Mikrofon und Skype gleichzeitig mit Audacity aufnehmen?

Andrea

Autorin, Sprecherin
Sprechprobe
Link
Liebe Hoer-Talkler,

ich stehe vor einem technischen Problem: Für einen Podcast würde ich gerne das ankommende Skype- oder Teamssignal meines Gesprächspartners und gleichzeitig mich am Mikrofon aufnehmen. Ich nutze immer die Freeware Audacity und würde eigentlich gerne dabei bleiben. Aber ich bekomme es einfach nicht hin. Hat da vielleicht jemand Erfahungen und kann mir weiterhelfen? Danke und Grüße!
 

Calle

Für jeden Mist zu haben
Sprechprobe
Link
Ist Skype unumstößlich? Zoom bietet nämlich von sich aus die Möglichkeit beide Audiospuren während des Gespräches aufzunehmen :unsure:

Alternativ könntest du dein "gutes" Mikrofon an ein separates Gerät anschließen, deine Stimme auf diesem aufnehmen, und für das Skype Gespräch ein anderes (z.B ein integriertes Laptop Mikrofon) nutzen.

Das wären jetzt so meien Schnellschuss Ideen
 

ROH

Ryan
Liebe Hoer-Talkler,

ich stehe vor einem technischen Problem: Für einen Podcast würde ich gerne das ankommende Skype- oder Teamssignal meines Gesprächspartners und gleichzeitig mich am Mikrofon aufnehmen. Ich nutze immer die Freeware Audacity und würde eigentlich gerne dabei bleiben. Aber ich bekomme es einfach nicht hin. Hat da vielleicht jemand Erfahungen und kann mir weiterhelfen? Danke und Grüße!

Du lässt das Skype - da sollte dein Mikro/Interface als Mikro sein und bei "Boxen" wahrscheinlich dein Audio-Ausgang deiner Soundkarte oder des Interface (je nachdem was du angeschlossen hast).
Das lässt du so.

Bei Audiacity gehst du jetzt hin und sagst: (sekunde): Stereomix als Aufnahme.
Da sollte bei dir Standardmäßig beim Mikro-Symbol dein Interface / oder wo immer dein Mikro drin ist - sein.
Das ist ein Drop-Down-Menü.
Wenn du da kein Stereomix siehst - gehst du rechtsklick unten auf dein Lautsprechersymbol und nimmst "Sounds". Da hast du wieder Tabs. Einer davon ist "Aufnahme" in "Aufname" sollte es auch Stereomix deiner Soundkarte geben. Den aktivieren.
WENN NICHT (ich meine mich dunkel erinnern zu können, dass es da mal was Windows 10 gab - dann musst du den aktivieren - google das - "Stereomix bei Windows 10 aktivieren) - das ist irgendwo unter Soundeinstellungen).

Jetzt sollte eigentlich alles aufgenommen werden - was du hörst. Das sollte eigentlich funzen, wenn du das eh als Aufnahmeprogramm benutzt.
Wenn du da jetzt dich 3 Fach hörst - stell einfach die Lautsprecher um . Kannst du im Audacity machen - oder steckst deine Kopfhörer in den PC.
 

Tekko

Mitglied
Sprechprobe
Link
Ich hätte auch noch eine Idee: Ich nutze bei mir Voicemeeter, um meine ganzen Audiogeräte zu steuern. Da kann man jeden Ein/Ausgangskanal so routen wie man möchte. Das nutzt virtuelle Kanäle, die durch die realen angesprochen werden können. So kann man dann auch Ausgaben in einen Input Routen und beides aufnehmen.
Windows ist nicht gut im Audio umrouten.
 

BumbleBea

Mitglied
Sprechprobe
Link
Also bezüglich des Aufnehmens habe ich für meinen Podcast deutlich bessere Ergebnisse erzielt, als sowohl ich als auch mein Partner separat aufgenommen haben und ich die Spuren dann danach in eine Datei geschnipselt habe. Alles über Audacity. Aber das Gespräch lässt sich dadurch quasi koordinieren, du kannst Nebengeräusche besser rausfiltern und vorallem leider die Qualität nicht mit schwankendem Server bzw. Internet. Wir reden über Discord und auch da ist man teilweise Roboter mäßig zu hören oder abgehackt.

Meine Empfehlung also: beide Sprecher aufnehmen und dann die Spuren in audacity aufeinander abstimmen
 

7klang

Musikus (semiprof.)/ Komponist/ MusikFX
Hallo Andrea :-D
Ich mache sowas zwar eher selten (nur das Audiosignal aus nem Meeting aufnehmen) aber ich nutze OBS, um Bildschirmvideos für Cubase-Videos aufzunehmen und zum Streamen natürlich. OBS ist Freeware und du kannst damit auch das Desktop-Audiosignal aufnehmen. Zwar hast du das dann als MP4 Videodatei vorliegen, aber hieraus kannst du das Audiosignal extrahieren. Wäre jetzt mein Schnellschuss
 

BoBo

Mitglied
Ich hätte auch noch eine Idee: Ich nutze bei mir Voicemeeter, um meine ganzen Audiogeräte zu steuern. Da kann man jeden Ein/Ausgangskanal so routen wie man möchte. Das nutzt virtuelle Kanäle, die durch die realen angesprochen werden können. So kann man dann auch Ausgaben in einen Input Routen und beides aufnehmen.
Windows ist nicht gut im Audio umrouten.

Klasse Empfehlung. Kudos 🙏
 
Oben Unten