Sprecherzieher und ähnliche Berufene! Kurze knackige Übungen gesucht

GO TO ADMIN PANEL > ADD-ONS AND INSTALL ABSTRACT SIDEBAR TO SEE FORUMS AND SIDEBAR

Janne

Sprecherin
Sprechprobe
Link
Ihr Lieben Sprachprofis,

ich inszeniere gerade ein Theaterstück mit einer Berufskollegklasse. Ich habe es mit einer sehr heterogenen Gruppe zu tun, von denen die meisten noch nie auf einer Bühne standen und auch noch nie mit Sprachübungen oder ähnlichem zu tun hatten. Und das hört man! Es wird genuschelt, sie sind viel zu leise, der Mund wird beim Sprechen so wenig wie möglich bewegt, die Hemmschwelle mal zu übertreiben (was die Schüler bereits als übertrieben empfinden, ist in Wahrheit erst 30% dessen, was ich erreichen will) ist enorm hoch. Zwar wurde ich in meinem Leben schon massenhaft mit Stimm- und Sprachübungen konfrontiert, aber die fallen mir aus dem Stehgreif nicht ein und weil ich 400km von zuhause weg bin, habe ich auch meine Bücher nicht zur Hand. Wem von euch fallen gute Übungen ein, die über das Korkensprechen hinaus gehen, mit denen man Jugendliche erreichen kann und die möglichst schnell ein Erfolgserlebnis zeitigen? Ohne Erfolgserlebnis verlieren sie rasch den Mut. Mir geht es darum, dass die Sprache insgesamt mehr "Griff" bekommt und knackiger wird. Es geht weniger um Zungenbrecher, sondern viel mehr um allgemeine Übungen zur "Festigung" der Sprache, die auch Gruppenkompatibel sind (immerhin muss ich mit 26 jungen Leuten gleichzeitig arbeiten). Irgendwelche Ideen?
 

mica

Super-Hoertalker
Sprechprobe
Link
AW: Sprecherzieher und ähnliche Berufene! Kurze knackige Übungen gesucht

Liebe Janne,

auf die Schnelle fallen mir da Übungen wie Lippenrollen und Zungenrollen, Zwerchfelltraining mit p-t-k und Rufübungen ein (gerade für die, die zu leise sind) - Hey! auf einen Punkt an der Wand gerufen z.b.
Ich hab in den letzten Monaten so viele solche Übungen gemacht, auch in der Gruppe - aber jetzt fällt mir natürlich nix konkretes ein, grr....

Falls du ein Smartphone zur Hand hast, könntest du dir die App "Besser sprechen " von Dietmar Wunder runterladen, die Empfehlung hatte ich hier aus dem Forum und da scheinen mir sehr gute Übungen (mit Demo-Bild) dabei zu sein (habe es selbst erst gestern runtergeladen und noch nicht wirklich ausprobiert), kostet im Gesamtpaket ca. 10 Euro und scheint sich zu lohnen.
Da hättest du auf die Schnelle zumindest einen großen Fundus an Übungen.
 

Masterofclay

Marco Rosenberg
Sprechprobe
Link
AW: Sprecherzieher und ähnliche Berufene! Kurze knackige Übungen gesucht

Eine Übung, um "knackiges", nach vorne gerichtetes Sprechen zu fördern ist folgende:

Die Gruppe stellt sich im Kreis auf. Eine Person (am besten der Dozent) sagt den Satz "Ich war's nicht, DU warst es". Beim "DU" zeigt man mit dem Zeigefinger auf eine andere Person, wobei die Bewegung möglichst zackig und zielgerichtet ausgeführt werden sollte. Die Energie des Zeigens (und damit auch der Stimme) wird dabei gebündelt. Man schleudert dem Gegenüber nicht nur den Finger entgegen, sondern auch die Stimme.

Derjenige, auf den gezeigt wurde, übernimmt nun und wiederholt das Ganze (Satz + Zeigen auf beliebige andere Person). Das geht dann kreuz und quer so lange weiter, bis jeder mindestens einmal dran war. Oder so lange, bis du das Gefühl hast, dass jetzt mehr Schmackes hinter den Stimmen steckt. :)
 

Nero

Anne
Sprechprobe
Link
AW: Sprecherzieher und ähnliche Berufene! Kurze knackige Übungen gesucht

Als Steigerung dessen:
Eine Gruppe steht mit dem Rücken (Zuhörer) zum Rest (Sprecher). Einer der Sprecher muss nun seine Energie auf Einen bündleln und auch sowas sagen "du warst es!" und zwar solange bis sich einer der Zuhörer tatsächlich angesprochen fühlt und sich umdreht. Im idealfall wars dann auch der Richtige. Dann einmal alle Sprecher und dann wechseln.
Können auch selbstentwickelte Sätze sein (jeder Sprecher sagt was anderes).

Genrell:
mach Gruppenübungen und nix wo einer was vorführen muss oder so. Also z.b. alle rennen wild durch den Raum. Einer sagt einen Satz und die anderen greifen den auf und wiederholen ihn oder wandeln ihn ab. Und das am besten in allen möglichen Tonlagen (Emtionen etc.). Bis einer irgendwann einen anderen Satz sagt (oder du).
(wenn man das so mit Ball rumwerfen macht, ist man in dem Moment geschockt wo man ihn hält, wenn man sprechen kann, wann man will, ist man weniger gehemmt)
 

Janne

Sprecherin
Sprechprobe
Link
AW: Sprecherzieher und ähnliche Berufene! Kurze knackige Übungen gesucht

danke schon mal für die tipps! einiges werde ich gleich morgen ausprobieren. aber ich sammle gern noch mehr! auch übungen die helfen, den richtigen stimmsitz zu finden, würden mir helfen. gerade die mädels sprechen fast alle viel zu hoch, und versuchen die kraft aus dem hals, statt aus dem bauch zu holen.
 

Ohrenblicker

Vollaudiot
Sprechprobe
Link
AW: Sprecherzieher und ähnliche Berufene! Kurze knackige Übungen gesucht

Bin kein Sprecherzieher, aber den ein oder anderen Tipp kann ich geben, den ich aus diversen Stimmtrainings noch behalten habe und selbst gerne anwende:

auch übungen die helfen, den richtigen stimmsitz zu finden, würden mir helfen. gerade die mädels sprechen fast alle viel zu hoch, und versuchen die kraft aus dem hals, statt aus dem bauch zu holen.
Die richtige Atmung ist das A und O. Daher wären natürlich erst mal Atemübungen angebracht, bevor man sich ans Sprechen macht.
Zum Beispiel:
Aufrechte Körperhaltung einnehmen, Knie entspannt, Beine leicht auseinander,
tief einatmen (zuerst in den Bauch, erst dann in die Brust),
Luft langsam mit verschiedenen Zischlauten ausatmen, solange bis nichts mehr geht:
Erst mit scharfem Sssssss, (wieder einatmen) dann mit Sch...., dann mit Ffffff.
Dabei nicht mit der Körperspannung abschlaffen, sondern weiter aufrecht stehen bleiben, bis das letzte bisschen Luft raus ist.

Das Ganze Staccato: Ss, ss, ss. Ff, ff, ff. Sch, sch, sch. Auch mal Rhythmusmuster probieren: Ss - ss ss ss - ss - - - ss - ss

Die Lippen blubbern lassen und dabei einen Ton von sich geben, dessen Höhe sich ändert (so wie Kinder, die ein Auto nachmachen)
Dasselbe mit einem Zungen-R.

Sehr schön auch die Keks-Übung: Stellt euch im Kreis auf, nimm einen großen, leckeren, unsichtbaren Keks und gib ihm deinen Nachbarn mit einem sanften, genussvollen "hmmmm!" weiter, der ihn dann ebenso an seinen Nachbarn weiterreicht. Diese Übung hilft, die eigene Stimme zu finden.

Um die Artikulation zu verbessern hilft das schon erwähnte K, T, P in verschiedenen Dynamikstufen. In einem Workshop hatten wir es mal mit unsichtbaren Dart-Pfeilen kombiniert, die man dabei wirft: Erst ganz kleine, zarte Pfeile: k! t! p! Dann mittlere und später ganz riesige Pfeile: K! T! P!
Die Wurfbewegungen und die Intensität der Konsonanten werden dann entsprechend heftiger. Ohnehin sind Übungen gut, bei denen der ganze Körper beteiligt ist.

Auch gut: Nimm die flache Hand, öffne den Mund und leg die flache Hand quer zwischen die Zähne. Dann einen Text sprechen, ohne auf die Hand zu beißen. Die Übung ist gut, um "nach vorne" zu sprechen.

Gegen Genuschel kann diese Übung helfen (finde ich besser als den umstrittenen Korken): Zunge weit rausstrecken, so lassen und dann einen Text lesen (versuchen, trotz des Handycaps deutlich zu sprechen). Klingt total bescheuert, aber anschließend artikuliert man wesentlich deutlicher. Hilft mir immer, wenn ich in einem Text über einen Zungenbrecher stolpere. Danach spricht sich der wie von allein.

Ich hoffe, da ist was für dich dabei. Viel Erfolg!
 

Janne

Sprecherin
Sprechprobe
Link
AW: Sprecherzieher und ähnliche Berufene! Kurze knackige Übungen gesucht

Uff... habe heute mit meinen Küken Bauchatmung geübt - manchen ist es tatsächlich nicht gelungen. Das Zwerchfell mit p-t-k hüpfen lassen? Fehlanzeige... Ts ts ts... die Jugend heutzutage... ;) Ich weiß also schon, was ich mit ihnen noch üben muss. Wenn sie sich nur nicht alle so zieren würden! An Fischers Fritze sind übrigens auch die allermeisten gescheitert. Aber ich bleib dran! Und morgen werde ich sie mal mit Jandl überraschen. :)

Gibt es weitere Tipps? Anke? Aurelin? Markus? Detlef?
 

Kolibri

Hannah
Sprechprobe
Link
AW: Sprecherzieher und ähnliche Berufene! Kurze knackige Übungen gesucht

Fehlanzeige... Ts ts ts... die Jugend heutzutage... ;)
Ja ja, immer wird über uns hergezogen :) Dabei sind wir doch auch nur arm und klein und können gar nichts dafür... ;)
Ich glaube ich bin dir keine sehr große Hilfe, da ich mich nicht sehr gut auskenne, aber als wir in Französisch unsere Aussprache verbessert haben, da haben wir einen Korken in den Mund genommen und haben dann gesprochen... Es hat sehr viel Spaß gemacht (um mal aus Schülerseite zu sprechen ;)) und wir haben danach wirklich viel deutlicher gesprochen...
Ansonsten haben wir in der Theater-AG sehr viel Improspiele gemacht wie Wörter weitergeben oder so typsiche schlack und bum Spiele mit der Hand (oh je weißt du was ich meine? und ist das überhaupt für deine Zielgruppe,... keine Ahnung, ich hoffe trotzdem es hilft dir, obwohl ich mich nicht wirklich auskenne)
 

Janne

Sprecherin
Sprechprobe
Link
AW: Sprecherzieher und ähnliche Berufene! Kurze knackige Übungen gesucht

Danke Kolibri, für mich ist es tatsächlich auch interessant zu hören, welche Übungen den Schülern Spaß machen. Kennen tue ich all die Sachen natürlich und an Spielen und Improübungen mangelt es mir nicht. Obwohl ich auch hier dankbar bin, für erprobte Anregungen um meine Liste zu erweitern. Ich empfehle statt Korkensprechen immer mit Daumen (nur die Spitze!) im Mund zu sprechen. Dann beißt man sich nämlich nicht fest. Die Wirkung finde ich jedesmal frappierend. Schade ist nur, dass sie nicht sonderlich lange anhält...
 

Janne

Sprecherin
Sprechprobe
Link
AW: Sprecherzieher und ähnliche Berufene! Kurze knackige Übungen gesucht

Heute habe ich es - in Memoriam Ernst Jandl - mal hiermit versucht:

edes eltern
ede pennt.
edes eltern pennen.
helene pennt rechts neben gerd.
gegen sechs
ede entert ehebett:
segeln geh´n, enten seh´n!
gerd entnervt: nee! geh fernsehen, pest-bengel!
ede weckt gerd.
gerd reckt.
gerd streckt.
gerd weckt helene.
helene ebnet bettdecke des ehebetts.
erst echten tee.

gegen zehn
ede nervt gerd.
ede nervt helene.
elf
ede nervt helene.
ede nervt gerd.
ede: eher essen - eher segeln gehen!

helene ernst: erst essen!
gerd:eben!
ede: echt?
helene deckt teller.
gerd: schemel nehmen, setzen!
ede denkt: eltern ernst nehmen, besser benehmen!
helene:lecker essen, engelchen - entenleber, erbsen, tee.
dessert erdbeergelee.
helene: gesegnetes essen!
ede entdeckt entenleber.
gerd: sehr lecker, helene!
helene: kelle erbsen?
ede meckert: ekel-essen!
gerd: flegel!
ede erbebt.
edes eltern erleben entsetzt edes erbrechen neben denteller.
gerd ergeben: essen wegnehmen - segeln gehen!

edeseltern setzen segel.
edes eltern kennen jedes segel-regelwerk.
edes eltern kennen jede segel-regel.
edes eltern sehen enten.
ede steht neben gerd.
ede entdeckt federn.
ede (erregt): nest! nest!
gerd verbessert: entengelege-
jeder see beherbergt enten!

wetterwechsel
schlechtes wetter.
es nebelt,
es regnet.
edes eltern reffen segel.
gerd entnervt: ende!

gegen zehn:
gerd erklettert elkes ecktresenschemel..
elke: he gerd, sektchen?
gerd: eher sechs becher genever!
sven bemerkt gerd.
sven kennt gerd.
sven: segeln gewesen?
gerd (benebelt, dem jenever erlegen):
treffer -versenkt!

(von UweKurz)

Und was war der Ergebnis? Ein Großteil der Schüler hat es nicht einmal inhaltlich verstanden! Ich bin entsetzt!
:eek:
@ Kolibri: kannst du zur Ehrenrettung deiner Generation bitte sagen, dass du das Gedicht verstehst?
 

About

Werde Teil einer freien Hörspielproduktion. Egal, ob Sprecher, Autor, Cutter, ob Einsteiger oder Profi - hier, kann jeder mitmachen oder sein eigenes Projekt starten.

Support

Die Onlineprojekte Hoerspielprojekt.de und Hoertalk.de können mit einer freiwilligen Spende unterstützt werden, dies hilft anfallende Kosten zu decken und die Projekte am Leben zu erhalten. Hier unterstützen

Social Media

Facebook Twitter Youtube
Oben