[Idee/Vorschlag] Parapol Polen

GO TO ADMIN PANEL > ADD-ONS AND INSTALL ABSTRACT SIDEBAR TO SEE FORUMS AND SIDEBAR

ROH

Ryan
Hi,

Es ergaben sich durch die Arbeit an einem anderen Hörspiel, einige Gespräche bezüglich "unheimlicher Momente". Daher hatte ich Lust irgendwas in diese Richtung zu schreiben und bekam dann den Hinweis, dass das womöglich was für Parapol wäre.
Deswegen habe ich mit Jeln letzte Woche kurz Rücksprache gehalten, wie das bei Parapol aussähe, was es da für Serien-Konzeptionen gäbe und wo ländertechnisch noch was "frei" ist.

Er sagte mir dann, dass wohl erst ein Plot vorgestellt werden sollte, aber ich wollte erst das Buch fertig haben, weil ich arbeitstechnisch anders an sowas herangehe.
Daher habe ich vergangene Woche das Buch geschrieben (es ist ein Erstentwurf, der auch als finale Fassung, falls gewünscht, funktioniert), als Vorschlag für Parapol-Polen, den ich hiermit vorstellen möchte:

XXXXXXX

Prämisse: Vier Leute, in einem Haus, ermitteln in einem Vermissten-Fall, bei dem die Möglichkeit auf paranormale Aktivitäten besteht.

Outline XXXXX (nicht mehr aktuell - URL entfernt)

Szenenauszug, als Einblick für Dialoge/Dialogstruktur und Ermittlungen.

Szenen Auszug XXXXX (nicht mehr aktuell - URL entfernt)

Gruß
Ryan
 
Zuletzt bearbeitet:

Brigant

Super-Hoertalker
AW: [Idee/Vorschlag] Parapol Polen

Das Skript hat potential. Mir gefällt was ich bisher gelesen habe.
 

Jeln Pueskas

Michael Gerdes
Teammitglied
AW: [Idee/Vorschlag] Parapol Polen

Hi ROH.

Das ist ein schönes spannendes Ding. Da Du die Ermittlercrew gerade mit dieser Folge eingeführt hast, würde ich das alternative Ende eher nicht nehmen. Wenn jemand aus der Crew stirbt, ist das auch eine Möglichkeit, die Dramatik zu steigern. Schließlich weiß man nicht wer der nächste sein könnnte.

Ansonsten gefällt es mir sehr gut. In Richtung Parapol passt es gut rein - ohne gleich die anderen Folgen nachzuahmen.


Viele Grüße.
 

ROH

Ryan
AW: [Idee/Vorschlag] Parapol Polen

Hey,

Sie sind aber äußerst optimistisch was die Zukunft von "Parapol Polen" angeht, Herr Pueskas.^^
Ja, klar, kein Thema:
Also Fall wird gelöst und die Jungs kommen raus.
Das gängige Ende ist offen und gibt nur Hinweise, dass da jetzt vielleicht noch was schief gehen kann, wenn man das im Kopf weiterspinnt.

Kann da gern noch Charakter-Beschreibungen zu legen und gucken ob man da noch was im Dialog rausholt, damit man darauf aufbauen könnte.

Einzelne Charaktere zu wippen lohnt nicht, bzw. würde ich das nich empfehlen, weil der Story-Aufbau das nicht hergibt und auch das Episoden-Universum - hier - immer durch die Realität motiviert wird.
Dachte jetzt an einen Mordfall - und wie die Charaktere dann reagieren müssten - und wie man das lösen müsste, dass die nicht sofort die Kripo holen - und das würde nur über die äußeren Umstände funktionieren, dass das glaubhaft funktioniert.
Fiele mir auch eine Lösung für ein, der tatsächlich sogar als zweite polnische Folge funktionieren könnte, da es von dieser Episodenstruktur diese hier weiter führt und es wäre auch nicht archetypisch. ABER ich bin da nicht so optimistisch wie Sie, was die Zukunft der drei Herrn und zwei Damen angeht.
Sollte aber irgendwann mal ne zweite PPP Folge ^^ gebraucht werden, hätte ich da jetzt vielleicht ein Buch zu... Wenn ich dann Lust hab das zu schreiben kann ich das ja wieder vorstellen und wenn wir dann wieder darüber reden, haben wir am Schluss ne ganze Staffel.^^ ...lol

Nee, Ernsthaft wieder:
Das alternative Ende hätte sich nur angeboten, weil es von der Story her funktionieren würde und PPP abschließt. Weil du sagstest ja, dass ihr lieber vom Land zu Land springt.

Aber ich schreib mal ne Charakter-Seite und geh da in naher Zukunft noch mal durchs Buch, um zu gucken ob man da noch ein bisschen mehr charakterisiert kriegt. Alternatives Ende ist raus. Fall wird gelöst - alle überleben. :)

Gruß
Ryan
 

Jeln Pueskas

Michael Gerdes
Teammitglied
AW: [Idee/Vorschlag] Parapol Polen

Hi ROH,

mir ging es nur um eine Kontinuität bei den Entwicklerteams. Bei so einer Serie fällt es dann hinterher leichter, sich in die Figuren hineinzuversetzen, da sie mit jeder Folge immer mehr an Tiefe gewinnen. Umgekehrt natürlich kann es auch bedeuten, dass jemand sagt, dass er ein Land nicht hören mag, weil er die Figuren und die Fälle doof findet. Aber soweit sind wir ja noch lange nicht

Viele Grüße.
 

ROH

Ryan
AW: [Idee/Vorschlag] Parapol Polen

Hey,

ja, ja dein Hintergedanken war mir schon klar. Deswegen scherzte ich: "Sie sind aber äußerst optimistisch was die Zukunft der Parapol Polen angeht":

da sie mit jeder Folge immer mehr an Tiefe gewinnen.
Und daher sagte ich - dass - falls es jetzt nur darum geht, jemanden Hopps gehen zu lassen (weil du oben auch sagstest, kann man ja machen bei Fall X, wenn du drei vier Charaktere hast, falls es darum ginge) das hier nicht lohnt, weil das von der Struktur des Buches so nicht aufgebaut ist.
Wenn da jetzt einer von denen umkippt - in diesem Buch - interessiert dich (als Publikum) das nicht. Das ist wie Biggs in StarWars. Dafür müsste das Buch anders aufgebaut sein, um da eine dramatische Wendung zu haben und vom Universum (also in der fiktionalen Welt in der diese Charaktere agieren) gibt es da auch noch ein paar Hürden, die man clever nehmen müsste, so wie es bislang (also die Welt an sich und ihre Regeln) geschrieben ist (das sagte ich oben).

Fazit: Hab dich verstanden und setzte demnach um. :)

Gruß
Ryan
 

About

Werde Teil einer freien Hörspielproduktion. Egal, ob Sprecher, Autor, Cutter, ob Einsteiger oder Profi - hier, kann jeder mitmachen oder sein eigenes Projekt starten.

Support

Die Onlineprojekte Hoerspielprojekt.de und Hoertalk.de können mit einer freiwilligen Spende unterstützt werden, dies hilft anfallende Kosten zu decken und die Projekte am Leben zu erhalten. Hier unterstützen

Social Media

Facebook Twitter Youtube
Oben