Was für ein Tag

GO TO ADMIN PANEL > ADD-ONS AND INSTALL ABSTRACT SIDEBAR TO SEE FORUMS AND SIDEBAR

HaPe

Super-Hoertalker
Sprechprobe
Link
Was für ein Tag

Ein Kurz-Hörspiel


https://www.hoer-talk.de/upload/up/Was-fuer-ein-Tag-Cover-1333450478.jpg

Beschreibung
Michael Meier hat alles - beruflichen Erfolg, eine tolle Frau und eine Menge Knete. Doch dann wird für ihn ein Tag zu einer Fahrt in einer emotionalen Achterbahn.



Rollen & Sprecher
Michael MeierHans-Peter Stoll
Sabine MeierSonja Schreiber
Doktor GruberRonald Martin Beyer
Fräulein WeberMica Wanner
Hauptwachtmeister BeckerMartin Otto Wertsch
MandyKathryn Rohweder
CreditsChristian Pradel
Script, Regie und Schnitt
Hans-Peter Stoll
Musik
Tim Gössler
Lektorat
Anne Kahnwald
Covergestaltung
Andreas Hegewald
Sounds
Hans-Peter Stoll & www.freesound.org
Dauerca. 15 Minuten
Download
Das gesamte Hörspiel steht unter der CC-Lizenz 3.0
(Namensnennung, keine kommerzielle Nutzung, keine Bearbeitung):
http://creativecommons.org/licenses/...nd/3.0/deed.de

[video=youtube_share;9FQZO2NYEIQ]http://www.youtube.com/watch?v=9FQZO2NYEIQ[/video]
 
Zuletzt bearbeitet:

Thuda Dragon

Admin in Pension
Teammitglied
AW: Was für ein Tag

Ein sehr schönes Hörspiel HaPe. Eine kleine und zuweilen auch etwas zynische Geschichte, die trotz der eher humorvollen Inszenierung etwas nachdenklich stimmt. Deutlich wird auch der gewaltige Unterschied zwischen der Wahrnehmung der Dinge von Michael Meier auf der einen Seite, und seine Wirkung auf sein Umfeld auf der anderen Seite. Die Musik ist wirklich großartig, Roman hat hier eine schöne Kulisse für die Geschichte geschaffen. Gerade der Beginn der Szene ist eine tolle Mischung aus Musik und Soundeffekten und eine grandiose Idee die auch noch sehr gut umgesetzt wurde! Der Schnitt ist gelungen, gerade wenn man beachtet das HaPe hier sein Debüt als Cutter gibt. Wirklich ganz prima! Die Sprecher hatten hörbaren Spaß mit ihren Rollen und runden dieses schöne kleine Hörspiel meiner Meinung nach wunderbar ab. Mir hat "Was für ein Tag" gut gefallen. :)
 

Kathryn

Hoertalker
Sprechprobe
Link
AW: Was für ein Tag

Na, das hat mir jetzt viel Spaß gemacht, das fertige Werk anzuhören! Ich kann offensichtlich gut massieren!
 

Dennis Künstner

Administrator
Teammitglied
AW: Was für ein Tag

Ich hatte beim hören auch Spaß und ohne das ich mich vorher informiert hab, auch gleich das Gefühl zwischen Komödie und Drama zu wechseln (also nicht nur reines Drama). Die Musik von Roman hat mir gut gefallen. Schön das auch immer wieder vom Hauptcharakter "Was für ein Tag" gesagt wurde. Und jetzt lese ich auch noch, dass das dein erster Schnitt war HaPe - Mensch, warum mussten wir darauf warten :D. Ab jetzt bitte mehr :music:

Auch hier ist es ein tolles Kurzhörspiel geworden. Ich finde wir brauchen bald den "Hoerspielprojekt Kurzhörspiel Sampler", damit diese tollen Geschichten noch häufiger unters Volk gebracht werden :)
 

Vetter Balin

Martin Beyerling
AW: Was für ein Tag

Nun, da ich es mir endlich mal in Ruhe anhören konnte, will ich auch mal ein paar Worte zu "Was für ein Tag" verlieren. Also: Vorhang auf für das Debut von Hans-Peter Stoll!
Ich finde dieses Hörspiel wurde technisch einwandfrei und voller kleiner Ideen produziert, besonders wie sich die Klangkulissen mit der Musik verbinden, das hat großen Stil. Hier waren Cutter und Musiker sehr aufmerksam: an dieser Stelle ein Lob für Tim Gössler, der sich hier einmal mehr als Musik-Shooting-Star des Hörspielprojekts beweist. Aber auch abseits der Musik wird viel fürs Ohr geboten: hoch motivierte Sprecher nämlich. Mir haben alle gefallen! Jeder und jede passten auf ihre Rollen. Meine Rolle hat mir jedenfalls sehr viel Spaß beim Einsprechen gemacht, auch wenn meine Nachbarn nun denken, ich sei ein besoffener Choleriker. Ich fand auch HaPes Regie sehr gut, sehr konkrete Kritik, klare und ehrliche Kommunikation, tolles Ergebnis.
Nun zur Geschichte: Die Story hat einen einzigen Fehler. Sie ist erst der Anfang einer Geschichte. Natürlich lässt eine solche Kurzgeschichte vieles offen und das soll sie auch, ich wäre aber am Ende interessiert wie sich nun der Protagonist wieder aus dem selbst geschaffenen Elend befreit. Das Hörspiel ist eigentlich der ideale Einstieg in die Geschichte einer Persönlichkeitswandlung. Wird er seine Frau zurückgewinnen? Wird er seinen Job zurückgewinnen? Wird er sich selbst zurückgewinnen? Daran wäre ich wirklich interessiert. Abgesehen davon hat mir das alles sehr gemundet. HaPe, die Äquatorialtaufe ist vollbracht, nun kannst du größere Projekte angehen!
 

Jeln Pueskas

Michael Gerdes
Teammitglied
AW: Was für ein Tag

Hallo miteinander,

als Testhörer war ich sehr angetan an HaPes Werk. Er hat in kleinen Szenen, den Fall des Michael Meier von einem miesen Charakter in einen Verlierer verwandelt. Im Prinzip war das vorhersehbar, da die Geschichte wenig Anlass bot, daran zu zweifeln. Abgesehen davon hatte ich aber auch nicht das Gefühl, ein Drama zu hören, sondern mehr in Richtung einer Komödie mit negativen Ende zu sein. Das hat mich jetzt aber auch nicht gestört. Auffällig war, dass die Gedanken von Herrn Meier nicht auf das Geschehen zu reflektieren zu scheinen. Die Rolle scheint neben dem Leben zu stehen bis es von ihm weggefahren ist und er allein zurückbleibt. Daher passt das "Was für ein Tag" am Ende sehr gut.

Der Schnitt war sauber. Es gab zwar noch einige Dinge, die nach dem Testhören ausgemerzt wurden. Aber schon da war der Schnitt sehr gut gewesen. Besonderes Highlight für mich war das Einbetten der Geräusche mit der Musik. :D

Die Rollen waren sauber gesprochen. Wenngleich sie alle negativ eingestellt waren. Aber das brachten die Sprecher sehr gut rüber.

Cover ist ebenfalls schick geworden.

Tja, als Fazit kann ich nur zustimmen: HaPe, das war ein schöner Einstand. Bin gespannt auf mehr.
 

Marc Schülert

Sprecher & Cutter
Sprechprobe
Link
AW: Was für ein Tag

mein persönliches fazit: skript, sprecher, cut und geräsuche sind ganz, ganz hervorragend geworden!!!
die musik fand ich persönlich ebenfalls sensationell.
das hsp. hat mir extrem gut gefallen!
 

Sascha Kiss

ehemals aarom
Sprechprobe
Link
AW: Was für ein Tag

Jetzt hab ich's auch gehört und mir hat es sehr gut gefallen. Das Skript ist toll und die technische Umsetzung sehr gelungen. Auch mir hat die Musik von Roman sehr imponiert. Ein toller Mix von heiter bis wolkig.

Für das Thema hätte das Skript auch gar nicht länger sein brauchen. Ich finde den Plot knackig auf den Punkt gebracht. Ein schönes kurzweiliges Kurzhörspiel.
 
AW: Was für ein Tag

Au Mann, was für ein Tag. Etwas Mitleid mit dem Protagonisten habe ich schon empfunden, auch wenn er nicht gerade ein Sympathieträger war. Der Schnitt war klasse (vorallem, wenn ich es mit meinen ersten Versuchen vergleiche). Hat mich gut unterhalten!
 

Tim Gössler

Musiker, Sprecher, Cutter
Sprechprobe
Link
AW: Was für ein Tag

So wie ich das sehe, kommt dieses Hörspiel ja super an! Ich persönlich finde auch, dass es super geworden ist. Ich bin froh, mit meiner Musik doch ins annähernd Schwarze getroffen zu haben. Und weil in meinem Musikthread noch nicht wirklich viele geantwortet haben, stelle ich hier auch noch mal die Frage:

Bestände das Interesse, dass ich den Soundtrack dieses Hörspiels als kostenlosen Download anbiete?
 

Swetty8

Foren-seelen
AW: Was für ein Tag

Oha ich habe hier ja noch gar nicht geschrieben,tz tz zt

Dabei hat mir das Hörerspiel sehr gut gefallen,war sehr unterhaltsam.Da kann man schon echt sagen Was für ein Tag.

Der Arme Mann hat mir am Schluss Leid getan,aber ist auch bissel selber schuld. Hier könnt man ein Fortsetzung machen wie er alle wider ins Lot bringt.:)

Sprechern und Musik hat mir sehr gut gefallen.

Ich hoffe wir werden noch mehr hören von dir.
 

Wolfram Damerius

www.playtaste.de
AW: Was für ein Tag

Ich habe das Hörspiel jetzt gerade nochmal frisch in unserem youTube-Channel gehört...

Die Story fand ich kurzweilig und flott. Eine "schöne" emotionale Wende am Ende rundet das Hörspiel gut ab.

Die Sprecher waren allesamt gut gefällt, einzig die Darstellung der Hauptfigur Meier konnte mich nicht in allen Punkten überzeigen, wobei ich aber das Gefühl hatte das das Spiel zum Ende hin besser und sicherer wurde.

Einige Momente waren mir im Sound etwas zu "dünn" was meiner Meinung nach durch den Einsatz einiger Bewegungsgeräusche hätte kompensiert werden können. Streckenweise war dann dafür mehr Musik zu hören. Die Musik fand ich sehr abwechslungsreich und gelungen. Prima gemacht.

Das Cover ist mir persönlich zu allgemeingülltig. Könnte auch von einem "Brigitte-Geldratgeber-Special" sein. Das liegt glaube ich an den Filtereffekt der über den Bild drüber liegt. Soetwas wird gerne in einschlägigen Printmagazinen benutz.

Insgesamt ein sehr kurzweiliges und gelungenes Erstlingswerk mit einer guten Sprecherriege. Bin gespannt auf weitere Werke von HaPe.

(Diese Meinung stellt ausschließlich meine persönliche und subjektive Sichtweise als Community-Mitglied dar.)
 

Dagmar

I'm not weird, I'm gifted
Sprechprobe
Link
AW: Was für ein Tag

Von den Sprecherleistungen und dem Schnitt etc. fand ichs gut, aber von der Story gab es mir persönlich zu wenig her. Da war kein Twist oder so was drin, zu geradlinig für meinen Geschmack. Daher zwar nett zum mal anhören, aber nix was ich mir nochmal zu Gemüte führen würde oder was "hängen bleibt".
 

Atreya

Super-Hoertalker
AW: Was für ein Tag

Hallo :)

Habs mir vorhin angehört und was soll ich sagen? Ihr habt mir die Mittagspause versüßt :)

"Meier, was fällt ihnen eigentlich ein!" bei dem Telefonat bin ich fast vom Stuhl gefallen vor Lachen, wie der da in den Hörer geschnautzt hat...

...hat mich das ganze doch so an eine gewisse Exfirma erinnert, wo ich selber mal tätig war und da war ich doch glatt für ein paar Min ins Paralleluniversum abgetaucht mit Eskaltionsgesprächen, lauter Grubers und Meiers, heulenden Sekretärinnen und und und".

Eine schöne Geschichte aus dem Leben gegriffen und witzig umgesetzt. Der "was für ein Tag"-Spruch des Herrn Meier hätte stellenweise noch etwas genervter und hitziger sein können, aber das ist ja charakterabhängig, bei mir wäre die Kaffeetasse wahrscheinlich geflogen...ansonsten haben mir die Sprecher alle gut gefallen. Zum technischen kann ich nicht viel sagen. Wo Mandy ihren Gedankengang hatte und Meier im Hintergrund in Selbstmitleid zerfloss fand ich gut rübergebracht, genauso wie am Ende die Passage mit dem Brief...

Ich mag so kurzweilige Stücke sehr gerne, kann man gut in der Mittagspause hören zum Abschalten...freue mich schon auf das nächste, vlt. ist es wieder was "Typisches aus dem Leben".
 

Silas

Mr. Cutterman
AW: Was für ein Tag

Ich hab mir auch gerade eben das Hörspiel auf YouTube angehört und will kurz und knapp meine Eindrücke wiedergeben:

Die Story hat mir gut gefallen, die Idee des angeblich Überlegenen der eines besseren belehrt wird, ganz nach dem Motto "Wer nicht hören will, muss fühlen!", wurde mit Witz und Charme umgesetzt.
Auch die Sprecher sind alle in ihren Rollen aufgegangen und waren passend gewählt.
Zum Schnitt kann ich sagen, dass es für ein Erstlingswerk sehr gelungen ist. Klar hätte man das ein oder andere Geräusch anders platzieren können bzw. mit mehr Geräuschen (Bewegungen, Kleidung) die Szenerie plastischer gestalten können. Aber das sind nur Feinheiten.

Ein klitzekleiner inhaltlicher Fehler ist mir aufgefallen. [Juristenmode]Der Polizist ... äh ... Hauptwachtelmeister spricht satt von der Anzeige meistens von der Anklage, die zum Staatsanwalt geht. Richtigerweise ist es die Anzeige. Der Staatsanwalt verfasst dann die Anklage und reicht die beim Gericht ein [/Juristenmode]
Das ist natürlich nicht gravierend und hat auch keinerlei Auswirkung auf die Handlung, trotzdem wollte ich nur kurz drauf hinweisen :)

##FAZIT:
Alles in allem bin ich mit dem Kurzhörspiel sehr zufrieden. Es tut was es tun soll: kurzfristig unterhalten. Ein kleines Schmankerl für zwischendurch. Ich hoffe, wir dürfen uns auf mehr von HaPe freuen :)
 

About

Werde Teil einer freien Hörspielproduktion. Egal, ob Sprecher, Autor, Cutter, ob Einsteiger oder Profi - hier, kann jeder mitmachen oder sein eigenes Projekt starten.

Support

Die Onlineprojekte Hoerspielprojekt.de und Hoertalk.de können mit einer freiwilligen Spende unterstützt werden, dies hilft anfallende Kosten zu decken und die Projekte am Leben zu erhalten. Hier unterstützen

Social Media

Facebook Twitter Youtube
Oben