Musik aufs Hörspiel - Wie Kapitel unterteilen?

GO TO ADMIN PANEL > ADD-ONS AND INSTALL ABSTRACT SIDEBAR TO SEE FORUMS AND SIDEBAR

MsEverdeen

kein fucking superheld
Sprechprobe
Link
Hallöchen :)

Wie handhabt ihr das denn, wenn ihr die Musik aufs Hörspiel setzt und es einen Track gibt, der zB Kapitel 1 und 2 miteinander verbindet. Quasi bei 1 einfadet und in 2 wieder ausfadet. Wo schneidet ihr dort das Kapitel?

Ich möchte mein Hörspiel in einzelne Tracks unterteilen, da es sehr lang ist. Stehe aber gerade vor eben solch einem Punkt und weiß nicht recht, wie ich das da machen soll, ohne das flüssige Hören zu stören ^^
 

WolfsOhr

Mario Wolf
Sprechprobe
Link
Moin Ms Everdeen,

ich trenne tatsächlich auch oft Szenen mit Musik. Dabei blende ich an geeigneter Stelle ein und lasse den Track dann im Hintegrund laufen, bis der Dialog beendet ist und ziehe dann auf "normalen" Pegel hoch. Je nachdem wie es weitergeht und was es für ein Track ist blende ich dann wieder aus und die nächste Szene startet, oder, wie im Beispiel, kommt dann der Erzähler zwischendurch mit heruntergezogenem Musikpegel. Es kann auch sein, dass ich, auch wie im Beispiel, die Atmo zusammen mit der Musik noch ein wenig weiterlaufen lasse.
Hier das Beispiel aus meiner aktuellen Produktion.
 
An dieser Stelle möchte ich noch Jasmin @Jasmin Drachenkind erwähnen werden, die uns die Musik produziert hat.

Grüße Mario
 

WolfsOhr

Mario Wolf
Sprechprobe
Link
Vielleicht meintest du aber auch gar nicht den Szenenwechsel, sondern tatsächlich Kapitel?? Was genau sind Kapitel? Was sind Tracks? Was sind Szenen? Was sind Takes? Was sind Teile??? Hmmmm, ich hoffe ich habe dich richtig verstanden.
Vielleicht sollten wir mal ein Hörspiel-Wiki (nein, nicht Wickie!) starten :) ; oder gibt's das hier schon? :grin:
 

MsEverdeen

kein fucking superheld
Sprechprobe
Link
Grad mal reingehorcht, ich glaube wir meinen was anderes :D Aber an deinem zweiten Post sehe ich, dass du das ggf. auch vermutest :D
Also... ich sag mal lieber Tracks? ^^

Ein Kapitel/ Track ist für mich hier gerade quasi ein für sich abgeschlossener Part der Geschichte. Sowohl inhatlich als auch als File. Und nun Soll zb... Track a) endet mit einem Streit. Jemand ruft wütend und geht raus. Dabei setzt Musik ein. Aber die Musik geht weiter über in Track b) der einen neuen Part der Geschichte einleitet und zwar in Form eines neuen Files. Die Musik läuft aber noch, während schon Geräusche und Dialoge beginnen.
Ich möchte beide Files aber einzeln lassen zum Anklicken und einzeln anhören und nicht zu einem File zusammmen fassen.
Wo trenn ich da jetzt am besten, ohne das mitten rein gecuttet wird?

Habe hier zb den Fall, dass jmd dass der Erzähler ein File beendet und es läuft Musik im Hintergrund. Diese leitet aber auch die nächste Szene im nächsten File ein die letzten Töne sind noch zu hören, während eine Diskussion startet. Sowohl 3sek vor Ende der Musik, aber damit vor Beginn des Dialogs zu cutten ist irgendwie blöd als auch die Musik auslaufen zu lassen, dafür aber 3sek nach Start des Dialogs zu cutten.

Ich hoffe, das war verständlich ^^"
 

WolfsOhr

Mario Wolf
Sprechprobe
Link
Ok, für mich sind das tatsächlich einzelne Szenen. In meinem Beispiel, das vielleicht etwas zu früh beendet wird, beginnt nach dem Erzähler eine Szene an einem anderen Ort und mit anderen Figuren. Das scheint also bei uns mehr oder weniger gleich zu sein. Ich lasse meistens die neue Atmo schon starten, wenn die Musik gerade so am wegblenden ist, es entsteht also ein nahtloser Übergang. Sprache lasse ich meistens aber erst starten, wenn die Musik schon komplett weg ist (Ausnahmen bestätigen allerdings die Regel).
Letztendlich verstehe ich dich so, dass deine Frage auf die Track-Trennung abzielt (also z.B. auf CD Titel 1, Titel 2, etc.) oder eben auf deinem Rechner oder für Online-Stores oder was auch immer. Da musst du ja zwangsläufig irgendwo trennen. Ich mache das auf jeden Fall bevor die neue Atmo beginnt. Ja, wenn du dann diesen Track/Titel anwählst geht der natürlich hart rein, aber wenn du das Hörspiel als Ganzes hörst, dann hast du keine Unterbrechung. Und ich denke man kann sich entweder entscheiden, den Sprecher, falls vorhanden, schon mit in den neuen Track zu nehmen, denn das könnte für den Track relevant sein, oder eben noch in den alten.
Aber auf jeden Fall hast du einen harten Schnitt, für das Ende des gehenden Tracks und für den Start des kommenden Tracks, irgendwo in der Musik.
Aus- und einzublenden würde ich für nicht gelungen halten. Es sei denn du trennst tatsächlich große Kapitel, z.B. die erste halbe Stunde spielt in München und die zweite in Hamburg, aber dann würdest du vermutlich nicht den gleichen Musiktitel durchlaufen lassen.

Ich hoffe ich habe dich jetzt besser verstanden, und auch deutlich machen können, wie ich das mache.
 

HaPe

Super-Hoertalker
Sprechprobe
Link
Ich denke, es kommt auf den Player an, mit dem mehrere Tracks nacheinander abgespielt werden. bei manchen werden die Tracks nahtlos abgespielt (für die ist es also egal wo du den Schnitt ansetzt), bei anderen gibt es eine kurze Pause bei der Wiedergabe. Deswegen mache ich meist eine Single-Track und eine Multi-Track Version.

Jetzt zur Trennung:
Mein erster Ansatz ist, dass sich alles am Stück gut anhören muss, also auch der musikalische Übergang von Szenen (nicht künstlich für das Trackende ausfaden und im nächsten wieder einfaden).
Ich wähle meist einen Punkt als Tracktrennung, ab dem auch die neue Szene - wenn ich sie alleine höre - gut klingt.

Irgendwie blöd zu beschreiben, du kannst dir mal das T-Code-Hörspiel runterladen und die Übergänge von Szenen 02 und 03 (Atmo von 03 beginnt schon im Track 02), dito mit 04 auf 05 und 07 auf 08.
Von 10 auf 11 hörst du in Track 11 noch den letzten Rest der Übergangsmusik - hier ist am deutlichsten, was ich meine. Track 11 klingt für sich gestartet auch rund.
 

About

Werde Teil einer freien Hörspielproduktion. Egal, ob Sprecher, Autor, Cutter, ob Einsteiger oder Profi - hier, kann jeder mitmachen oder sein eigenes Projekt starten.

Support

Die Onlineprojekte Hoerspielprojekt.de und Hoertalk.de können mit einer freiwilligen Spende unterstützt werden, dies hilft anfallende Kosten zu decken und die Projekte am Leben zu erhalten. Hier unterstützen

Social Media

Facebook Twitter Youtube
Oben