Gedicht Zweck und Sinn

MonacoSteve

...nicht ganz Dichter ;-)
Es gibt manche Tage
an denen ich frage:
wo führt das nur hin?


Es gibt Augenblicke
wo ich mich verstricke
in Zweck und in Sinn.

Es gibt auch Momente,
gedanklich absente,
da weiß ich es kaum:

Was ist noch das Echte,
und was schon das Schlechte?
Was ist nur ein Traum?


Dann hilft’s wenn ich sage:
Was immer ich wage,
jemand wird es versteh‘n.

Die Zukunft ist offen
und ich kann nur hoffen,
nicht irrezugeh‘n.
 
Oben Unten