Angebot beendet Sennheiser MK4 inkl. Spinne MKS 4

WolfsOhr

Mario Wolf
Sprechprobe
Link
Moin,
ich verkaufe mein MK4 wegen Systemwechsel. Es ist in neuwertigem, tadellosem Zustand und inkl. der originalen Sennheiser Spinne.
Das Mic kommt ohne OVP und ohne Mikroklemme, die Spinne kommt mit OVP.
Preis inkl. versichertem Versand mit DHL innerhalb Deutschlands: 299,-€

Bei Interesse gerne einfach eine PN an mich.

Bilder folgen.
 
Zuletzt bearbeitet:

WolfsOhr

Mario Wolf
Sprechprobe
Link
Und hier die Bilder:

02-1621362574.jpg

01-1621362603.jpg

03-1621362653.jpg

MKS4-1621362679.jpg
 

WolfsOhr

Mario Wolf
Sprechprobe
Link
Weiß noch nicht genau, erstmal verkaufen um etwas flüssiges zu generieren, dann werde ich mehrere Optionen testen.
Da ich auch meine ganzen Geräusche selber aufnehme liebäugel ich mit dem Lewitt LCT 540 S, da es einen guten Output hat (und ja recht rauschbefeeit sein soll), aber soundtechnisch werde ich auch das Austrian Audio OC18 testen. Das hat aber leider einen rel. geringen Output, und ich möchte mir natürlich nicht zusätzliches Rauschen durch einen aufgerissenen Preamp reinholen. Das OC818 wäre mir in dem Fall lieber, da ich nicht nur Sprache aufnehme, aber die 300 Tacken mehr muss man erstmal haben.
Aber letztendlich werde ich wohl trotzdem den Fokus auf Sprache legen. Mal schauen wie die Ergebnisse ausfallen wenn es soweit ist.
Da ich gerne neben der Spur fahre geht es mir auf jeden Fall nicht um ein Neumann, ich gehe gerne individuelle Wege ;) (auch @Jan Borden).
 

Spirit328

Der, der hier etwas weniger da ist.
Teammitglied
Das OC 818 ist ja mal ein echter Klopper.

Endlich mal koinzidente Signale aus EINEM Mikrofon.
Wenn man beide Kapseln auf Niere stellt, hat man sogar M/S (gut, am Pult ein bißchen tricksen) und kann sogar im Mix die Stereobreite bestimmen. Und ganz eigentlich ist eine Niere ja nur eine geschicke Summierung von einer Acht und einer Kugel. Aber das würde jetzt zu weit führen.

Ein Mikrofon mit zwei Nieren, die man sogar über getrennte Ausgänge abgreifen kann. Ein Interview mit zwei Personen und einem Mikro. Kein Phasing mehr (nun, sehr, sehr wenig), kein unnatürliches Übersprechen und bei Aufnahmen gleich einen natürlichen Raumanteil, wenn gewünscht.
Die tecnischen Werte lesen sich gut und lassen auf eine hohe Klangqualität hoffen.

Gut, 1000 Euronen sind ein Wort, doch die Soundbeispiele klingen recht überzeugend. Soweit man das bei YT über MP3 überhaupt so wirklich hören kann. Und ich finde, daß kann man verdammt noch mal auch erwarten bei dem Preis.

Optisch ist es sehr individuell, aber es geht ja ums Hören und nicht um "Ausschaugn".
Da bin ich aber mal gespannt, wie sich das OC818 so verkauft.

Spannend ist es alle mal.
Die Idee mit dem zweiten Ausgang finde ich wirklich, wirklich sexy.

... und der Polar Designer kommt morgen zu mich. :) Das ist ja mal ein ausgeschlafenes Tool. Nachträglich die Polar Patterns ändern? Das ist ganz großes Damentennis!
 
Zuletzt bearbeitet:

WolfsOhr

Mario Wolf
Sprechprobe
Link
Gehört zwar alles nicht ganz in diesen Thread, aber ist natürlich trotzdem interessant ;) :D

Das Lewitt LCT 640 TS verfolgt einen ganz ähnlichen Ansatz.

Optisch finde ich das OC818 gar nicht so extrem individuell und mir gefällt es sogar recht gut. Lewitt finde ich da noch ein ganzes Ende individueller.

Und beide (das 640 und das 818) haben nicht zwei, sondern nach wie vor eine Kapsel, es werden lediglich beide Membranen verwendet.
 
Oben Unten