Yeovil True #02 - Blaues Blut

GO TO ADMIN PANEL > ADD-ONS AND INSTALL ABSTRACT SIDEBAR TO SEE FORUMS AND SIDEBAR

derFlüsterer

Sprecher
Sprechprobe
Link
Yeovil True #02 - Blaues Blut



Das Zimmermädchen des Earl of Ravenhill wird erschossen – und das während im Schloss die feine Gesellschaft seinen Geburtstag abhält.
Detective Inspector John Trueman untersucht den Fall und muss bald feststellen, dass er vom Earl und dessen Verwandtschaft kein Übermaß an Hilfe zu erwarten hat ...
Auch treiben sich zwielichtige Gestalten in der Umgebung von Ravenhill Castle herum, Hinweise verschwinden und die Bewohner des Nachbardorfes sind nicht besonders gut auf die Schlossbewohner zu sprechen.
Das Motiv für den Mord bleibt ebenfalls unklar und bald stellt sich den Ermittlern die Frage: Um wen oder was geht es dem Mörder wirklich?

Sprecher:
Erzähler: Philip Bösand
Detective Inspector John Trueman: Philip Bösand
Detective Sergeant Steven Williams: André Steffens
Meredith Ravenhill: Jessica von Haeseler
Earl Winston Sinclair of Ravenhill: Werner Wilkening
Dr. Carol Naysmith: Svenja Klotz
Detective Inspector Larry Parsons: Hennes Bender
Baron Edward Lawrence Ravenhill: Matthias Ubert
Percy MacFadden: Sascha »Alexej« Kluwe
Baronin Gladice Ravenhill: Dagmar Bittner
Dean Harper: Björn Korthof
Theodore Ravenhill: Sebastian Bäcker
Constable Simon »Whitty« Whitley: Alexander Röhm
Tommy Marsh: Christian Michalak
Constable Collin Downes: Dennis Trust
Rutland Upson: Markus Raab
Sergeant Kyle Dawson: Paul Gerhard Wulle
Butler Peter Carragh: Horst Kurth
Constable Owain fón-Davis: Achim Klotz
Michael Jarvis: Carsten Wulle
Mr. Hensh: Marco Neumann
Constable Sarah Perkins: Britta Bist
Paramedic: Paul-Moritz Wulle
Cyril Ravenhill: Robert Frank
Abspann: Anne Jerratsch

Produktion:
Idee und Buch: Paul-Moritz Wulle
Schnitt: Christopher Preuss
Abmischung und Geräusche: Timo Walter
Gesamt-Organisation und Regie: Philip Bösand
Musik: Peter Köller, Stefan Jahnke und Julien Claassen
Intro/Outro-Song: »Yeovil Town« written by Steve Knightley,
performed by »Show of Hands« (Thanks for the kind permission)
Covergestaltung: Peter Köller
(c) 2013

Hier gehts zum DOWNLOAD.
Oder besucht hier unsere YEOVIL TRUE-Website.

Viel Vergnügen mit dem Hörspiel.
 
Zuletzt bearbeitet:

MewMew

Christoph
Sprechprobe
Link
Diese Folge gefiel mir persönlich sogar noch besser, als Folge 1. Ich mag das Setting rund um den Mord. Einmal mehr muss ich sagen, dass ich die Rolle des Sergeant Steven Williams total gerne mag. Er hat irgendwas lockers, sympathisches und sieht in meinen Gedanken irgendwie, wie Schauspieler Patrick Bach aus. :D Die Laufzeit war wieder relativ lang, tat hier aber wieder keinen Abbruch. Den Kniff am Ende der Folge habe ich so nicht kommen sehen und fand ich super. Ein durchgehend toller Cast und eine super Geschichte. :cool::cool:
 

About

Werde Teil einer freien Hörspielproduktion. Egal, ob Sprecher, Autor, Cutter, ob Einsteiger oder Profi - hier, kann jeder mitmachen oder sein eigenes Projekt starten.

Support

Die Onlineprojekte Hoerspielprojekt.de und Hoertalk.de können mit einer freiwilligen Spende unterstützt werden, dies hilft anfallende Kosten zu decken und die Projekte am Leben zu erhalten. Hier unterstützen

Social Media

Facebook Twitter Youtube
Oben