Sprechprobe: Tekko

GO TO ADMIN PANEL > ADD-ONS AND INSTALL ABSTRACT SIDEBAR TO SEE FORUMS AND SIDEBAR

Tekko

Tekk
Sprechprobe
Link
Hi Leute,

Ich bin Tekk.
Das hier ist meine zweite Sprechprobe. Die erste habe ich vor 1,5 Jahren gemacht, konnte sie aber nicht wieder finden.
(edit: Ich habe sie jetzt wiedergefunden, wollte sie aber nicht mit einem Link hierher pushen - Ich hoffe das ist i.O.)
Deshalb: Hi! :)

Ich nehme meine Aufnahmen jetzt in einer selbstgebauten Kabine auf.
Das Mikro ist ca. 10-15cm vom Mund entfernt.
Hoffentlich klingt das alles mal besser als damals ;) Ich freue mich über Kritik.

Hier sind meine neuen Sprechproben:

01 Hallo:
 

02 Erzählertext:
 

Emotionen:
03 Freude:
 
04 Trauer:
 
05 Wut:
 

Viel Spaß beim Durchhören !
Viele Grüße
Marvin / Tekk
 
Zuletzt bearbeitet:

PeBu34

Super-Hoertalker
Hallo @Tekko und erstmal Willkommen im Forum. :)

Zu deiner Technik kann ich nichts sagen, aber deine Stimme gefällt mir schon mal sehr gut! Deine Sprechproben "Freude und "Trauer" haben mir gefallen und die "Trauer" hat mich richtig mitgenommen. Bei "Wut" könntest du m.E. - wenn du das "intern" hast - noch eine Schippe drauflegen. Aber das hat Zeit, bis sich die Leute mit den feinen Ohren bei dir gemeldet haben. :)

Liebe Grüße von
Peter :)
 

Marco

Administrator
Teammitglied
Sprechprobe
Link
Hallo Tekko :)

Zum Technischen: Klare Mikrofonaufnahme, allerdings mit Rauschen (kann man aber gut ausfiltern).
Was jetzt erst einmal besonders im Vordergrund steht, ist der vorhandene Raumhall in Deinen Aufnahmen.
Für ein Intern muss da noch speziell daran gearbeitet werden.
Ansonsten kannst Du ja schon bei externen Ausschreibungen mitwirken. Aber auch an Wettbewerben und Shortys.
 

Tekko

Tekk
Sprechprobe
Link
Hallo Marco,

Danke fürs Durchhören!

Ich habe mir eine Kabine gebaut, welche ich innen mit Schaumstoff ausgekleidet habe.
Damit hoffte ich den Hall so niedrig zu bekommen, dass er nicht mehr stört.
Ich kann das leider nicht so gut hören, weshalb ich Unterstützung von den Profis brauche.
Kannst du mir einen Tipp geben was ich hierbei möglicherweise noch falsch mache?



Das Mikro wird nach innen gezogen sowie die "Wände" zugezogen.

Viele Grüße
Marvin
 

Anhänge

Marco

Administrator
Teammitglied
Sprechprobe
Link
Wahrscheinlich die Decke und der Boden. Sie reflektieren durch die glatten Materialien den Schall wieder zurück. Dadurch ergibt sich möglicherweise der Raumhall.
 

Tekko

Tekk
Sprechprobe
Link
Hi Marco und Ellerbrok,

Okay, unten habe ich jetzt einen Teppich drunter gelegt und oben eine Decke drüber.
Vielleicht reicht das ja schon aus, ansonsten muss ich überlegen wie ich den Schaumstoff zumindest in Mikro nähe etwas dicker bekomme, mhh.

Hier die neue Aufnahme vom Erzählertext:
 

Danke für die Tipps :)
 

Marco

Administrator
Teammitglied
Sprechprobe
Link
Die neue Aufnahme würde durchgehen. Interessant wird es jetzt aber mit den lauten Aufnahmen, wie Lachen oder Wütend.
Hast Du hinter Dir auch alles geschlossen oder ist hinter Dir alles offen, so dass der Schall von einer der hinter Dir stehenden Wand zurück reflektieren kann.?
 

Tekko

Tekk
Sprechprobe
Link
Guten Morgen,

Aha, das klingt schonmal sehr gut ! :)
Heute Abend werde ich die restlichen Aufnahmen erneuern und auch die Sprechlautstärke bei Takes erhöhen.

Hinter mir sind die Stellwände einen Spalt (ca. 10-15cm) offen, dahinter habe ich jedoch einen offenen Kleiderschrank stehen. Also sollte es jetzt einen Rundumhallschutz geben :)
 

About

Werde Teil einer freien Hörspielproduktion. Egal, ob Sprecher, Autor, Cutter, ob Einsteiger oder Profi - hier, kann jeder mitmachen oder sein eigenes Projekt starten.

Support

Die Onlineprojekte Hoerspielprojekt.de und Hoertalk.de können mit einer freiwilligen Spende unterstützt werden, dies hilft anfallende Kosten zu decken und die Projekte am Leben zu erhalten. Hier unterstützen

Social Media

Facebook Twitter Youtube
Oben