I LOVE LIFE

Dieses Thema im Forum "Drama" wurde erstellt von MewMew, 14. Februar 2019.

  1. MewMew

    MewMew Christoph

    Zur Sprechprobe
    Beiträge:
    582
    I LOVE LIFE
    [Ein Anthologie-Hörspiel von Christoph Soboll]



    KOSTENLOSER DOWNLOAD

    INHALT:

    Auf der Welt gibt es viele verschiedene Situationen mit denen das Leben einen überrascht. Am heutigen Tag wird das Leben vieler Menschen auf den Kopf gestellt. Es gibt schöne, aber auch traurige Momente. Tauchen wir ein zu den Menschen, die das Leben lieben und leben.

    DIE BETEILIGTEN:
    Philip Bösand (Radiomoderator/Credits); André Schröder (Peter); Lisa Cardinale (Elise); Benedict Benken (Kellner); Marco Schmidt (Opa Conrad); Tom Lorenzen (Sam); Ilka Sehnert (Helga); Alex Bolte (Austin Stone); Lisa Müller (Jolene Franklin); Volker Knur (Barkeeper); Christoph Soboll (Dave); Daniel Käser (Ben); Birgit Arnold (Mom); Andrea Bannert (Joanna); Ute Moje (Mutter Dorothy); Jens Niemeyer (Scott)

    CREDITS:

    Lektorat: Dennis Oberhach
    Autor, Regie, Bildbearbeitung: Christoph Soboll
    Alter: empfohlen ab 12 Jahre
    Laufzeit: ca. 60 Minuten
    Sounds: Freesound.org & eigenes Archiv
    Musik von freesound.org (Songs) & incompetech.com (Instrumentalmusik)
    # Kevin MacLeod - Poppers and Prosecco (incompetech.com)
    # Kevin MacLeod - Just As Soon (incompetech.com)
    # Anna Craig – Come Back Home (Jamendo.de)
    # Charlie Mosbrook – Remember who we are (Jamendo.de)
    # Kevin MacLeod - Night on the Docks Sax (incompetech.com)
    # Kevin MacLeod - Continue Life (incompetech.com)
    # Kevin MacLeod - Smooth Lovin (incompetech.com)
    # Kirsty Lowless – Auld Lang Syne (Jamendo.de)

    ----------------------------------------------------------------------------------------
    Dieses kleine Werk wird eure Herzen hoffentlich erfreuen. Ich bedanke mich bei allen Beteiligten und freue mich, dass wir das zusammen geschafft haben. Viel Spaß beim Hören!:oops::D:)
     
    Frank Hammerschmidt gefällt das.
  2. 7klang

    7klang Musikus (semiprof.)/ MusikFX

    Zur Sprechprobe
    Beiträge:
    802
    Erster :D ..... schöne Storys Chris!!! Hat Spaß gemacht :D
     
    MewMew gefällt das.
  3. schaldek

    schaldek zuckerfrei Mitarbeiter

    Zur Sprechprobe
    Beiträge:
    2.339
    Besser als GNTM, also alle die nicht da waren, haben keine Ausrede. :p
    Einfach gute Stimmung(en) so. :)
     
    derFlüsterer, MewMew und 7klang gefällt das.
  4. MewMew

    MewMew Christoph

    Zur Sprechprobe
    Beiträge:
    582
    Es war toll, dass einige im Chat waren und ich so Eindrücke sammeln konnte. Die bekommt man ja hinterher eher selten mit. Vielen lieben Dank an euch und ich hoffe auf weitere Meinungen (positiv oder auch negativ). :)
     
    derFlüsterer gefällt das.
  5. 7klang

    7klang Musikus (semiprof.)/ MusikFX

    Zur Sprechprobe
    Beiträge:
    802
    das ist leider immer öfter so
     
  6. Slowfox

    Slowfox Super-Hoertalker

    Zur Sprechprobe
    Beiträge:
    136
    Hallo,
    mir hat es echt Spaß gemacht, an der Premiere teilzunehmen. Ihr habt hier eine echt tolle Community. Ich muss mir das Hörspiel aber nochmal anhören. Ich fand es nicht so einfach mich auf das Chatten und das Hören gleichzeitig zu konzentrieren und deshalb ging für mich doch einiges unter. Wenn ich es dann richtig gehört habe, geb ich dir nochmal genaueres Feedback.
    Bis dann...
     
    Ani und MewMew gefällt das.
  7. Phonetics

    Phonetics Hoertalker

    Beiträge:
    6
    Ich war zu dem Zeitpunkt auf Arbeit (Nachtwächterkram) und konnte mir das Stück deshalb nicht zu Ende anhören. Das hole ich bei Gelegenheit nochmal nach!
     
    MewMew gefällt das.
  8. Alex

    Alex Euch werd ich was erzählen...

    Zur Sprechprobe
    Beiträge:
    1.256
    So, erstmal sorry dass ich gestern nicht dabei sein konnte.
    Habe es mir gerade beim Papierkram erledigen angehört.
    Hier aber mal kurz mein Feedback, welches keine Allgemeingültigkeit hat.;)

    Das Konzept mit den Kurzgeschichten finde ich schonmal prima.
    Die erste Geschichte hat mich immer wieder zum (laut) lachen gebracht.:D
    Andre und Lisa haben das prima gemacht und durchweg glaubhaft gelästert und geheuchelt. Auch wenn das Thema etwas überspitzt war, was sicher Absicht war. Sprecherleistung von allen dreien prima.
    Die zweite Geschichte hat mich am Ende etwas ratlos dastehen lassen. Mir hat irgendeine Pointe oder Kniff im Storyverlauf gefehlt. Also, dass die Geschichte eine interessante Wendung nimmt, ausser dass Helga am Ende doch noch erscheint. Die Sprecher haben aber dennoch super gespielt.
    Marco als Opa klingt allerdings etwas zu jung. :cool:
    Die dritte Geschichte hat mich am meisten berührt (hat NICHTS damit zutun dass ich selbst mitmache!!). Ich stehe nunmal auf etwas rührselige Stories. Und mit passender Musik garniert, kriegt man mich immer. Diese hat wirklich gut gepasst und der Moment als Jolene auf die Bühne geht und nach ihrer Ansage diesen tollen Song gespielt hat, hat mir wirklich eine kleine Träne im Knopfloch beschert.

    Ja Chris, da hast du wieder was tolles fabriziert.
    Dein Talent schöne Geschichten zu schreiben und dein Gespür für Musik an der richtigen Stelle war auch hier unfehlbar.
    Tolle Sache, hat mir viel Spaß gemacht, Hut ab!!

    Tante EDIT: Ich habe Cut, Geräusche, Panning etc. unkommentiert gelassen da ich
    beim Zuhören von Hörspielen oftmals zum gemeinen Konsumenten mutiere und es einfach nur genieße.:cool:

    PPS: Gerade gesehenn! Meine Trackliste hat mir Geschichte Nr. 4 und 5 verschwiegen!!! :eek: Diese höre ich mir auch noch an und schreibe später was dazu....
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Februar 2019
    MewMew gefällt das.
  9. MewMew

    MewMew Christoph

    Zur Sprechprobe
    Beiträge:
    582
    Hey Alex, ich freue mich sehr über dein Feedback! Ich war überrascht, dass du am Ende gar nichts zu den letzten beiden Geschichten geschrieben hast, aber es hat sich ja aufgeklärt. Kann man ja auch gut für sich hören.

    Nehme ich so an. Sie ist relativ geradlinig, dass stimmt. So funktioniert die Sequenz bei jedem anders. Von daher alles gut. :)

    In Kombination mit seinem Enkel ist es mir dann auch (beim Schneiden) aufgefallen, aber es gibt ja durchaus alte Leute, die stimmlich jünger wirken als sie in Wirklichkeit sind. Ich finde der Marco hat das trotzdem sehr schön gemacht. :)

    Ach, sag doch einfach, dass du deine Leistung toll fandest. :p:D Aber es freut mich natürlich, wenn es im Gesamtpaket sehr gut aufgenommen wurde. Weil du gerade dieses Lied von Jolene erwähnst: (ich hatte es im Chat erwähnt) Ich habe diese Geschichte auf Grund des Liedes gehört. Ich habe es zufällig gefunden und als ich es hörte, hatte ich diese Geschichte vor Augen. Es ist also diesem Lied zu verdanken. :D

    Vielen lieben Dank. Das rührt mich sehr. :oops:

    :D Ich weiß natürlich, dass ich nicht auf dem Level von anderen Produkten vom Hörspielprojekt "mitspiele", aber für meine Verhältnisse bin ich mit den Ergebnissen zufrieden. :oops::) Kritik nehme ich trotzdem an. Aber ich freue mich natürlich, wenn du es einfach so genießen kannst.:)
     
  10. Slowfox

    Slowfox Super-Hoertalker

    Zur Sprechprobe
    Beiträge:
    136
    So, jetzt hab ich das Ganze nochmal gehört. Die erste Episode ist wirklich ganz großes Kino. Wirklich toll! Überraschend und witzig. Mir gefällt besonders die Gute Laune, die die beiden aus der Situation ziehen. Bei der zweiten Episode hat mich auch das stimmalter des Opas etwas rausgehauen. Bei der Musikgeschichte bin ich auch gut mitgegangen. Ich hab allerdings nicht folgen können, warum der Barmann erkennt, dass die beiden Vater und Tochter sind. Ich denke auch, dass da noch ein bisschen mehr Dramatik drin gewesen wäre, wenn sich die beiden vor dem Klub nochmal begegnen. Das schlechte Gewissen des Vaters hätte hier noch mehr in Ablehnung umschlagen können, worauf sich die beiden erstmal streiten, um sich dann doch zu versöhnen. Das hätte mir gut gefallen. Alles in allem, fand ich die Dialoge gut gelungen und die Musik prima eingesetzt. Klappsnap Radio, mit dem dazugehörigen Sound fand ich auch toll!
    Insgesamt ein wenig Schmalzalarm, für meinen persönlichen Geschmack, besonders in den letzten beiden Episoden. Ich finde aber toll, dass sowas neben Raumschiffen, Zauberschwertern und Gruselzombies hier auch stattfindet.
    Ein Schöner Beitrag zum Valentinstag.

    Danke und weiter so...
    Boris
     
    derFlüsterer und MewMew gefällt das.
  11. Andrea

    Andrea Autorin, Sprecherin

    Zur Sprechprobe
    Beiträge:
    209
    Ich habe das Hörspiel nun auch angehört. Für sowas muss ich in der richtigen Stimmung sein - und heute hat es gut gepasst (-:
    Natürlich ist es schmalzig, aber wenn man sich drauf einlässt, macht das Hörspiel Spaß. Es hat sich angefühlt wie der Episodenfilm "Valentinstag". Es gab durchaus die ein oder andere Wendung, die mich überrascht hat und die ein oder andere Stelle, bei der ich lächeln musste.
    Was ich besonders cool fand, war die Musik, die du verwendest. Die fügt sich irgendwie super ins Hörspiel ein und trägt es toll mit. Die Sprecher haben mir auch alle gut gefallen. Besonder hervorzuheben finde ich Philip. Er hat es super hinbekommen genau diesen Sprech eines amerikanischen Radiomoderators zu imitieren. So wie man sich das eben vorstellen würde.
     
    7klang, derFlüsterer und MewMew gefällt das.
  12. derFlüsterer

    derFlüsterer Sprecher

    Zur Sprechprobe
    Beiträge:
    440
  13. Marius K

    Marius K Composer Reaction Manifest

    Beiträge:
    233
    Dann will ich mal meinen Senf dazugeben:

    Zuerst einmal finde ich die Idee, einen Radiosender als Rahmen zu nehmen, eine tolle Idee. @derFlüsterer hat hier einen richtig tollen Job gemacht.

    Die erste Geschichte war für mich total überraschend. Ich dachte erst, es würde in eine total andere Richtung gehen.
    Die zweite Geschichte fand ich etwas schwach, war halt vorhersehbar und hat mich leider nicht so sehr berührt. Der Großvater hat auch eine zu junge Stimme, da schließe ich mich Alex an.
    Die dritte Geschichte fand ich auch am emotionalsten. Sowohl @Alex als auch @MsEverdeen haben hier einen richtig guten Job gemacht! Das Sahnehäubchen wäre gewesen, wenn die beiden auch gesungen hätten.:D
    Die vierte Geschichte fand ich auch schön.
    Ich hatte erst damit gerechnet, dass die Mutter gestorben ist. Tolle Wendung, sehr emotional. Klasse!
    Die fünfte Geschichte fand ich auch gut.
    Als Vater kann ich mir gar nicht vorstellen, wie das ist, sein Kind zu verlieren und nach all der Zeit wiederzutreffen. Ich gebe zu, ich hatte etwas Pipi in den Augen. Wünschenswert wäre gewesen, ein wenig darüber zu erfahren, wo er all die Zeit war und was passiert ist, aber wahrscheinlich hätte das den Rahmen gesprengt.

    Technisch war das Stück einwandfrei und die Musikauswahl sehr treffend.
    Nach dem Puppendoktor m.E. dein bisher bestes Werk @MewMew
    Weiter so!