Forenregeln

GO TO ADMIN PANEL > ADD-ONS AND INSTALL ABSTRACT SIDEBAR TO SEE FORUMS AND SIDEBAR

Marie

Elfchen
Sprechprobe
Link
Punkt 1. Allgemeine Forenregeln (Richtiges Verhalten, Beiträge schreiben, Administration)

Am wichtigsten sind hier die § 1 – 5 (Menschenwürde, Allgemeine Handlungsfreiheit, Gleichberechtigung von Männer und Frauen, Diskriminierungsverbote, Glaubens-, Gewissens- und Bekenntnisfreiheit, Wissenschafts-, Kunst-, Meinungs-, Presse- und Informationsfreiheit). Auf diesen Grundrechten bauen die folgenden Regeln auf und jeder Benutzer hat sich mit der Registrierung damit einverstanden erklärt, diese Regeln zu befolgen. Wenn in den Forenregeln von Moderatoren oder Forenteam die Rede ist, dann sind alle Benutzer mit besonderem Status eingeschlossen. Die Liste kann hier eingesehen werden


§1 : Meinungsfreiheit

bei unserem Forum herrscht grundsätzliche Meinungsfreiheit. Solange ein Thema in das betreffende Board des Forums passt, wird es weder gelöscht, verschoben oder bearbeitet.

[ §1.1 ] Sollte eine der übrigen Forums-Regeln durch ein Thema oder einen Beitrag verletzt worden sein, kann diese Regel (Meinungsfreiheit) außer Kraft treten. Die Möglichkeiten der Moderatoren, um so einen Regelverstoß zu korrigieren, reichen von Verfassen eines Beitrags zum Schlichten der Situation über Schließen des Themas und/oder Editieren des betroffenen Beitrages bis zur Ausschließung eines oder mehrerer Mitglieder aus dem Forum.

[ §1.2 ] Kein Beitrag darf aus pornografischen oder gewaltverherlichenden Inhalten (z.B. Nacktbilder, extreme sexistische Äußerungen, Rotlicht-Parolen, Schusswaffen etc.) und anderen Inhalten, die den Gesetzen der Bundesrepublik Deutschland zuwider laufen, ganz oder teilweise bestehen.

[ §1.3 ] Ein jeder Moderator hat in jedem Fall das Recht, einen Beitrag eines anderen Benutzers zu bearbeiten oder sogar zu löschen, wenn er dies Aufgrund des Inhaltes für angemessen empfindet. Was „angemessen“ ist und was nicht, ist seine Entscheidung.

§2 : Themengebundenheit

[ §2.1 ] Jeder Benutzer des Forums wird dazu angehalten, in den entsprechenden Boards auch nur passende Themen zu eröffnen und diese entsprechend zu benennen. Unpassende Themen können von den Moderatoren verschoben, umbenannt und/oder gelöscht werden.
In einem Thread soll immer beim Thema geblieben werden. Sachen, die nichts mit dem Thema zu tun haben, können in einem anderen Thread beredet werden.
Ferner soll vermieden werden, dass bestehende Diskussionen zu einem Thema ignoriert werden und ein neues Thema dazu eröffnet wird. Dies kann vom Benutzer erfordern, sich zuerst einen Überblick über die Gesamtheit der bestehenden Themen zu verschaffen, bevor er ein möglicherweise schon doppelt vorhandenes Thema noch ein weiteres Mal eröffnet. Da es jedoch bei der Größe des Forums schwierig oder sogar unmöglich ist, einen Überblick über alle vorhandenen Themen zu erhalten, wird empfohlen, die Suchfunktion zu benutzen, oder sich zumindest innerhalb der Beiträge der letzten Woche umzusehen.
Erstellte Beiträge der User sind fester Bestandteil des Forums und daher haben die User kein Recht auf eine Löschung der Beiträge, daher solltet ihr euch vorher genau überlegen, was für Beiträge ihr verfasst.

[ §2.2 ] Sollte eine Themen-Überschrift unpassend in Bezug auf die Inhalte des Themas gewählt worden sein, kann ein Moderator diese Überschrift nachbearbeiten. Es sollte danach jedoch immer noch erkennbar sein, dass es sich um das betreffenden Thema handelt.

[ §2.3 ] Es soll nach Möglichkeit nie zu einer schon bestehenden und nachwievor aktuellen Diskussion ein zweiter Thread eröffnet werden. Moderatoren haben das Recht, doppelte Themen zusammenzulegen.


§3 : Schrift und Sprache

[ §3.1 ] Alle Beiträge müssen vor dem Abschicken auf orthographische Korrektheit überprüft werden – dies Beinhaltet auch die Groß- und Kleinschreibung. Diskussionen werden grundsätzlich in deutscher, dialektfreier Sprache geführt, sofern die Absicht eines Satzes, Absatzes oder Beitrages dies nicht explizit verhindert.

[ §3.2 ] Auf orthographische Korrektheit innerhalb eines Beitrages muss Wert gelegt werden; es ist natürlich ersichtlich, dass eine 100%ige Übereinstimmung mit den Regeln des Duden nicht möglich ist, aber das fordert diese Regel nicht. Die Hauptsache besteht darin, dass der Sinn der geschriebenen Worte klar und deutlich erkennbar ist. Dazu ist eine korrekte Rechtschrift unerlässlich. Satzzeichen sind an den vorgesehenen Stellen zu verwenden. Auf Groß-/Kleinschreibung wird ebenfalls Wert gelegt.

[ §3.3 ] Regeln 3.1 findet selbstverständlich auch Anwendung auf die Themen-Überschriften.

[ §3.4 ] Alle Benutzer möchten davon absehen, übermäßig lange Passagen in ihren Beiträgen komplett in GROßBUCHSTABEN oder in einer vergrößerten Schrift zu verfassen. Ebenso sind lange Ausrufezeichen-Ketten der Form: !!!!!!!!!!!, oder vergleichbare, sinnlose Sonderzeichenbenutzungen zu unterlassen.

[ §3.5 ] Sollte ein Forum-Mitglied sich nicht an die Regeln 3.1 bis 3.3 halten wollen, obwohl er/sie schon mehrfach darauf hingewiesen wurde, kann das Forum-Team Strafen verhängen. (Siehe §9 der Forum-Regeln.)


§4 : Auftreten und Verhalten im Forum

[ §4.1 ] Jedes Mitglied des Forums verpflichtet sich schon bei seiner Registrierung dazu, mit den anderen Benutzern zivilisiert umzugehen. Dies beinhaltet die Einhaltung der Gesetze der Bundesrepublik Deutschland sowie die gängige Etikette betreffend der Vermeidung von Kraftausdrücken, Beleidigungen und übler Nachrede. Da das Forum eine wichtige Funktion in der Aufrecherhaltung der Beziehungen zwischen Gleichgesinnten hat, ist es wünschenswert, wenn man jedes andere Mitglied so behandelt, als ob es ein guter Freund wäre.

[ §4.2 ] Den Anweisungen der Moderatoren ist immer Folge zu leisten. Es gibt keine Ausnahmen zu dieser Regel. Das Forum basiert weder auf einer demokratischen, diktatorischen oder anderen politischen Struktur, da es kein Staatsgebilde ist. Das Forum ist vielmehr ein privater Treffpunkt, dessen Regeln allein von den Administratoren festgelegt werden.

[ §4.3 ] Von Beleidigungen jedweder Art gegenüber anderen Benutzern ist abzusehen – selbst dann, wenn die provoziert sind! Im Falle einer Beleidigung kann jeder Benutzer einen Moderator über eine Nachricht oder die Melden-Funktion auf die Umstände aufmerksam machen.

[ §4.4 ] Sollte einmal ein Streit (im Gegnesatz zu einer normalen Diskussion) zwischen zwei oder mehreren Benutzern zustande kommen, so ist dieser außerhalb des öffentlichen Bereichs des Forums auszutragen. Es liegt im Zweifelsfall im Ermessen der Moderatoren, was über eine normale Diskussion hinausgeht und bereits ein Streit ist. Um Streitigkeiten „extern“ zu beenden sollen sich die Parteien „Persönlichen Nachrichten“, eMails, Messager-Programmen (z.B. ICQ) ect. bedienen.


§5 : Hyperlinks, Werbung Downloads und Filesharing

[ §5.1 ] Die Besitzer und Betreiber dieses Forums distanzieren sich ausdrücklich von allen im Forum angegebenen Links, die sie nicht selbst hinzugefügt und/oder angegeben haben.

[ §5.2 ] Wir erlauben im gesamten Forum (Boards, PN's, E-Mails, etc) keine Download-Links oder sonstige Hinweise jedweder Art zu Downloads von möglicherweise urheberrechtlich geschütztem Material, wenn das Urheberrecht durch einen Download über diesen Link möglicherweise umgangen wird. Davon sind ebenso Links oder Schlüssel zu Downloads in Filesharing-Netzwerken (z.B. E-Donkey, eMule, etc.) betroffen, welche direkt oder indirekt dazu genutzt werden können, um möglicherweise illegal an urheberrechtlich geschützte Materialien zu gelangen. Verstöße gegen diese Regeln werden schwer bestraft und können den sofortigen Ausschluss aus dem Forum führen.

[ §5.3 ] Werbung zu anderen Projekten ist hier erst nach einer Absprache mit einem Administrator gestattet. Dies schützt uns vor übermässiger Werbung durch Leute die sich registrieren um nur Werbevorteile auszunutzen.

[ §5.4 ] Anschreiben von Mitgliedern um Werbung für sein eigenes Projekt zu machen oder die User der Plattform Hoertalk.de / Hoerspielprojekt.de auf ein bestehendes Projekt aufmerksam zu machen, ist ohne Anfrage bei einem Administrator des Forums nicht gestattet!

§6 : Private Nachrichten / E-Mails

[ §6.1 ] Das Forum bietet die Funktion der privaten Nachrichten und Formulare für den E-Mail-Kontakt an. Diese können als Hilfe zur privaten Kommunikation benützt werden.

[ §6.2 ] Es ist nicht gestattet, private Botschaften bzw. E-Mails anderen Mitglieder ohne deren Einverständnis zu veröffentlichen.

[ §6.3 ] Es ist streng verboten, Werbung per Private Nachricht oder E-Mail unaufgefordert an andere Benutzer zu schicken.

[ §6.4 ] Die im Forum zur Verfügung gestellten E-Mail-Adressen dürfen von keinem Besucher und/oder Mitglied des Development-Centers gespeichert werden, wenn der Besitzer der E-Mail-Adresse damit nicht einverstanden ist.

[ §6.5 ] Für Absprachen über einzelne Mitglieder innerhalb des Forum-Teams dürfen Moderatoren private Nachrichten anderer Benutzer den anderen Moderatoren vorlegen, ohne den Autor zu fragen.

----------------------------------------------------------------

Punkt 2: Das Bewerben um eine Sprecherrolle

[ § 1 ] Bewerbt euch nur um eine Sprecherrolle, wenn ihr bereits eine freigegebene Sprechprobe habt. Beiträge mit Bewerbungen ohne eine gültige Sprechprobe, werden kommentarlos gelöscht. Für die Bewerbung auf Rollen in der Externen Sprecherbörse ist ebenfalls eine Sprechprobe erforderlich. Für diesen Zweck muss sie aber nicht freigegeben sein.

[ § 2 ] Achtet darauf, dass ihr auch Zeit zum einsprechen habt. Nachdem ihr das Skript bekommen habt, teilt dem Verantwortlichen bitte noch mit, wie lange ihr zum einsprechen braucht, denn dies lässt eine bessere Planung zu. Sollte es Probleme geben, die das Ganze hinauszögern, teilt es dem Cutter mit, so dass er abwarten oder die Rollen neu besetzen kann. Wenn nach zwei Wochen keine Nachricht mehr von dem Sprecher kommt, gibt es eine Forenverwarnung wegen "Unzuverlässigkeit".

[ § 3 ] Ihr erklärt euch damit einverstanden, dass die Hörspiele in denen ihr mitsprecht, frei und kostenlos im gesamten Internet zum Download angeboten werden und dies dauerhaft. Auch dann noch, wenn Ihr keine Forenmitglieder mehr seid. Ihr dürft die Hörspiele selber zum kostenlosen Download verteilen, so lange ihr einen Backlink auf www.hoerspielprojekt.de / www.hoertalk.de setzt. Der Link kann sich auf der Homepage befinden oder z.b. in der Downloadbeschreibung des Hörspiels.

[ § 4 ] Solltet ihr auf kurz oder lang kein Interesse mehr an dem Hörspielprojekt haben oder durch andere Gründe nicht mehr an dem Projekt teilnehmen (z.b. duch eine Sperrung, weil ihr jmd. beleidigt habt, etc.), dann werden die Hörspiele und eure Aufnahmen im Rahmen des Hörspielprojekts weiter zum kostenlosen Download angeboten. Jeder User, der kein Interesse mehr hat, kann in seinem Profil die Löschung seines Accounts beantragen. Bei einer Account-Löschung werden eure Beiträge weiter erhalten bleiben. Erstellte Beiträge der User sind fester Bestandteil des Forums und mit den akzeptierten Regeln in das Eigentum der Administration übergegangen.


[ § 5 ] In Einzelfällen ist es möglich eine Anpassung der Regeln zu bekommen. Dies erfordert allerdings zuerst eine Absprache und eine Zustimmung eines Administrators

----------------------------------------------------------------

Punkt 3: Das Anbieten eines Hörspielskriptes

[ § 1 ] Ein Hörspiel-Skript kann von jedem User unter der Einhaltung folgender Regeln bei Hoerspielprojekt.de umgesetzt werden:
Vor der Ausschreibung der Rollen oder dem Bewerben des entsprechenden Hörspiels muss das vollständige Skript bei einem der Administratoren oder Lektoren eingereicht werden. Ein oder mehrere Lektoren überprüfen das Skript, kontrolliern es auf Rechte verletzenden Inhalt, logische Schwachpunkte, sowie auf Rechtschreib- und Grammatikfehler.
Die Lektoren entscheiden, ob ein Skript freigegeben oder abgelehnt wird.
Nachdem euer Skript die Freigabe erhalten hat, darf es keiner gravierenden Änderung mehr unterzogen werden, da es sonst den Freigabestatus wieder verliert und somit hier nicht weiter umgesetzt werden kann, bis eine erneute Freigabe erfolgt ist.

Erst nach Erteilung der Freigabe des Skripts und bei Vorhandensein eines Cutters darf der Einreicher eine Rollenausschreibung im Forum „Freie Sprechrollen“ und weitere Vorbereitungen zur Realisierung des Hörspiels starten.
Jedes eingereichte Skript muss inhaltlich abgeschlossen und vollständig sein.
In der Rollenausschreibung ist anzugeben, welcher Lektor die Freigabe erteilt hat.
Wenn ihr ein Fanprojekt einreicht, versichert ihr, dass ihr die offizielle Genehmigung des Rechteinhabers besitzt und auf Wunsch vorweisen könnt.

[ § 2 ]Bei Einreichen eines Skripts erklärt ihr euch mit Folgendem einverstanden:
Hörspiele, die über das Forum Hoertalk.de produziert werden, dürfen ohne Einschränkung kostenlos zum Download angeboten werden. Dies gilt auch dann noch, wenn der Autor des Skripts nicht mehr im Hoertalk-Forum angemeldet oder aktiv ist.
Alle Aufnahmen, die ihr für euer Hörspielskript bekommt, müssen auf Nachfrage auch den Administratoren vorgelegt werden.

[ § 3 ] Wenn ein User die Produktion eines Hörspiels über Hoertalk.de startet und diese aus irgendeinem Grund nicht vollenden könnt, gibt er sein Skript damit für das Hörspielprojekt-Team frei. Er ist verpflichtet, einem der Administratoren nach Absprache alles bereits entstandene Material, das dieses Hörspiel betrifft, zukommen zu lassen. Das Skript darf mit allen Vertonungsrechten von Hoerspielprojekt.de weiter verwendet werden.
Das Hörspiel darf durch das Hörspielprojekt beendet werden. Ist dies der Fall und es kommt zur Fertigstellung, so wird der Autor selbstverständlich im Abspann erwähnt, sofern er sich damit einverstanden erklärt.
Jedes Hörspiel, das im Forum Hoertalk.de entsteht, darf uneingeschränkt mit einem Hörspielprojekt-Jingle versehen werden.

[ § 4 ] Wenn euer Skript über Hoertalk vertont wurde, habt ihr keinerlei Rechte, das Hörspiel, Ausschnitte daraus oder einzelne Elemente wie z.B. Aufnahmen der Sprecher zu kommerziellen Zwecken einzusetzen. Dies braucht eine schriftliche Einverständniserklärung der Administratoren von Hoerspielprojekt.de / Hoertalk.de und aller User, die an dem Hörspiel in irgendeiner Form mitgearbeitet haben.

[ § 5 ] Ein Hörspiel darf nur mit freien Sounddateien und Effekten oder mit legal erworbenen Soundeffekten ausgestattet werden. Daher ist es Pflicht, mindestens sämtliche Quellen, von denen freie Sounddateien bezogen wurden, anzugeben.

[ § 6 ] Der Projektleiter ist dazu verpflichtet, regelmäßig (ca. alle ein bis zwei Wochen) über den aktuellen Stand der Produktion im entsprechenden Status-Thread zu berichten. Gab es in diesem Zeitraum keinen Fortschritt, ist auch das im Thread zu vermerken.
Sollten diese Statusmeldungen über einen längeren Zeitraum nicht erfolgen, setzen sich die Administratoren mit dem Projektleiter in Verbindung. Sollte aus irgendeinem Grund eine Kontaktaufnahme nicht möglich sein oder der Projektleiter auch nach einer angemessenen Wartezeit nicht antworten, wird die Produktion des Hörspiels vorläufig abgebrochen. Die Administratoren klären dann, wie der Fortgang des Projekts aussehen wird.
[ § 7 ] Wir können und wollen uns natürlich nicht lange mit rechtlichen Problemen aufhalten: Bei starken Differenzen mit Usern egal in welcher Form, die nicht durch eine sinnvolle Diskussion geklärt werden können, werden entsprechende User gesperrt und bekommen ein Forenverbot, welches auch dauerhaft durchgesetzt wird. Das Administratoren-Team setzt hier Hausrecht durch.

[ § 8 ] In Einzelfällen ist es möglich eine Anpassung der Regeln zu bekommen. Dies erfordert allerdings zuerst eine Absprache und eine Zustimmung eines Administrators.

----------------------------------------------------------------

Punkt 4: Sprechersuche von externen Projekten die nichts mit dem Hoerspielprojekt zu tun haben

[ § 1 ] Da wir für unsere Community eine gute Qualität erhalten wollen, muss das Projekt vor jeder Sprechersuche einem Administrator vorgestellt und auf dessen OK gewartet werden. Bitte sendet eine Beschreibung eures Projekts zusammen mit dem Skript zur Durchsicht an einen Administrator. Nach einer kurzen Prüfung eures Projekts erhaltet ihr eine Rückmeldung. Bei einer Freigabe werdet ihr für den externen Bereich freigeschaltet und könnt dort einen Thread für euer Projekt eröffnen.

[ § 2 ] Im Gegenzug würden wir uns natürlich freuen, wenn ihr das HoerTalk.de-Forum in eurem Projekt z.B. in den Credits erwähnt oder uns auf eurer Internetseite verlinkt.

-------------------------------------------------------

Punkt 5: Das Uploaden von Inhalten

[ § 1 ] Wird die forenintegrierte Funktion zum Anhängen von Dateien an Forenbeiträgen genutzt, so ist darauf zu achten, dass die Inhalte weder rechtswidrig noch rechteverletzend sind. Des Weiteren sollte sich der Inhalt auf hörspielrelevante Themen bzw. Themen, die im Forum diskutiert werden, beziehen. Signaturenbilder, Avatare und Werbegrafiken sind erlaubt.
Beim Verstoß gegen diese Vorgabe werden die Anhänge kommentarlos gelöscht.

[ § 2 ] Das Upload-Skript für beitragsunabhängige Dateien ist ebenfalls von privaten, rechtswidrigen oder rechteverletzenden Inhalten freizuhalten. Die hochgeladenen Dateien werden regelmäßig überprüft und im gegebenen Fall gesperrt.

[ § 3 ] Sollte durch einen Dateiupload ein Virus oder eine Beschädigung des Portals hervorgerufen werden, so wird der User zur Verantwortung gezogen. Eine fahrlässige Störung im größeren Ausmaß führt unweigerlich zur Kündigung des Foren-Accounts und zum Ausschluss aus der Community.
 

About

Werde Teil einer freien Hörspielproduktion. Egal, ob Sprecher, Autor, Cutter, ob Einsteiger oder Profi - hier, kann jeder mitmachen oder sein eigenes Projekt starten.

Support

Die Onlineprojekte Hoerspielprojekt.de und Hoertalk.de können mit einer freiwilligen Spende unterstützt werden, dies hilft anfallende Kosten zu decken und die Projekte am Leben zu erhalten. Hier unterstützen

Social Media

Facebook Twitter Youtube
Oben