Yeovil True #03 - Im Fadenkreuz

GO TO ADMIN PANEL > ADD-ONS AND INSTALL ABSTRACT SIDEBAR TO SEE FORUMS AND SIDEBAR

derFlüsterer

Sprecher
Sprechprobe
Link
Yeovil True #03 - Im Fadenkreuz



Statt Erholung finden zwei Angler am Ufer des Yeo eine Wasserleiche.
Ein tragischer Unfall? Detective Inspector John Trueman und seine Kollegen stellen jedoch bald fest, dass sie einen weitaus größeren Fisch am Haken haben, als anfangs angenommen.

Blutige Spuren, mysteriöse Drachen-Symbole und jede Menge Blei weisen Trueman den Weg und führen zu einer eher unkonventionellen Zusammenarbeit wider Willen in einem rasanten Abenteuer, in dem bis zuletzt niemandem zu trauen ist ...

Sprecher:
Erzähler: Philip Bösand
Detective Inspector John Trueman: Philip Bösand
David »Hoot-Hoot« Hoolahan: André Pohlai
Chief Inspector Robert »Bob« Brown: Alexander Schulz
Dr. Carol Naysmith: Svenja Klotz
Gavin Crunn: Sven Matthias
Reginald Waterman: Ingolf Bien
Smitty »Die Elster« Magpie: Santiago Ziesmer
Constable Simon »Whitty« Whitley: Alexander Röhm
Detective Constable Steven Williams: André Steffens
Percy MacFadden: Sascha »Alexej« Kluwe
Sergeant Kyle Dawson: Paul Gerhard Wulle
Agatha Brown: Annette Stall
Dean Harper: Björn Korthof
Constable Owain fón-Davis: Achim Klotz
Carl Haynes: Hauke Kolle
Roger Coates: Jan Schroeder
Bert Maxwell: Kaya Dogan
Coed: Roman Ewert
Afon: Christoph Memmert
Mary Drinkwater: Shadow
Pfarrer Limebird: Rudolf Neiser
Nachtwächter: Günther David
Taucher: Klaus Schankin
Fussballfan: Paul-Moritz Wulle
Kommentator: Werner Hansch
Abspann: Anne Jerratsch

Produktion:
Idee und Buch: Paul-Moritz Wulle und Peter Köller
Gesamt-Organisation und Regie: Philip Bösand
Schnitt: Thomas Philippi
Abmischung und Geräusche: Alexander Schulz
Musik: Peter Köller und Kevin MacLeod (www.incompetech.com, mit Einhaltung der CC-Lizenzen)
Intro/Outro-Song: »Yeovil Town« written by Steve Knightley,
performed by »Show of Hands« (Thanks for the kind permission)
Covergestaltung: Peter Köller
(c) 2015

Hier gehts zum DOWNLOAD.
Oder besucht hier unsere YEOVIL TRUE-Website.

Viel Vergnügen mit dem Hörspiel.
 
Zuletzt bearbeitet:

MewMew

Christoph
Sprechprobe
Link
Diese Folge habe ich gerade zu Ende gehört und sie gefällt mir ebenso gut, wie seine Vorgänger. Diesmal wird ein Thema aus Folge 1 aufgegriffen und ich war tatsächlich in Folge 1 schon traurig, dass Hoot-Hoot nicht mehr zum Cast gehörte. Er ist für mich ein super unterhaltsamer Nebencharakter und alleine der Name löst bei mir schon ein breites Grinsen aus. :D In Kombination mit Trueman ist es ebenfalls großartig. Dieses Abenteuer zeigt was vor Folge 1 geschah und passt super in die Reihe. Ich habe ja noch zwei Folgen vor mir, aber irgendwie hoffe ich, dass Hoot-Hoot nochmal auftauchen wird. :oops:Ganz toll gemacht! :)
 

Marco

Administrator
Teammitglied
Sprechprobe
Link
Awwww......mir ging es ebenso wie Dir Christoph (@MewMew ). Ich war auch so traurig, dass Hoot-Hoot nicht mehr dabei ist.
Dabei könnte man einen so schönen Kontrast mit ihm in den Storys machen. John Trueman, der erfahrene, aber korrekte Inspector und Hoot-Hoot als der durch die kalte Küche kommende, mit Informationen von Kontakten zu Insidern.
Beide stehen stets als Konkurrenten gegenüber, aber irgendwie auch als Freunde, wobei sich bei Gefahr jeder vor den anderen stellt. Schade, schade, schade.

Tja, dann muss man halt alte Geschichten mit den beiden ausgraben und zu einem Hörspiel machen ;)
 

About

Werde Teil einer freien Hörspielproduktion. Egal, ob Sprecher, Autor, Cutter, ob Einsteiger oder Profi - hier, kann jeder mitmachen oder sein eigenes Projekt starten.

Support

Die Onlineprojekte Hoerspielprojekt.de und Hoertalk.de können mit einer freiwilligen Spende unterstützt werden, dies hilft anfallende Kosten zu decken und die Projekte am Leben zu erhalten. Hier unterstützen

Social Media

Facebook Twitter Youtube
Oben