Northanger Abbey

GO TO ADMIN PANEL > ADD-ONS AND INSTALL ABSTRACT SIDEBAR TO SEE FORUMS AND SIDEBAR

Poldi

Super-Hoertalker
Northanger Abbey



Die verträumte Catherine Morland liebt die unheimlichen Schauergeschichten der großen Autoren ihrer Zeit, von Geistern, Schlössern und der großen Liebe. Umso erfreuter ist sie, als sie von ihrer neu gewonnenen Freundin Isabella Thorpe in ein solches Gemäuer eingeladen wird, um dort ein paar unbeschwerte Tage zu verbringen. Doch die ersten Liebesbanden stehen bald zwischen den beiden jungen Frauen...

Jane Austens Roman ist immer noch ein viel geliebter Klassiker und eine sanfte Persiflage auf die Geschichten der Schauerromantik. Genau diese Vorlage wurde nun von hr2 als aufwendiges Hörspiel umgesetzt, was atmosphärisch und lebendig geraten ist. Hauptfigur Catherine Morland wird mit ihrer liebenswerten Naivität und dem Hang zur leichten Überdramatik sehr gekonnt in den Mittelpunkt gerückt und sorgt für einen lebendigen Ausdruck der Handlung, wobei eben auch die unheimlichen Momente für Abwechslung sorgen. Die dann vorherrschende Stimmung wird intensiv und mit leisem, gut inszenierten Grusel versehen und oft mit einem Augenzwinkern aufgelöst. Es ist genau diese Kombination aus den Verwirrungen eines Teenagerlebens mit ihren ersten zarten Banden innerhalb einer Gruppe Gleichaltriger und den kleinen Gruselelementen, kombiniert mit einem sehr gelungenen Eindruck der damaligen Zeit mit gesellschaftlichem Dünkel sorgt für eine ausdrucksstarke Stimmung. Die Handlung konzentriert sich dabei immer voll auf die jeweilige Szenerie, in der sich Catherine befindet, die sich gekonnt miteinander verbinden und so eine dynamische Szenerie erschaffen. Dabei werden meist die geschliffenen Dialoge der Autorin umgesetzt, aber auch einige längere Erzählpassagen um Catherines fantasievolle Gedankenwelt sind sehr treffend und atmosphärisch umgesetzt. Die wunderbare Stimmung des Romans wird sehr gekonnt auch auf das Hörspiel übertragen und mit der sehr respektvollen Umsetzung vor dem Werk und den Figuren zum Leben erweckt. Eine sehr hörenswerte Produktion, die ich sehr gerne gehört habe.

Die Hauptfigur Catherine Morland wird von Anna Drexler sehr gelungen und lebendig umgesetzt, die sowohl ihre zarte und unsichere, aber auch die etwas überspannte Art mit feinen Facetten in der Stimme umsetzt und sich sehr variabel an die jeweilige Szenerie anpasst. Isabella Thorpe wird von Anne Müller gesprochen, die ihre Rolle ebenfalls mit viel Leben füllt und die Stimmung des Hörspiels dabei gekonnt aufgreift. Erzähler Ulrich Noethen geht sehr gut auf die Gefühlswelt der jungen Figuren ein und schafft mit seiner ruhigen Art sehr gezielt und treffend verschiedene Atmosphären, wobei er auch in den längeren Passagen die Spannung aufrechterhält. Weitere Sprecher sind Max Bretschneider, Julius Foster und Robert Dölle.

Die akustische Gestaltung des Hörspiels ist sehr eingängig und atmosphärisch geraten, was insbesondere durch die stimmungsvolle Musik unterstrichen wird. Oft sind es Streicherarrangements, die die Dialoge voneinander trennen oder während der Erzähltexte zu hören sind, aber auch vielfältige Geräusche und glaubwürdige Halleffekte für die Stimmen sind treffend eingebaut, die die Szenerien in den alten Gemäuern zum Leben erwecken.

Die wunderschöne Aufmachung, die der Hörverlag dem Hörspiel auf den Leib geschneidert hat, ist durch die Bindung wie in ein kleines Buch sehr hochwertig umgesetzt. Dafür sorgt auch die Goldfolie, die das Cover ziert, die dicke und stabile Pappe sowie das umfangreiche, eingeklebte Booklet mit einem sehr ausführlichen Einleitungstext und vielen Zeichnungen und Fotos.

Fazit: Die ausführliche Umsetzung der bekannten Vorlage von Jane Austen ist mit fein verwobenen Stimmungen und vielseitigen Szenerien umgesetzt, sodass die Liebesverwicklungen ebenso treffend umgesetzt sind wie die unheimlichen Momente und das Erwachsenwerden der Charaktere. Die Handlung entwickelt sich gekonnt und unterhaltsam über verschiedene Stationen weiter, zumal auch die Umsetzung des hr2 sehr gelungen ist.

VÖ: 14. Oktober 2019
Label: Der Hörverlag
Bestellnummer: 9783844534498
 

About

Werde Teil einer freien Hörspielproduktion. Egal, ob Sprecher, Autor, Cutter, ob Einsteiger oder Profi - hier, kann jeder mitmachen oder sein eigenes Projekt starten.

Support

Die Onlineprojekte Hoerspielprojekt.de und Hoertalk.de können mit einer freiwilligen Spende unterstützt werden, dies hilft anfallende Kosten zu decken und die Projekte am Leben zu erhalten. Hier unterstützen

Social Media

Facebook Twitter Youtube
Oben