Nutzungsbedingungen

Nutzungsbedingungen

Allgemeine Nutzungsbedingungen 

Die Nutzung des Forums ist nur zulässig, wenn Sie als Nutzer diese Nutzungsbedingungen akzeptieren.

Registrierung, Vertragsschluss und -gegenstand

1. Voraussetzung für die Nutzung des Forums ist die Registrierung über das entsprechende Online-Formular. Nach der Registrierung über das Online-Formular im Forum bekommen Sie eine Bestätigungsemail zur Verifizierung Ihrer Daten zugeschickt, mit der Sie Ihre Registrierung per Mouseclick bestätigen können. Mit der Aktivierung Ihres Accounts durch den Anbieter, kommt der unentgeltliche Foren-Nutzungsvertrag zustande (Vertragsschluss).

2. Vertragsgegenstand ist die kostenlose Nutzung der Funktionen des Forums als Online-Kommunikationsplattform. Hierzu wird Ihnen als Nutzer ein „Account“ bereitgestellt, mit dem Sie Beiträge und Themen im Forum einstellen können.

3. Es gibt grundsätzlich keinen Rechtsanspruch auf Freischaltung oder Teilnahme am Forum. Es gilt das uneingeschränkte Hausrecht des Betreibers.

4. Ihr Foren-Account darf nur von Ihnen selbst genutzt werden. Ebenso sind Sie als Inhaber des Accounts für den Schutz vor dessen Missbrauch verantwortlich. Ihre Zugangsdaten sind daher vor dem Zugriff Dritter zu schützen. Die Verwendung von markenrechtlich geschützten Worten und Internetadressen als Benutzername (Nickname) sind nicht erlaubt.

5. Der Anbieter wird sich bemühen, den Dienst möglichst unterbrechungsfrei zum Abruf anzubieten. Auch bei aller Sorgfalt können Ausfallzeiten nicht ausgeschlossen werden, in denen die Webserver auf Grund von technischen oder sonstigen Problemen, die nicht im Einflussbereich vom Anbieter liegen (Verschulden Dritter, höhere Gewalt, Angriffe gegen die Infrastruktur durch Hacker etc.), über das Internet nicht abrufbar ist. Der Nutzer erkennt an, dass eine 100%ige Verfügbarkeit der Website technisch nicht zu realisieren ist.

6. Der Anbieter behält sich das Recht vor, Inhalt und Struktur der Plattform sowie die dazugehörigen Benutzeroberflächen zu ändern und zu erweitern, wenn hierdurch die Zweckerfüllung des mit dem Nutzer geschlossenen Vertrags nicht oder nur unerheblich beeinträchtigt wird. Der Anbieter wird die Nutzer entsprechend über die Änderungen informieren.

7. Sinn und Zweck des Forums ist ein an die Öffentlichkeit gerichteter "Markt der Meinungen". Es soll daher unter den Nutzern ein friedlicher und respektvoller Umgang ohne beleidigende Anfeindungen gepflegt werden.

Pflichten als Foren-Nutzer

1. Als Nutzer verpflichten Sie sich, dass Sie keine Beiträge veröffentlichen werden, die gegen diese Regeln, die guten Sitten oder sonst gegen geltendes deutsches Recht verstoßen. Es ist Ihnen insbesondere untersagt,

  • beleidigende oder unwahre Inhalte zu veröffentlichen;
  • Spam über das System an andere Nutzer zu versenden;
  • gesetzlich, insbesondere durch das Urheber- und Markenrecht, geschützte Inhalte ohne Berechtigung zu verwenden;
  • wettbewerbswidrige Handlungen vorzunehmen;
  • Ihr Thema mehrfach im Forum einzustellen (Verbot von Doppelpostings);
  • Presseartikel Dritter ohne Zustimmung des Urhebers im Forum zu veröffentlichen;
  • 2. Als Nutzer verpflichten Sie sich, vor der Veröffentlichung Ihrer Beiträge und Themen diese daraufhin zu überprüfen, ob diese Angaben enthalten, die Sie nicht veröffentlichen möchten. Ihre Beiträge und Themen können in Suchmaschinen erfasst und damit weltweit zugreifbar werden. Ein Anspruch auf Löschung oder Korrektur solcher Suchmaschineneinträge gegenüber dem Anbieter ist ausgeschlossen.

    3. Beim Verstoß, insbesondere gegen die zuvor genannten Regeln § 3 Abs. 1 und 2, kann der Anbieter unabhängig von einer Kündigung, auch die folgenden Sanktionen gegen den Nutzer verhängen:
  • Löschung oder Abänderung von Inhalten, die der Nutzer eingestellt hat,
  • Ausspruch einer Abmahnung oder
  • Sperrung des Zugangs zum Forum.
  • 4. Der Anbieter ist auch berechtigt, Ihnen als Nutzer den Zugang zur Online-Plattform zu sperren, falls ein hinreichender Verdacht besteht, dass Sie gegen diese Nutzungsbedingungen verstoßen haben. Sie können diese Maßnahmen abwenden, wenn Sie den Verdacht durch Vorlage geeigneter Nachweise auf eigene Kosten ausräumt.

    5. Sollten Dritte oder andere Nutzer den Anbieter wegen möglicher Rechtsverstöße in Anspruch nehmen, die a) aus den von Ihnen als Nutzer eingestellten Inhalten resultieren und/oder b) aus der Nutzung der Dienste des Anbieters durch Sie als Nutzer entstehen, verpflichten Sie sich als Nutzer, den Anbieter von jeglichen Ansprüchen, einschließlich Schadensersatzansprüchen, freizustellen und dem Anbieter die Kosten zu ersetzen, die diesem wegen der möglichen Rechtsverletzung entstehen. Der Anbieter wird insbesondere von den Kosten der notwendigen Rechtsverteidigung freigestellt. Der Anbieter ist berechtigt, hierfür von Ihnen als Nutzer einen angemessenen Vorschuss zu fordern. Als Nutzer sind Sie verpflichtet, den Anbieter nach Treu und Glauben mit Informationen und Unterlagen bei der Rechtsverteidigung gegenüber Dritten zu unterstützen. Alle weitergehenden Rechte sowie Schadensersatzansprüche des Anbieters bleiben unberührt. Wenn Sie als Nutzer die mögliche Rechtsverletzung nicht zu vertreten haben, bestehen die zuvor genannten Pflichten nicht.


    Übertragung von Nutzungsrechten

    1. Das Urheberrecht für Ihre Themen und Beiträge, soweit diese urheberrechtsschutzfähig sind, verbleibt grundsätzlich bei Ihnen als Nutzer. Sie räumen dem Anbieter jedoch mit Einstellung eines Themas oder Beitrags das Recht ein, das Thema oder den Beitrag dauerhaft auf seinen Webseiten vorzuhalten. Zudem hat der Anbieter das Recht, Ihre Themen und Beiträge zu löschen, zu bearbeiten, zu verschieben oder zu schließen.

    2. Die zuvor genannten Nutzungsrechte bleiben auch im Falle einer Kündigung des Foren-Accounts bestehen.


    Haftungsbeschränkung

    1. Der Anbieter des Forums übernimmt keinerlei Gewähr für die im Forum eingestellten Inhalte, insbesondere nicht für deren Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität.

    2. Der Anbieter haftet für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit sowie bei Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf. Der Anbieter haftet unter Begrenzung auf Ersatz des bei Vertragsschluss vorhersehbaren vertragstypischen Schadens für solche Schäden, die auf einer leicht fahrlässigen Verletzung von wesentlichen Vertragspflichten durch ihn oder eines seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Bei leicht fahrlässiger Verletzung von Nebenpflichten, die keine wesentlichen Vertragspflichten sind, haftet der Anbieter nicht. Die Haftung für Schäden, die in den Schutzbereich einer vom Anbieter gegebenen Garantie oder Zusicherung fallen sowie die Haftung für Ansprüche aufgrund des Produkthaftungsgesetzes und Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit bleibt hiervon unberührt.

    Laufzeit / Beendigung des Vertrags

    1. Diese Vereinbarung wird auf unbestimmte Zeit geschlossen.

    2. Beide Parteien können diese Vereinbarung ohne Einhaltung einer Frist kündigen.

    3. Der Anbieter ist nach Beendigung dieses Foren-Nutzungsvertrags berechtigt, den Zugang des Nutzers zu sperren. Der Anbieter ist berechtigt aber nicht verpflichtet, im Falle der Beendigung die von Ihnen als Nutzer erstellten Inhalte zu löschen. Ein Anspruch von Ihnen als Nutzers auf Überlassung der erstellten Inhalte wird ausgeschlossen.

    Hyperlinks, Werbung Downloads und Filesharing

    Die Besitzer und Betreiber dieses Forums distanzieren sich  ausdrücklich  von allen im Forum angegebenen Links, die sie nicht selbst  hinzugefügt  und/oder angegeben haben.

    Wir erlauben im gesamten Forum (Boards, PN's, E-Mails, etc)   keine Download-Links oder sonstige Hinweise jedweder Art zu Downloads von möglicherweise urheberrechtlich geschütztem Material, wenn das Urheberrecht durch einen Download über diesen Link möglicherweise umgangen wird. Davon sind ebenso Links oder Schlüssel zu Downloads in   Filesharing-Netzwerken betroffen, welche   direkt oder indirekt dazu genutzt werden können, um möglicherweise illegal an urheberrechtlich geschützte Materialien zu gelangen. Verstöße gegen diese Regeln werden schwer bestraft und können den sofortigen Ausschluss aus dem Forum führen.

    Werbung zu anderen Projekten ist hier erst nach einer Absprache mit einem Administrator gestattet. Dies schützt uns vor übermässiger Werbung durch Leute die sich registrieren um nur Werbevorteile auszunutzen.

    Anschreiben von Mitgliedern um Werbung für sein eigenes Projekt zu machen oder die User der Plattform Hoertalk.de /   Hoerspielprojekt.de auf ein bestehendes Projekt aufmerksam zu machen, ist ohne Anfrage bei einem Administrator des Forums nicht gestattet.

    Private Nachrichten / E-Mails

    Das Forum bietet die Funktion der privaten Nachrichten und Formulare für den E-Mail-Kontakt an. Diese können als Hilfe zur privaten Kommunikation benutzt werden.

    Es ist nicht gestattet, private Botschaften bzw. E-Mails   anderen Mitglieder ohne deren Einverständnis zu veröffentlichen.

    Es ist streng verboten, Werbung per Private Nachricht oder E-Mail unaufgefordert an andere Benutzer zu schicken.

    Die im Forum zur Verfügung gestellten E-Mail-Adressen dürfen von keinem Besucher gespeichert werden, wenn der Besitzer der E-Mail-Adresse damit nicht einverstanden ist.

    ----------------------------------------------------------------

    Das Bewerben um eine Sprecherrolle

    Bewerbt euch nur um eine Sprecherrolle, wenn ihr bereits eine freigegebene Sprechprobe (Kennzeichnung: [Intern]) habt. Beiträge mit Bewerbungen ohne eine gültige Sprechprobe, werden kommentarlos gelöscht. Für die Bewerbung auf Rollen in der Externen Sprecherbörse ist ebenfalls eine Sprechprobe erforderlich. Für diesen Zweck muss sie aber nicht freigegeben sein.

    Achtet darauf, dass ihr auch Zeit zum einsprechen habt. Nachdem  ihr das  Skript bekommen habt, teilt dem Verantwortlichen bitte noch  mit, wie  lange ihr zum einsprechen braucht, denn dies lässt eine  bessere Planung  zu. Sollte es Probleme geben, die das Ganze  hinauszögern, teilt es dem  Cutter mit, so dass er abwarten oder die Rollen neu besetzen kann. Wenn  nach zwei Wochen keine Nachricht mehr von dem Sprecher kommt, gibt es  eine Forenverwarnung wegen "Unzuverlässigkeit".

    Ihr erklärt euch damit einverstanden, dass die Hörspiele in  denen ihr  mitsprecht, frei und kostenlos im gesamten Internet zum Download angeboten werden und dies dauerhaft. Auch dann noch, wenn Ihr keine Forenmitglieder mehr seid. Ihr dürft die Hörspiele selber zum kostenlosen Download verteilen, so lange ihr einen Backlink auf www.hoerspielprojekt.de / www.hoertalk.de setzt. Der Link kann sich auf der Homepage befinden oder z.b. in der Downloadbeschreibung des Hörspiels.

    Solltet ihr auf kurz oder lang kein Interesse mehr an dem Hörspielprojekt und dem HoerTalk.de Forum haben oder durch andere Gründe nicht mehr an dem Projekt teilnehmen (z.b. duch eine Sperrung), dann werden die Hörspiele und eure Aufnahmen im Rahmen des Hörspielprojekts weiter zum kostenlosen Download angeboten. Jeder User, der kein Interesse mehr hat, kann in seinem Profil die Löschung seines Accounts beantragen. Bei einer Account-Löschung werden eure Beiträge weiter erhalten bleiben. 


    In Einzelfällen ist es möglich eine Anpassung der Regeln zu bekommen. Dies erfordert allerdings zuerst eine Absprache und eine Zustimmung  ines Administrators

    ----------------------------------------------------------------

    Das Anbieten eines Hörspielskriptes

    Ein Hörspiel-Skript kann von jedem User unter der Einhaltung folgender Regeln bei Hoerspielprojekt.de umgesetzt werden:

    Vor der Ausschreibung der Rollen oder dem Bewerben   des entsprechenden Hörspiels muss das vollständige Skript bei einem der Administratoren oder Lektoren eingereicht werden. Ein oder mehrere   Lektoren überprüfen das Skript, kontrolliern es auf Rechte verletzenden   Inhalt, logische Schwachpunkte, sowie auf Rechtschreib- und   Grammatikfehler.
    Die Lektoren entscheiden, ob ein Skript freigegeben oder abgelehnt wird.
    Nachdem euer Skript die Freigabe erhalten hat, darf es keiner  gravierenden Änderung mehr unterzogen werden, da es sonst den  Freigabestatus wieder verliert und somit hier nicht weiter umgesetzt  werden kann, bis eine erneute Freigabe erfolgt ist.
    Erst nach Erteilung der Freigabe des Skripts und bei   Vorhandensein eines Cutters darf der Einreicher eine   Rollenausschreibung im Forum „Freie Sprechrollen“ und weitere   Vorbereitungen zur Realisierung des Hörspiels starten.
    Jedes eingereichte Skript muss inhaltlich abgeschlossen und vollständig sein. In der Rollenausschreibung ist anzugeben, welcher Lektor die Freigabe erteilt hat. Wenn ihr ein Fanprojekt einreicht, versichert ihr, dass ihr die offizielle Genehmigung des Rechteinhabers besitzt und auf Wunsch vorweisen könnt.

    Bei Einreichen eines Skripts erklärt ihr euch mit Folgendem einverstanden:
    Hörspiele, die über das Forum Hoertalk.de produziert werden, dürfen ohne Einschränkung kostenlos zum Download angeboten werden. Dies gilt auch dann noch, wenn der Autor des Skripts nicht mehr im Hoertalk-Forum angemeldet oder aktiv ist. Alle Aufnahmen, die ihr für euer Hörspielskript bekommt, müssen auf Nachfrage auch den Administratoren vorgelegt werden.

    Wenn ein Mitglied die Produktion eines Hörspiels über Hoertalk.de startet und diese aus irgendeinem Grund nicht vollenden könnt, gibt er sein Skript damit für das Hörspielprojekt-Team frei. Er ist verpflichtet, einem der Administratoren nach Absprache  alles bereits entstandene Material, das dieses Hörspiel betrifft, zukommen zu lassen. Das Skript darf mit allen Vertonungsrechten von Hoerspielprojekt.de weiter verwendet werden.
    Das Hörspiel darf durch das Hörspielprojekt beendet werden. Ist dies der Fall und es kommt zur Fertigstellung, so wird der   Autor selbstverständlich im Abspann erwähnt, sofern er sich damit   einverstanden erklärt.
    Jedes Hörspiel, das im Forum Hoertalk.de entsteht, darf uneingeschränkt mit einem Hörspielprojekt-Jingle versehen werden.

     Wenn euer Skript  über Hoertalk vertont wurde, habt ihr keinerlei Rechte,  das Hörspiel,  Ausschnitte daraus oder einzelne Elemente wie z.B.  Aufnahmen der  Sprecher zu kommerziellen Zwecken einzusetzen. Dies  braucht eine  schriftliche Einverständniserklärung aller Beteiligten, die an dem  Hörspiel  in irgendeiner Form mitgearbeitet haben.

    Der  Projektleiter ist dazu verpflichtet, regelmäßig (ca. alle drei bis vier Wochen) über den aktuellen Stand der  Produktion im entsprechenden Status-Thread zu berichten. Gab es in diesem Zeitraum keinen  Fortschritt, ist auch das im Thread zu vermerken.
    Sollten diese Statusmeldungen über einen längeren   Zeitraum nicht erfolgen, setzen sich die Administratoren mit dem  Projektleiter in Verbindung. Sollte aus irgendeinem Grund eine   Kontaktaufnahme nicht möglich sein oder der Projektleiter auch nach   einer angemessenen Wartezeit nicht antworten, wird die Produktion des Hörspiels vorläufig abgebrochen. Die Administratoren klären dann, wie der Fortgang des Projekts aussehen wird.

    In Einzelfällen ist es möglich eine  Anpassung der Regeln zu bekommen.  Dies erfordert allerdings zuerst eine Absprache und eine Zustimmung  eines Administrators.


    Das Uploaden von Inhalten

    Wird die forenintegrierte Funktion  zum Anhängen von Dateien an  Forenbeiträgen genutzt, so ist darauf zu achten, dass die Inhalte weder rechtswidrig noch rechteverletzend sind.  Des Weiteren sollte sich der  Inhalt auf hörspielrelevante Themen bzw.  Themen, die im Forum diskutiert werden, beziehen. Signaturenbilder,  Avatare und Werbegrafiken sind  erlaubt. Beim Verstoß gegen diese Vorgabe werden die Anhänge kommentarlos gelöscht.

    Das Upload-Skript für beitragsunabhängige Dateien ist ebenfalls von privaten, rechtswidrigen  oder rechteverletzenden Inhalten freizuhalten. Die hochgeladenen  Dateien werden regelmäßig überprüft und im gegebenen Fall gesperrt.
    /div>