Yeovil True #01 - Der Tote im Park

GO TO ADMIN PANEL > ADD-ONS AND INSTALL ABSTRACT SIDEBAR TO SEE FORUMS AND SIDEBAR

derFlüsterer

Sprecher
Sprechprobe
Link
Yeovil True #01 - Der Tote im Park



Vor den Augen zweier Passanten bricht ein Jogger zusammen und stirbt noch an Ort und Stelle. War es Mord? Und wenn ja: Wie und aus welchem Grund?
Detective Inspector John Trueman steckt schon bald tief in einem Verwirrspiel aus Missgunst, Hass und Kleinstadt-Moral. Sein Team, rund um den jungen Londoner Constable Steven Williams, setzt alles daran, diesen verzwickten Fall bis zum großen Stadtfest in wenigen Wochen aufzuklären.
Doch von oberster Stelle wird bereits an Truemans Stuhl gesägt ...

Sprecher:
Erzähler: Philip Bösand
Detective Inspector John Trueman: Philip Bösand
Detective Constable Steven Williams: André Steffens
Constable Simon »Whitty« Whitley: Alexander Röhm
Dr. Carol Naysmith: Svenja Klotz
Percy MacFadden: Sascha »Alexej« Kluwe
Chief Inspector Robert »Bob« Brown: Alexander Schulz
Harry Dillon: Timo Walter
Howard Debenham: Aleksandar Matijevic
Mrs. Mary Drinkwater: Shadow
David »Hoot-hoot« Hoolahan: Ernszt Dubitzki
Martin McIndoe: Michael »Lödie« Löder
Tom Welsh: Christopher Preuss
Sergeant Kyle Dawson: Paul Gerhard Wulle
Mrs. Madeleine Andrews: Stefanie Puke
Dr. Lewis: Hauke Kolle
Carl Albert Bishop: Christoph Memmert
Constable Sarah Perkins: Britta Bist
Constable Owain fón-Davis: Achim Klotz
Dean Harper: Karsten Sommer
Walter Doyle: Christian Aivazoudis
Betty Doyle: Stefanie Jahnke
Susan Parker: Ursula Preuss
Mrs. Johnson: Laura Kleinhans
Dana: Katharina Bösand
Bernard Debenham: Stefan Jahnke
Phil Dillon: Armin Kästner
Paramedic #1: Paul-Moritz Wulle
Paramedic #2: Manuel Knicker
Emergency Medical Technician: Sonja Schimanski
Post-Beamter: Sylvester Beck
Angestellter: Stefan Jahnke
Serviererin: Nadine Steffens
Mann in der Post: Thorsten Lewentz
Wirt: Kai Schwind
Assistent des Bürgermeisters: Oliver Rohrbeck
Abspann: Anne Jerratsch

Produktion:
Idee und Buch: Paul-Moritz Wulle
Schnitt: Christopher Preuss
Abmischung und Geräusche: Stefan Jahnke
Gesamt-Organisation und Regie: Philip Bösand
Musik: Stefan Jahnke, Peter Köller, André Steffens, Cheftester
Intro/Outro-Song: »Yeovil Town« written by Steve Knightley,
performed by »Show of Hands« (Thanks for the kind permission)
Covergestaltung: Peter Köller
(c) 2012

Hier gehts zum DOWNLOAD.
Oder besucht hier unsere YEOVIL TRUE-Website.

Viel Vergnügen mit dem Hörspiel.
 
Zuletzt bearbeitet:

MewMew

Christoph
Sprechprobe
Link
Ich habe diese Folge in den letzten 3 Tagen gehört. Ich habe es immer Portionsweise zum Einschlafen gehört oder zum Kochen. :D Ich muss sagen, dass mir die Folge gefallen hat. Ich war mir erst unsicher, ob man ein Hörspiel mit fast 90 Minuten Laufzeit interessant halten kann, aber das tat es. Die Charaktere fand ich ganz sympathisch und die Handlung war schlüssig und brachte am Ende einen Aha-Effekt. Auch der Witz kam nicht zu kurz und die Musik passte auch sehr gut. Einzig war es tatsächlich manchmal "störend", dass die Qualität der Aufnahmen sehr schwankte. Tat dem Ganzen so aber keinen Abbruch. Und ich war überrascht Oliver Rohrbeck in einer Mini-Rolle zu hören. Das war echt cool.

Ich werde wohl auch die weiteren Folgen antesten. :cool:
 

derFlüsterer

Sprecher
Sprechprobe
Link
@MewMew Danke, Christoph. Freut mich, dass Du Dir Folge 1 angehört hast. Ja, hier gab es ganz klar noch Luft nach oben. :) Die gemächliche Art war allerdings von Beginn an geplant. Wir wollten damit mal wieder was entschleunigtes machen, im Kontrast zu den vielen schnellschnittigen, lauten Hörspielen, die in der Zeit aufkamen. Und als Liebhaber der alten Radioklassiker lag dies dann nahe.
Dann hoffe ich, dass Du auch bei Folge 2 noch dabei bist!
 

About

Werde Teil einer freien Hörspielproduktion. Egal, ob Sprecher, Autor, Cutter, ob Einsteiger oder Profi - hier, kann jeder mitmachen oder sein eigenes Projekt starten.

Support

Die Onlineprojekte Hoerspielprojekt.de und Hoertalk.de können mit einer freiwilligen Spende unterstützt werden, dies hilft anfallende Kosten zu decken und die Projekte am Leben zu erhalten. Hier unterstützen

Social Media

Facebook Twitter Youtube
Oben