Cungerlan - 3. Kampf der Meister

GO TO ADMIN PANEL > ADD-ONS AND INSTALL ABSTRACT SIDEBAR TO SEE FORUMS AND SIDEBAR

Poldi

Super-Hoertalker
Cungerlan - 3. Kampf der Meister



Erster Eindruck: Die Lage spitzt sich zu…

Nach ihrer Flucht gelangen Bor Toth und seine Freunde nach Aramass und erhoffen sich dort Hilfe gegen Erzeboon und sein mächtiges Raumschiff. Doch kurz darauf findet der fehlgeleitete Shrill-Itzu-Meister Dai Akkan die Gruppe und fordert Meister Kentoka zu einem Duell…

Cungerlan geht mit Kampf der Meister in die vierte Runde (die anders lautende Nummerierung ist auf Folge 0 zurückzuführen). Wir bekommen in Prinzessin Manza Hothead die Geliebte Russels zu Ohr, die Lage spitzt sich für unsere Helden immer mehr zu, wie erfahren die Wahrheit über Bor Toth und schließlich stecken wir mitten in einem mentalen Kampf der beiden mächtigen Shrill-Itzu-Meister, der den spannenden Höhepunkt dieser Folge bildet. Doch das alles wird noch garniert mit dem wunderbar schrägen Humor, der diese Serie so besonders macht. Bei allem Humor darf allerdings nicht vergessen werden, dass die Geschichte an sich nicht unanspruchsvoll ist und durchaus viele miteinander verwobene Zusammenhänge hat. Wer sich aber auf die Serie einlässt und verfolgt, wird mit humorvoller und spannender Science Fiction belohnt, die sich auch bei dieser Folge absolut lohnt.

Bernd Rumpf spricht den Shrill-Itzu-Meister Kentoka, der in dieser Folge eine schwere Prüfung zu bestehen hat. Immer vollkommen mit seiner Rolle verwachsen meistert er seine Passagen vorbildlich. Peter Nottmeier, eher aus dem Fernsehen als aus Hörspielen bekannt, spricht den mächtigen Kommandanten Lasfare und stellt auch hier seine Wandlungsfähigkeit unter Beweis. Ebenso überzeugt Nicole Engeln als Manza Hothead, die ihre Rolle sehr lebendig spricht. Weitere Rollen übernehmen Heike Obermöller, Bert Stevens und Erzähler Josef Tratnik.

Die Geräusche versetzen einen wirklich in futuristische Zeit mit Raumschiffen und Laserwaffen. Dass dabei auch die Musik ziemlich gelungen ist, trägt den Rest zur äußerst gelungenen Atmosphäre bei, die auf hohem Niveau mit den meisten anderen Produktionen locker mithalten kann.

Die Verpackung der CD ist hochwertig und enthält reichhaltige Informationen. Das 16-seitige Booklet enthält neben dem Coverbild in Großformat Fotos der Aufnahmen und Texte zu den Sprechern sowie deren Charaktere, sodass man nach längerer Abwesenheit von der Serie gut wieder in die Story hineinfindet.

Fazit: Cungerlan ist alles andere als konventionell und überzeugt mit viel Charme und einer gelungenen Geschichte.
 

About

Werde Teil einer freien Hörspielproduktion. Egal, ob Sprecher, Autor, Cutter, ob Einsteiger oder Profi - hier, kann jeder mitmachen oder sein eigenes Projekt starten.

Support

Die Onlineprojekte Hoerspielprojekt.de und Hoertalk.de können mit einer freiwilligen Spende unterstützt werden, dies hilft anfallende Kosten zu decken und die Projekte am Leben zu erhalten. Hier unterstützen

Social Media

Facebook Twitter Youtube
Oben