Olympus LS-5

GO TO ADMIN PANEL > ADD-ONS AND INSTALL ABSTRACT SIDEBAR TO SEE FORUMS AND SIDEBAR

Meta

Thorsten Frommen
Sprechprobe
Link
Hallo zusammen,

ich bin seit heute Nachmittag stolzer Besitzer eines Olympus LS-5.
In den nächsten Tagen und Wochen werde ich bestimmt ein paar Erfahrungen und Beispielaufnahmen preisgeben.

Was mich natürlich interessiert: wer hat sonst noch das LS-5?
Was habt ihr für Erfahrungen gemacht?
Woraus sollte man achten?

Die Suchfunktion sagte mir, dass es zum LS-5 noch keinen eigenen Thread gibt, daher habe ich den hier eröffnet. Für's H-2 und anderen Recorder gibt's ja auch einen separaten Thread, dann muss man für spezielle Dinge nicht immer den allgemeinen Audiorekorder-Thread durchforsten...

Liebe Grüße
Meta
 

bob7

__________________
AW: Olympus LS-5

Habe das Olympus LS-10, also das Vorgängermodel.
Für Sprachaufnahmen verwende ich immer die "Zoom" Einstellung der Mikrofone, die dafür sorgt, dass man 2 Monospuren statt Stereo bekommt. Aufnahmequalität ist bei der "Zoom" Einstellung fix auf pcm, wav 16bit 44KHz. Das reicht aber dicke aus!

Die Mikrofone würde ich nur mit dem mitgelieferten Windschutz verwenden und möglichst nah an die Mikros herangehen beim Sprechen, Gerät leicht seitlich vor den Mund halten und an den Mikros "vorbei" sprechen.

Low Cut Filter auf "off" weil es sonst sehr blechern klingt.

Das ist ein schönes Gerät mit super Sound.
 

topracer

Frederic Jacob
Sprechprobe
Link
AW: Olympus LS-5

Den Recorder möchte ich mir auch demnächst anschaffen, von daher interessieren mich natürlich auch Meinungen anderer. :laechel: Was ich bisher im Internet so über ihn gelesen und gehört habe, war jedenfalls alles ziemlich positiv...

Bei audiotranskription.de ist er jedenfalls Preis-/Leistungssieger geworden und wird auch sonst sehr gut bewertet (und nicht nur da): http://www.audiotranskription.de/Olympus-LS-5. :laechel:
 

Meta

Thorsten Frommen
Sprechprobe
Link
AW: Olympus LS-5

Hey, danke schon mal für euer Feedback! :)

Dass der Low-Cut recht stark greift (und die Aufnahme daher etwas blechern klingt), habe ich auch schon bemerkt.
Den Windschutz hingegen hätte ich (bei Innenaufnahmen) nicht unbedingt dauerhaft genutzt, sondern nur meinen Plopschutz - werde ich aber auf jeden Fall mal ausgiebig testen.

Aufnahmen würde/werde ich wohl ohnehin immer in WAV (44.1 kHz / 16-bit) machen.
Mit den Richtcharakteristika und den weiteren Einstellungen werde ich einfach mal was rumspielen.

// Edit
@topracer: genau, ich habe auch erst den großen Test bei audiotranskription abgewartet und mich dann für den LS-5 entschieden. ;)

// Edit 2
Und danke auch für deine Testaufnahmen, Kubi! :thumbsup:
 
Zuletzt bearbeitet:
R

Ron

Guest
AW: Olympus LS-5

So, ich gehöre nun auch zum Kreis der LS-5 User...

Was habt ihr bisher für Erfahrungen sammeln können?
Welche Einstellungen eignen sich am Besten zum Einsprechen?
 
R

Ron

Guest
AW: Olympus LS-5

Also ich hab bei mir folgende Einstellungen:

Zoom Mic: Eng
Low Cut: Off
Mic Sense: High
Rec Level: 3
Rec-Pegel: Automatisch

Und ihr ?

@Detlef:
Du hast soweit ich herauslesen konnte
Zoom Mic: Zoom
Low Cut: off
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Sascha Kiss

ehemals aarom
Sprechprobe
Link
AW: Olympus LS-5

Als Ploppschutz nutze ich den Windjammer von Olympus. Der ist mit 50 € zwar ziemlich teuer, man kann ihn aber direkt auf das Mikro aufziehen und ist somit für Aussenaufnahmen und Stimmaufnahmen gleichzeitig gerüstet. Kein Aufwändiger Ploppschutz mehr... Ich hab ihn mir letztes Jahr zu Weihnachten gewünscht für meinen LS 11. Der passt aber auch auf die kleinen Brüder...
 

topracer

Frederic Jacob
Sprechprobe
Link
AW: Olympus LS-5

Auch ich besitze seit heute den Olympus LS-5 und bin ziemlich begeistert davon. :) Er hat wirklich einen super Sound, meiner Meinung nach ein sehr gutes Stereobild und viele Einstellmöglichkeiten. Verarbeitung ebenfalls top. :)

Werde vielleicht mal in den nächsten Tagen ein paar Probeaufnahmen hier reinstellen...

Und noch eine Frage: Verwendet ihr für Sprachaufnahmen eigentlich den Limiter oder eher nicht?
Und zur Zoom-Charakteristik: Die nimmt praktisch auch in Mono auf? Nur eben mit zwei Spuren?

Grüße,

topracer
 
Zuletzt bearbeitet:

topracer

Frederic Jacob
Sprechprobe
Link
AW: Olympus LS-5

Noch eine Frage: Kennt jemand ein gutes Gewinde/Adapter, um das Olympus mit dem Gewinde unten am Mikrofonständer Millenium MS-2005 befestigen zu können?

Oder was für Gewinde sind das überhaupt (Olympus LS-5 und Millenium MS-2005)?

Würde mich sehr freuen, wenn mir da jemand weiterhelfen könnte... :)

Grüße,

topracer
 

topracer

Frederic Jacob
Sprechprobe
Link
AW: Olympus LS-5

Ja, zum Beispiel. :) Was ihr halt so kennt.

Sehe ich das dann richtig, dass grundsätzlich für das Olympus ein 1/4"-Gewinde benötigt wird und für den Millenium MS-2005 ein 3/8"-(Innen-)Gewinde? Oder andersrum?
 

About

Werde Teil einer freien Hörspielproduktion. Egal, ob Sprecher, Autor, Cutter, ob Einsteiger oder Profi - hier, kann jeder mitmachen oder sein eigenes Projekt starten.

Support

Die Onlineprojekte Hoerspielprojekt.de und Hoertalk.de können mit einer freiwilligen Spende unterstützt werden, dies hilft anfallende Kosten zu decken und die Projekte am Leben zu erhalten. Hier unterstützen

Social Media

Facebook Twitter Youtube
Oben