Bitwig Studio 8 Track für umsonst

Marco

Administrator
Teammitglied
Sprechprobe
Link
möchte da nicht herumnörgeln, aber sind 6 Spuren nicht ein bisschen wenig? Also zumindest für eine Hörspielproduktion?

Vielleicht alternativ die DAW Traktion. Der Link
 

7klang

Musikus (semiprof.)/ Komponist/ MusikFX
Hi Marco :) klar, für ne Hörspielproduktion reicht das nicht. Doch wer Interesse hat und mal etwas probieren möchte... Why not?
 

Ellerbrok

Sprecher, Cutter & Fledermaus
Teammitglied
Sprechprobe
Link
möchte da nicht herumnörgeln, aber sind 6 Spuren nicht ein bisschen wenig? Also zumindest für eine Hörspielproduktion?

Vielleicht alternativ die DAW Traktion. Der Link
Du BIST aber auch verwöhnt. :p

Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg. Und Frau Körting ist bei ihren Hörspielen mit wesentlich weniger Spuren ausgekommen ;)
 

Spirit328

Der, der hier etwas weniger da ist.
Teammitglied
Wer eine vollwertige DAW für ganz kleines Geld sucht kommt sicherlich auf Audacity (= 0€) und wer ein bißchen weiter sucht kommt auf Ardour. Die gibt es für Mac, Windoof und Linux :D
Aber so kostenlose Angebote haben meistens einen sehr eingeschränkten Funktionsumfang :(
 

Manuel

Well-known member
Sprechprobe
Link
Seit Cakewalk by Bandlab frei ist, habe ich keine andere DAW mehr angesehen :) Kein Limitierungen, Updates, VST und sogar mitgelieferte Effekte und Instrumente, die alle nicht schlecht sind...
 

Marco

Administrator
Teammitglied
Sprechprobe
Link
Bei Audacity ist der Nachteil, das Audacity keine Automation hat. Automation bedeutet, dass beispielsweise der Sprecher während des Sprechens von links nach rechts geführt wird. Das kann Audacity nicht. Oder die Stimme oder Geräusch soll während des Abspielens erst leiser, dann wieder lauter werden ohne den Take zu unterbrechen.
Eine echte DAW kann das. Eine echte Daw kann auch Takes in Gruppen zusammfassen und Du kannst dann einer Gruppe eine Automation zukommen lassen.
Es gibt noch anderes was Audacity nicht kann. Setzt Du beispielsweise in Audacity einen akustischen Filter und merkst später nach einigen Takes, dass der Filter nicht so gut ist, dann musst Du alles wieder zurücknehemen bis zu dem Punkt wo Du den Filter gesetzt hast. Bei einer echten DAW kannst Du den Filter an jeder beliebigen Stelle ändern oder austaiuschen etc.
Audacity ist für Anfänger sehr gut und ich benutze Audacity gerne zum Entrauschen, aber um "professionellen" Schnitt zu machen brauchtst Du früher oder später eine echte DAW, die all diese schönen Dinge kann.
 

About

Werde Teil einer freien Hörspielproduktion. Egal, ob Sprecher, Autor, Cutter, ob Einsteiger oder Profi - hier, kann jeder mitmachen oder sein eigenes Projekt starten.

Support

Die Onlineprojekte Hoerspielprojekt.de und Hoertalk.de können mit einer freiwilligen Spende unterstützt werden, dies hilft anfallende Kosten zu decken und die Projekte am Leben zu erhalten. Hier unterstützen

Social Media

Facebook Twitter Youtube
Oben