Projekt: Hörspiel-Instrument sucht fx Unterstützung

Dieses Thema im Forum "Musik" wurde erstellt von Timbo, 11. März 2017.

  1. Timbo

    Timbo Hoertalker

    Beiträge:
    31
    Hey Hör-talk-Community und audio-freaks,

    ich und mein Arbeitskollege wollen ein VST,AU,AAX,RE Instrument für Hörspiele bauen.
    Bisher ist es ein nicht-kommerzielles Projekt bzw. ein Hobby-Projekt. Das Instrument entwickeln wir unabhängig von unserer Firma. Wir arbeiten in einem kleinen Musikunternehmen.

    Es soll ein Sci-Fi-Instrument.

    Wir würde uns freuen hier Unterstützung von freiwilligen zu bekommen die uns ihr fx Aufnahmen für Hörspiele zur Verfügung stellen. Das Instrument soll natürlich, wenn es fertig ist, hier frei für alle zur Verfügung stehen. Und viele können an Beta-Tests teilnehmen um ein noch besseres Instrument mit ihrem Feedback zu entwickeln.

    Wenn jemand wirkliches Interesse hat, dann solle er sich doch bei mir melden. =D

    Beste Grüße,
    Tim.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. März 2017
  2. theM

    theM Lebendige Worte

    Beiträge:
    611
    Hallo Tim,

    um die Erfolgsaussichten für Dich zu verbessern und sicherzustellen dass Du genau das bekommst was Du benötigst solltest Du etwas genauer spezifizieren was genau Du eigentlich suchst. Ich selbst hätte jetzt keine Idee was ich Dir liefern sollte wenn ich dazu überhaupt in der Lage wäre.
     
  3. Timbo

    Timbo Hoertalker

    Beiträge:
    31
    Hallo erneut,
    Aufnahmen werden für folgende Kategorien benötigt.

    Amtosphäre:
    - Wind/Regen/Sturm
    - Tag/Nacht
    - Auf Planeten/Zwischen den Planeten
    - Landung/Start (von Raumschiffen)
    - Vorbei fliegende Raumschiffe
    - Raumschiff von innen während Flug
    -...

    Objekte:
    - mechanische Türen
    - Computer
    - Alarmgeräusche
    - unterschiedliche Varianten von Antrieben
    -...

    Sonstiges:
    - (Schüsse und Explosionen)

    und alles mögliche was man sich zum Thema Sci-Fi vs. Hörspiel denken kann. Wir können so gut wie alles in unser Instrument einbauen. :)

    Beste Grüße an euch!
     
  4. Grissom

    Grissom Super-Hoertalker

    Beiträge:
    222
    Sorry Timbo, aber ich weiß immer noch nicht was du mit den Sounds anfangen willst. Wäre interessant zu wissen, was euer virtuelles Instrument dann kann. Andernfalls könnte man denken du willst ohne viel Mühe an Sounds kommen.
    Nichts für ungut und LG
    André
     
    7klang und schaldek gefällt das.
  5. PeBu34

    PeBu34 Pedda der Schmied

    Beiträge:
    1.332
    Hallo Timbo,
    ich hab als Laie mal eine Verständnisfrage zu dem Thema: Soviel ich das hier mitbekommen habe, haben praktisch alle Cutter ihre eigene(n) Soundbibliothek(en) und nehmen immer wieder selbst neue Geräusche auf. In wiefern wäre so ein Instrument für einen Cutter von Vorteil?

    Liebe Grüße von
    Peter :)
     
    Lupin Wolf, maushausstudio und Grissom gefällt das.
  6. maushausstudio

    maushausstudio Super-Hoertalker

    Beiträge:
    220
    Sollen die Geräusche dann MIDI-Tonwerten wie Samples bei einem Drumset zugeordnet werden? Da würde auch ein Soundfont (.sf2) genügen.
    Ich selbst mach es ähnlich wie Pedda: das Geräusch wird speziell für die Stelle herausgesucht. Bei mir kommst es auch selten zweimal in einem Stück vor, es sei denn, es ist ein "Leit(motiv)geräusch".
     
    Lupin Wolf gefällt das.
  7. Timbo

    Timbo Hoertalker

    Beiträge:
    31
    Danke für die Rückmeldung.
    Ich habe heute nochmal Rücksprache mit meinen Kollegen gehalten. Es soll tatsächlich ein Instrument sein welches die Atomsphäre eines Sci-Fi Abenteuers per MIDI-Tonwerten (Anschlagsstärke, chord, octave, Modwheel) darstellen kann.
    Das nächste Instrument könnte die Atmosphäre eines anderen Genres betreffen. Das Plugin wird eine einfache Bedienung und eine gute Übersicht haben. Jede Atomsphäre kann mit wenig Reglern komplett individualisiert werden. Vor allem für Anfänger wird es eine große Hilfe sein. Viele Presets werden eine Reihe an Szenarien bieten.

    Ich melde mich die Tage noch mal mit genaueren Information, welche Effekte-Modifier wir einbauen wollen. Euer Feedback könnte uns helfen.

    beste Grüße,
    Tim.
     
  8. PeBu34

    PeBu34 Pedda der Schmied

    Beiträge:
    1.332
    Hallo Timbo,
    herzlichen Dank für deine schnelle Antwort! Wieder was gelernt. :)

    Liebe Grüße von
    Peter :)
     

Diese Seite empfehlen