuklären? Sie ahnen noch nicht, dass sie einem jahrhundertealten Zyklus auf der Spur sind.

Laufzeit: 60 Minuten

PARAPOL (8) - Transkommunikation

Die Sprecherinnen und Sprecher:

  • Felicitas Ellerbrok als Frederike Holmberg
  • Christoph Bahr als Gunnar Holmberg
  • Birgit Arnold als Freja Nilsdotter
  • Marcel Mander als Erik Holgersson
  • Christoph Soboll als Pietke
  • Werner Wilkening als Professor Björn Esbjerg
  • Aiga Kornemann als Dr. Dorothea Schmidt
  • Laura Schmidt als Schwester Annegret
  • Philip Bösandt als Michael Berg
  • Jens Niemeyer als Benny Magnusson
  • Sabrina Letzner als Tina Nordin
  • Lasse Bönke als Thomas Martinsson
  • Marcel Ellerbrok als Radiosprecher
  • Michael Gerdes als Malte Jörens
  • Marco Schmidt als Funkzentrale
  • Sascha Servadio als Hubschrauberpilot
  • Alex Bolte als Dr. Sigursson
  • Dorle Hoffmann als Agneta Holgersson

Credits: Marcel Ellerbrok

Script: Marco Schmidt

Lektorat: Michael Gerdes

Parapol-Intro: Eric Onder de Linden AKA PITCHEDsenses und R.O.Hershey

Titelmelodie: Andreas (7klang) Hüttebräucker

Schnitt: Marcel Ellerbrok

Covergestaltung: R.O.Hershey

Soundeffekte: Marcel Ellerbrok und freesound.org

Eine Produktion für das Hörspielprojekt.de aus dem Jahre 2021.

Das Hörspiel steht unter der "Creative-Commons-Lizenz Namensnennung-Nicht kommerziell-Keine Bearbeitungen 4.0 International".
 
Zuletzt bearbeitet:

Ellerbrok

Sprecher, Cutter & Fledermaus
Teammitglied
Sprechprobe
Link
So, mittlerweile habe ich alles was ich konnte getan um Werbung für die Premiere zu machen. Nun bleibt mir nichts mehr übrig, als zurücklehnen und abwarten.

(Naja, mit dem zurücklehnen wird es wegen anderer Projekte zwar nix, aber mit Parapol Schweden bin ich nun durch.)
 

MewMew

Christoph
Sprechprobe
Link
Ich habe mich sehr auf diese neue Parapol-Folge gefreut. Der Handlungsort Schweden passt ohnehin sehr gut zu dieser düsteren Thematik. Die Geschichte selbst bietet viele interessante Punkte und lässt so manches Mal einen Schauer über den Rücken laufen. Dazu vergeht die Zeit auch wie im Flug. Das ist immer ein gutes Zeichen.,

Die Sprecher:innen sind wirklich ausgezeichnet und wirken sehr stimmig zueinander. Die Figuren wirken sehr lebendig und sind super gespielt. Dazu kommt noch die ausgezeichnete Geräuschkulisse, der bombastische Soundtrack und der richtig gute Schnitt. Sehr eindringlich. Insgesamt ein richtig starkes Hörspiel mit "Wiederhör-Effekt". (y):)
 

schaldek

Erwachsener
Teammitglied
Tja, ein Fall, der alles hatte, was man sich bei Parapol wünscht.
Krimi, Mystery, ein bisschen Okkultes, Spannung, verlorene Seelen und
skeptische Ermittler.

Stimmungstechnisch alles locker mit durchweg sauber getimten Dialogen.
Musik sehr nobel.

Dass das Ding so lange in der Pipeline war, merkt man nur daran, dass
einige der Sprecher*innen gar nicht mehr aktiv im Forum sind.
Für mich war das umso mehr ein Grund, das Hörspiel toll zu finden.
Quasi auch nochmal so ne Art Transkommunikation
mit nicht mehr aktiven Usern. ;)
 

Stefan Hartlein

Sprecher, Autor, Musiker und Cutter.
Sprechprobe
Link
Ich durfte das Stück ja schon als Testhörer kosten und Gestern bei der Premiere kam es dann noch besser. Herzlichen Glückwunsch an alle die an diesen tollen Hörspiel beteiligt waren. Das war sicher einer der Highlights des Jahres.

Wie würde Oliver Kahn sagen? Weiter! Immer Weiter! (PS: Nein ich bin kein Bayern oder Fußball Fan)

Liebe Grüße aus den hohen Norden
 

Dorle

Berlin
Sprechprobe
Link
eine richtig tolle Folge, wie gut, dass dem fleißigen Ellerbrock noch ein Geburtstagsgeschenk für den so Forum-engagierten Marco fehlte und er sich das Stück aus dem Eisfach ranholte (war das so in etwa?),
denn die Geschichte finde ich echt perfekt als Hörspielfolge der Parapolserie.
Super Sprecher*innen dabei, toll geschnitten, runder Sound, schön mit einer Prise 7Klang-Musik
raus raus, in die Welt nun, liebes Hörspiel!
Auf viele Klicks und viele verdiente likes und immer neuen Spaß und Feuer für weitere Hörspiele <3
 

derFlüsterer

Sprecher
Sprechprobe
Link
So, nun konnte ich die Folge endlich noch mal komplett hören. :)

Netterweise hatte ich die Aufnahmen von damals schon komplett vergessen, sodass ich mich vollends auf die Story einlassen konnte. Und mit der hat mich @Marco absolut überzeugt! Vor allem die Rekorder-Szquenzen fand ich echt stark und unheimlich.
Die Umsetzung und Sounds von @Ellerbrok fand ich ebenfalls sehr passend. Vor allem die Tonband-Szenen kann ich auch hier wieder hervorheben, die ich äußerst atmosphärisch gelungen finde. Wenn die Geisterstimmen auf dem Band erklingen, war dies ein echtes Gänsehautmoment. Auch im Schnitt lies er immer wieder die Figuren interagieren und nötige Pausen zu.
Nicht von allen Sprecher*innen war ich komplett angetan, muss ich sagen. Für mein Ohr gab es hier stellenweise Schwankungen im Spiel. Diesen hätte womöglich mehr Regie zuvorkommen können.

Aber die Freude beim Hören trübte dies nicht. Insgesamt hatte ich viel Spaß beim Hören und fand vor allem die dichte Grundtatmo und das Skript sehr gelungen!
 
Oben Unten