Der Maler und sein Bild

HaPe

Well-known member
Sprechprobe
Link
AW: Der Maler und sein Bild

Das gute Stück habe ich jetzt auch einige Male durchgehört:

Es hat mich sehr gut unterhalten. Martin hat einen sehr gutes Werk geschaffen. Sehr stimmungsvoll und erwähnenswert fand ich besonders die Musik.
 

P.H. Powers

Phil Hemingway Powers
AW: Der Maler und sein Bild

Hab gerade "Animal Farm" gelesen. Insofern macht mich das Thema von "Der Maler und sein Bild" so wie so an! Hübsche Geschichte mit viel Witz und guten Sprechern! Ernszt macht seine Sache echt gut und wie ein waschechter Komiker! R.I.P Helmut Buschbeck!
 

Antastic

Lorenz
AW: Der Maler und sein Bild

Richtig gutes Hörspiel!

Jetzt fällt es mir wieder ein, das ganze erinnert mich ein wenig an damals :)

Aus Asterix erobert Rom:

 
(Hier die Passage)

Auf Youtube konnte man sich das ganze Hörspiel kostenlos anhören also legal denke ich... (Sonst wäre es doch sicherlich schon gesperrt)
 

wer.n wilke

wer.n the voice
Sprechprobe
Link
AW: Der Maler und sein Bild

hähä: aber auch schön, wie die da in den Farbtopf der Stimmungen gegriffen haben: und das Thema ist zeitlos! :D
 

MoFisch

ein mächtiger Pirat
AW: Der Maler und sein Bild

Das Hörspiel hat richtig Spaß gemacht. Und darüber hinaus...
Leider fand ich nicht die Muse zum richtigen Zuhören. Daher drängte sich mir zunächst der Vergleich mit dem Passierschein A38 aus Astrix & Obelix auf. Aber das kurze Stück hier geht ja noch viel weiter. Die Bürokratie im Kommunismus, die Kontrolle der Kunst und letztlich auch diese überkandidelten "Kunstkenner", die Gott und die Welt in ein Werk reininterpretieren. Das alles ist hier so wunderbar ineinanderverflochten.
Die Musik hat sich schön der Geschichte angepasst.
Besonders loben will ich jedoch die Sprecher. Von A bis Z haben mir alle sehr gefallen, daher mag ich auch niemanden hervorheben. Die Rollen wurden schlicht und ergreifend - für meine Ohren - passend gesprochen.
Fazit: :thumbsup:
 

wer.n wilke

wer.n the voice
Sprechprobe
Link
AW: Der Maler und sein Bild

... ja, Mo - (danke für die Blumen! - insoweit du Du auch mein zartes Stimmchen meinst);) hähä: nun funktionieren Bürokratien fast überall gleich (gleich; gleicher; am gleichesten) und sind immer eine dankbare Zielscheibe für Spott&Häme! - aber wir, wir sind ja Khünstler, nicht wahr, wir finden immer einen Weg, auch wenn die Zeiten nie so gut waren, wie jetzt :fu: ... aber n schönes Script auch und für mich ne Rolle, in der ich mich mal so richtig ... durfte :D!
 

Kolibri

Hannah
Sprechprobe
Link
AW: Der Maler und sein Bild

Oh, ich habe mir gerade dieses werk angehört und ich muss sagen, dass hat mir sehr gut gefallen!
Die Sprecher, die Musik - ja vor allem die Musik! Die war grandios zum ganzen-
und die Geschichte war auch sehr gut, obwohl mir das Original vllt auch noch einen Tick besser gefällt...
Ich finde solche Geschichten nur irgendwie immer etwas kurz, ich glaube ich bin eher der Hörer für längere Höspiele, bei diesen hier habe ich immer das Gefühl: oh ich habe doch gerade erst angefangen zu hören und jetzt ist es schon vorbei!
Na ja- aber es gefällt mir und ich finde man sieht, dass da die Arbeit von einem gewissenhaften Cutter dahintersteckt. Danke Martin!
Und zuletzt - ich fand es wundervoll Marianne und Helmut hier zu hören!
 

Vetter Balin

Martin Beyerling
AW: Der Maler und sein Bild

Vielen Dank für euer Feedback! Aus aktuellem Anlass eine kurze Bekanntmachung: Ich habe das Intro noch einmal umschneiden müssen. Die bisher verwendete Aufnahme scheint mittlerweile urheberrechtlich nicht mehr gemeinfrei zu sein - zumindest hat Wikipedia die Aufnahme des Red Russian Choir entfernt (war früher unter "Kalinka" zu hören). Zur Sicherheit habe ich deshalb diese Aufnahme im Intro gegen ein anderes Kalinka von Andrey Onishenko ausgetauscht. Klingt auch recht hübsch und ist eine lupenreine CC-Lizenz.
 

Marco Ansing

Autor und Sprecher
AW: Der Maler und sein Bild

Hallo,
ich habe heute "Der Maler und sein Bild" gehört. Ja, ich weiß, das ist schon "alt". Trotzdem fand ich es großartig. Der Stoff wurde wunderbar humorvoll interpretiert.

Das Thema ist auch heute noch aktuell, wenn man so an Behördengänge denkt. Allerdings musste (und muss) man als Künstler früher auch im kapitalistischen Westen durchaus mit Windmühlen kämpfen. Meist brauchte man einen Mäzen um zu überleben und dann konnte man auch nicht das malen, was man gerne wollte.

Die Musik war passend komponiert. Daumen hoch! Und auch die Sprecher haben toll gespielt. Meine Lieblingsstelle war die Interpretation des Bildes. Aurelin und Tabitha waren großartig! :D
An den Skriptschreiber: Schöne Dialoge, man war immer voll dabei.

Toll fand ich auch die Widmung an Diabsi.
 

skyline24

Well-known member
Sprechprobe
Link
Oh was habe ich gelacht ... sehr toll gesprochen der Sprecher des Malers hat mir hi und da etwas zu sehr den Wahnsinn mitgespielt aber das ist "meckern" auf sehr hohem Niveau und eh eine Gradwanderung die schwer zu machen ist.

Die Musik habt ihr sehr schön gemacht, ich war sofort in Russland.
Ich erkenne so manches wieder.
Wirklich schön die Künstlerumwelt auf´s Korn genommen, erkenne ich vieles aus dem Alltag wieder.

Und das frei nach dem Motto:

"Ich hätte gern den Passierschein A38" :D
 

About

Werde Teil einer freien Hörspielproduktion. Egal, ob Sprecher, Autor, Cutter, ob Einsteiger oder Profi - hier, kann jeder mitmachen oder sein eigenes Projekt starten.

Support

Die Onlineprojekte Hoerspielprojekt.de und Hoertalk.de können mit einer freiwilligen Spende unterstützt werden, dies hilft anfallende Kosten zu decken und die Projekte am Leben zu erhalten. Hier unterstützen

Social Media

Facebook Twitter Youtube
Oben