Rode Procaster + Steinberg UR22 MKII USB Audio

GO TO ADMIN PANEL > ADD-ONS AND INSTALL ABSTRACT SIDEBAR TO SEE FORUMS AND SIDEBAR

Maryann84

Hoertalker
Hallo ihr Lieben, ich habe das oben genannte setup inclusive Gerhard Vorverstärker und möchte gerne Hörbücher, werbevideos imagefilme etc. aufnehmen. Welche Einstellung empfiehlt ihr beim Interface für eine rauscharme und atmungsarme Aufnahme? :) LG
 

WolfsOhr

Mario Wolf
Sprechprobe
Link
Moin,
na ja, generell solltest du ja mit dem Vorverstärker den größtmöglichen Signal-Rausch-Abstand hinzaubern, d.h. den Signalpegel so weit anheben, dass er soweit wie möglich vom Grundrauschen, das ja immer da ist, entfernt ist (ohne zu übersteuern!). In deinem Fall hast du 2 Vorverstärker. So habe ich bisher noch nicht gearbeitet, aber das wird bei mir auch kommen, deshalb habe ich da zumindest schon drüber nachgedacht. Ich würde den ersten Pre-Amp soweit verwenden, dass er im praktisch „rauschfreien“ Bereich arbeitet, dann als Line-Level in das UR22 gehen und dort den Rest anheben. Es geht aber bestimmt auch anders herum, also mit deinem ersten Pre-Amp nur etwas angeben, und die Hauptverstärkung mit dem UR22 machen. Da gilt es eher deinen Geschmack zu treffen. Wichtig ist mit beiden Amps gemeinsam die maximale Verstärkung rauszuholen.
Ich weiß, das hilft dir vermutlich nur begrenzt, aber mit der Herangehensweise solltest du durch Probieren deinen Favoriten hinbekommen. Wichtig ist aber, dass wenn du mit dem ersten schon kräftig verstärkst, in den UR22 mit Klinke (gerne symmetrisch) reingehst, damit du die Line-Level-Verstärkung triggerst und nicht die Mic-Verstärkung, die höher ansetzt. Da mögen mich aber gerne die anderen korrigieren! Immer mit ganz runter gedrehter Verstärkung starten (wenn du nicht genau weißt was du tust), dann dürfte da schon mal nichts schief gehen.
Viel Erfolg damit und berichte, wie du es letztendlich umsetzt.
Grüße Mario
 

Delay

Super-Hoertalker
Sprechprobe
Link
Versteh mich nicht falsch aber um ein wenig Eigeninitiative wirst du nicht drumherum kommen. Gerade wenn du Aufnahmen von Zuhause realisieren willst musst du dich ein wenig mit der Materie auseinandersetzen. Einfach nur Sprechen ist leider nicht alles außer du gehst nur in Studios. Ich würde hier sowieso vorschlagen: Probier es einfach aus. Spiel an den Reglern rum, schau wie es für dich am Ende klingt und bleib bei dem was dir gefällt. :)
Der Grund warum dir niemand exakt sagen kann wie du es einzustellen hast, damit du an dein perfekten Aufnahmepegel kommst ist der, das es dafür keine genauen Werte gibt. Hängt von dir, dem Mikrofon und der Technik die du verwendest ab.
 

WolfsOhr

Mario Wolf
Sprechprobe
Link
Da hat @Delay absolut Recht. Allerdings sind wir ja auch eine sehr hilfsbereite Community, und ich bin mir sicher, dass Torsten @Spirit328 da auch gerne noch was zu sagt und ein paar Links zu seinen bisherigen Ausführungen zu diesem Thema parat hat.

Und @Maryann84: Sag doch nochmal genau was du da von Gerhard hast und warum du 2 Pre-Amps benutzen willst/musst. Du könntest dein Rode ja auch direkt am UR22 anschließen, dann hättest du zunächst mal eine mögliche weitere Fehlerquelle ausgeschlossen, falls es Probleme gibt. Und wenn das einfachere (aber ausreichende) Setup funktioniert, dann kannst du ja immer noch den Gerhard dazu holen.
 

About

Werde Teil einer freien Hörspielproduktion. Egal, ob Sprecher, Autor, Cutter, ob Einsteiger oder Profi - hier, kann jeder mitmachen oder sein eigenes Projekt starten.

Support

Die Onlineprojekte Hoerspielprojekt.de und Hoertalk.de können mit einer freiwilligen Spende unterstützt werden, dies hilft anfallende Kosten zu decken und die Projekte am Leben zu erhalten. Hier unterstützen

Social Media

Facebook Twitter Youtube
Oben