Pumuckel14

Die Leseratte, die gerne spricht ...
Sprechprobe
Link
Alles gut :) bloß keinen Stress, ich mach es sowieso heute nicht mehr fertig :) vielen Dank
 

MonacoSteve

...nicht ganz Dichter ;-)
Hmmmm... nach Durchsicht meiner Cuts und der Dateien kommt mir leider der Verdacht, dass damals keinerlei Credits gesprochen worden sind. Sprich, der Shortie wurde in der Hinsicht nie komplett fertiggestellt. Zumindest nicht von mir.
 

Mr_Kubi

Der auf den Bus wartet
Teammitglied
Sprechprobe
Link
Ähm in Version 1 gibt es aber gesprochene Credits... Die Credits waren nicht direkt am Ende sondern eher im letzten Drittel - in der Fernsehsendung.

Gruß Kubi
 

MonacoSteve

...nicht ganz Dichter ;-)
Und jetzt auch gefunden: Hier ist der Credit-Take:

 

MonacoSteve

...nicht ganz Dichter ;-)
OK, der war als WAV einen Tick zu groß zum Hochladen hier, daher nun MP3.
Als WAV müsste ich ihn dir anders zukommen lassen, sag einfach Bescheid.
 

Mr_Kubi

Der auf den Bus wartet
Teammitglied
Sprechprobe
Link
Also hier kommt mein Schnitt von Nüsse für Walter :)
Anhang anzeigen 12382

Ich habe Deinen Cut mal im ersten Beitrag des Threads als Version 3 ergänzt.
Für die ersten Cutversuche ist das doch Super geworden. :)

Ein paar Anmerkungen:
- Auf den Kopfhörern klingt der Hall für meine Ohren sehr nach einem Springreverb, wodurch das etwas blechernd klingt. Ich hätte da vermutlich einen anderen Hallraum genutzt.
- Vom Timing her könnten die Takes manchmal mit etwas weniger Pause dazwischen kommen, damit das Gespräch flüssiger wirkt.
- Die FX Sounds können auch gerne mit dem Dialog überlappen. Aktuell hört man dadurch das sie einzeln stehen auch sehr, dass sie eine etwas andere Hallfahne haben.
- Bzgl. der Credits müsste man die Aussagen natürlich auf Dich und Deine Sounds anpassen ;)

Lass Dich durch meine Anmerkungen bitte nicht entmutigen. Für jemand der gerade anfängt mit Cutten ist das schon sehr überzeugend.

Mit besten Grüßen
Mr_Kubi
 
Zuletzt bearbeitet:

Pumuckel14

Die Leseratte, die gerne spricht ...
Sprechprobe
Link
Nein ich freue mich ja über Kritik :) und das ich noch einiges zu lernen habe weiß ich ja auch. Ich hatte ja wirklich vorher mit cutten überhaupt gar nichts zu tun :) also danke für das Lob.

Ich versuche mich das nächste mal mit Ardour statt mit Audacity. Da ist anscheinend noch mehr möglich:)
 

MichaLE

Mitglied
Ich versuche mich das nächste mal mit Ardour statt mit Audacity. Da ist anscheinend noch mehr möglich:)
Ardour ist ein feiner Stück Software.
Ich habe in meinem früheren Leben als Tontechniker mit Digidesign ProTools gearbeitet und nun hier für zuhause (unter Linux) Ardour entdeckt. Ich muss sagen: Ich finde es großartig, weil es ProTools so unglaublich nahe kommt.
 

MonacoSteve

...nicht ganz Dichter ;-)
Ardour ist ein feiner Stück Software.
Ja, ich arbeite seit einem knappen Jahr damit und muss sagen, dass selbst einem Laien wie mir damit durchaus hörenswerte Cuts gelingen, weil s einfach ziemlich intuitiv ist. Außerdem gibt es eine sehr gute Dokumentation dazu.
Ich kenne zwar "Reaper" nicht, das von vielen hier als DAW eher bevorzugt zu werden scheint, aber im Moment vermisse ich bei Ardour überhaupt nichts. Die rund 40 EUR, die ich für die Vollversion bezahlt habe, waren eine der besten Investitionen des Jahres.
 

Pumuckel14

Die Leseratte, die gerne spricht ...
Sprechprobe
Link
Ardour ist ein feiner Stück Software.
Ich habe in meinem früheren Leben als Tontechniker mit Digidesign ProTools gearbeitet und nun hier für zuhause (unter Linux) Ardour entdeckt. Ich muss sagen: Ich finde es großartig, weil es ProTools so unglaublich nahe kommt.
Das klingt super:) ich habe auch noch vor mich damit zu beschäftigen aber im Moment hab ich so viel zu tun auf der Arbeit, dass es einfach nicht möglich ist. Aber sobald ich mal wieder mehr Zeit hab versuche ich es :)
 
Oben