• Ypern

Sprechprobe (Intern) Alice90

Alice90

Tina
Sprechprobe
Link
Bisher zu hören in

Die Reise nach Toytown - als Betty

Don'lie - als Mary

Crimson Barrier - als Mars. Ward

Angst/Trauer/Flehen (17.01.18)
 

Dori (17.01.18)
 


Lesung Simon Beckett-Verwesung (17.01.18)
 


Lachen (17.01.18)
 


Wut (17.01.18)
 


Von der Sonne und der Liebe (11.01.18)
 

Drohend (14.05.18)
 

Betty (aus "die Reise nach Toytown" Rohaufnahme)(märz 2018)
 


Vorstellung (04.01.18)
 

Radiomoderatorin (März 2016)
 
 
Zuletzt bearbeitet:

jam

Absolut
Sprechprobe
Link
Hallo Tina, vielen Dank für die aktualisierte Sprechprobe! Mir fällt auf, daß du relativ dicht am Mikro zu sein scheinst - zumindest klingt es so. Wieviel Abstand hattest du denn?

Für einen etwas neutraleren Klang (der nicht so nach Nähe wirkt) könntest du versuchen, etwas weiter vom Mikro wegzugehen. Allerdings befürchte ich, daß, wenn du dich weiter entfernst, möglicherweise der bereits wahrnehmbare Raumhall noch stärker werden könnte. Im Moment hört man ihn bei den kurzen Vokalen schon etwas, wenn auch nicht so besonders stark. Es wäre schön, wenn du einige unterschiedliche Sprechlautstärken hinzunehmen könntest, damit man mal hören kann, wie deine Sprechumgebung darauf reagiert (klanglich und vom Hall her). Der Reduzierung des Halls können wir uns dann immer noch annehmen.

Im Übrigen geht es bei der technischen Bewertung hier nur um das Upgrade der Sprechprobe, damit du dich auch auf die internen Projekte bewerben kannst. Alle anderen Aktivitäten stehen dir bereits offen - natürlich.:)

Deine Stimme klingt angenehm, daher wäre es toll, etwas mehr davon zu hören.
 

Alice90

Tina
Sprechprobe
Link
Danke für das Feedback. Werde mal was aufnehmen in unterschiedlichen Lautstärken und Entfernungen. Beim letzten waren es 25 cm. Danke auch für das Feedback zur Stimme an sich
 
  • Like
Reaktionen: jam

Alice90

Tina
Sprechprobe
Link
@jam bei der Lesung und bei Trauer habe ich mal zusätzlich eine Decke über mich und den kasten gehängt um zu schauen ob es da durch vom Hall besser wird, der wie ich finde bei Wut noch gut zu hören ist.
 

PeBu34

Der Forumsperfektionist
@Alice90: Ich hab mir grade deine Sprechproben angehört. Du hast eine schöne, markante Stimme. Ich hab dir die dargestellten Emotionen geglaubt und im Zusammenhang mit dem jeweiligen Text hab ich sie sogar mit empfunden! Sehr schön! :)

Liebe Grüße von
Peter :)
 

Alice90

Tina
Sprechprobe
Link
wow, danke. das freut mich. dabei sind es eigentlich nur die zum schauen ob alles mit der Technik passt. habe halt den Mindestumfang gemacht damit man in
Verschiedenen Lautstärken reinhören kann wegen hall und so. wollte die eigentlich dann noch mal neu aufnehmen da ich sie etwas aufgesetzt empfunden habe. und an der Atmung und dem Schmatzen muss echt noch üben #Perfektionsalarm :D:D

aber wenn es dir gefällt freut es mich um so mehr
 

PeBu34

Der Forumsperfektionist
:D:D

Wenn die technischen Voraussetzungen stimmen, kannst du natürlich jederzeit noch weitere Aufnahmen hinzufügen, z.B. solche, in denen die Gefühle noch stärker rauskommen. (Richtig wütend rumschreien oder total hysterisch auf etwas reagieren. - z.B. könntest du bei der Szene "Kind vergessen" in beide Richtungen gehen. ;))
 

Alice90

Tina
Sprechprobe
Link
ja das stimmt. mit der Szene könnte man auch noch Lachen Verbinden. Also das ich nicht sauer bin sondern Lache. Werde sobald das Technische geklärt ist so wie so noch mehr dazu machen. das man einfach mehr hat wo man Hören kann ob es passt.
 

jam

Absolut
Sprechprobe
Link
@Alice90 : Die Erzählung, und auch Trauer, klingt auf jeden Fall in Ordnung. Allerdings warst du in beiden Fällen auch ziemlich leise. Daher wäre das natürlich super, wenn du so etwas wie "wütend" mal entsprechend neu aufnähmest, damit man den Vergleich hat, ob die neuen Bedingungen tatsächlich eine Verbesserung bewirkt haben.

EDIT: Der aktuelle Sprechabstand ist ganz gut, denke ich.
 

jam

Absolut
Sprechprobe
Link
"Von der Sonne und der Liebe" finde ich nicht nur vom Sprecherischen sondern auch technisch sehr gut. Welchen Abstand hattest du bei dieser Aufnahme vom Mikro? Je näher du ans Mikro gehst, desto leiser wird das Grundrauschen des Mikros im Verhältnis, und das dürfte hier wirklich nicht lauter sein. Bei den älteren Proben war das nämlich schon ein Problem, die verlustfrei zu entrauschen. Das hört man am besten bei den Atmern.

Beim neuen "Lachen" hört man ein wenig den restlichen Raumhall, wobei eine solche Aufnahme auch schon am deutlichsten Raumhall zutage treten läßt.

Die Aufnahmen sind also technisch akzeptabel, wobei ein minimal kleinerer Abstand zum Mikro ggf. das Verhältnis zwischen Raumhall und direktem Klang verbessern könnte. Das gilt natürlich auch für's Grundrauschen, das hier natürlich akzeptabel ist, aber auch geringer sein darf, wenn es irgendwie ginge.:)
 

jam

Absolut
Sprechprobe
Link
Du hast ja recht! Ich will hier auch nicht den Simon Cowell machen, aber vielleicht die Emotionen noch in der aktuellen Qualität? Ginge das?:)
 

About

Werde Teil einer freien Hörspielproduktion. Egal, ob Sprecher, Autor, Cutter, ob Einsteiger oder Profi - hier, kann jeder mitmachen oder sein eigenes Projekt starten.

Support

Die Onlineprojekte Hoerspielprojekt.de und Hoertalk.de können mit einer freiwilligen Spende unterstützt werden, dies hilft anfallende Kosten zu decken und die Projekte am Leben zu erhalten. Hier unterstützen

Social Media

Facebook Twitter Youtube
Oben