Silas' OpenOffice - Skriptvorlage

GO TO ADMIN PANEL > ADD-ONS AND INSTALL ABSTRACT SIDEBAR TO SEE FORUMS AND SIDEBAR

Vetter Balin

Martin Beyerling
AW: Silas' OpenOffice - Skriptvorlage

Danke für deine Arbeit. Bisher hatte ich nur mit Celtx gearbeitet, aber deine Vorlage ist eine echte Alternative. Vor allem auf Netbooks nützlich, weil sich Celtx dort doch sehr behäbig verhält, selbst bei kleinen Skripten, aber noch viel schlimmer bei 60+ Skripten. Großes Lob, Silas!
 

Silas

Mr. Cutterman
AW: Silas' OpenOffice - Skriptvorlage

@Searge: Leider ist das mit der Kopfzeile noch nicht optimal umgesetzt. Du musst den Titel einmalig in eine Kopfzeile eintragen, damit er oben auf den Seiten angezeigt wird.
 

Karin

Feuerlocke
Sprechprobe
Link
AW: Silas' OpenOffice - Skriptvorlage

Jetzt weiss ich entlich, was du alles anstellst wenn du mir ein Skript schickst.

Ich habe auch so meine Probleme mit Celtix, da als ich damit gearbeitet habe es mir in regelmässigen abständen den Rechner lahmgelegt hat. Irgentwie mögen meine Rechenr und das Programm sich nicht, aber egel.
 

Vetter Balin

Martin Beyerling
AW: Silas' OpenOffice - Skriptvorlage

So, Silas, mittlerweile schreibe ich oft und gern mit deiner Vorlage und habe nun auch ein Hörspiel damit geschrieben. Zwei Dinge will ich noch erwähnen:

1. Bei der Besetzungsliste steht "Protagonist". Habe das in Charakter oder Rolle umbenannt, weil der Protagonist lediglich die Hauptrolle ist. (Ich weiß, ein Klugscheißer bin ich) :)

2. Falls das noch nicht gekommen ist: richtig gut kann man mit deiner Vorlage Takes zählen. Einfach bei den Namen stets einen Doppelpunkt anfügen (z.B. Peter: ). Dann kann man bequem per Suchen&Ersetzen, unter "Suchen" den Namen+Doppelpunkt eintragen (Peter: ) und dasselbe bei "Ersetzen". Schon wird alles durchsucht und die Anzahl der gefundenen Wörter angezeigt (= Takezahl der Person).

Noch einmal: großes Lob für diese hervorragend funktionierende Vorlage.
 

Chaos

Schneewittchen
Sprechprobe
Link
AW: Silas' OpenOffice - Skriptvorlage

Schön, dass ich das jetzt erst finde, nachdem ich mich schon auf der Celtx-Homepage angemeldet habe, ich Nuss :boese:.
(Das ist leider recht erfolglos verlaufen, weil ich schlichtweg zu dumm war, Celtx auf Ubuntu zu installieren. :depp:)

Aber mit dieser Vorlage hier, damit kann ich arbeiten :) Danke! (Kommt mir sehr gelegen, wo ich doch endlich mal meinen "Ich bin zu faul zum Schreiben"- Schweinehund überwinden wollte :) )
 

Bazeley

Hoertalker
Sprechprobe
Link
AW: Silas' OpenOffice - Skriptvorlage


Da ich jetzt auch mal versuchen werde ein Skript zu schreiben, kommt mir diese Vorlage sehr entgegen. Vielen Dank dafür, gefällt mir sehr gut. :)

Die Vorlage läuft bei mir unter LibreOffice3.


Habe jetzt schon einiges rumprobiert aber habe noch folgende Fragen:

Könnte man eine Formatvorlage auch so formatieren, dass beim Aufrufen immer ein vorgegebenes Wort vorgetragen wird?
z.B. ruft man die Formatvorlage Sound auf und es erscheint das Wort „Sound:“, welches dann ergänzt werden kann.

Gibt es eine Möglichkeit, in der Formatvorlage Rolle einige Namen zu hinterlegen, wodurch beim Eingeben des Anfangsbuchstabens eine Auswahl der Namen angeboten wird, die eben jenen Anfangsbuchstaben haben?

Wisst Ihr da eine Lösung?
 

Lupin Wolf

Klaus S. - The Evil Master of Deasaster
Sprechprobe
Link
AW: Silas' OpenOffice - Skriptvorlage

Schön, dass ich das jetzt erst finde, nachdem ich mich schon auf der Celtx-Homepage angemeldet habe, ich Nuss :boese:.
(Das ist leider recht erfolglos verlaufen, weil ich schlichtweg zu dumm war, Celtx auf Ubuntu zu installieren. :depp:)...
Ist zwar ein wenig OT in diesem Thread, aber hast du auch das hier gelesen/probiert im CeltX Wiki?

http://wiki.celtx.com/index.php?title=Installation#For_Linux
Ganz allgemein funzt es unter Linux so: Die downgeloadete Datei Entpacken im Verzeichnis Deiner Wahl (Dateimanager, rechtklick und Entpacken -das sollte ARC in Gang setzen für diese Aktion), ggf. die Celtx-bin über die Dateieigenschaften "Ausführbar" machen (sollte eigentlich schon sein, aber manchmal werden die Programmdateien beim Packen in diese Päckchen auch mal im Rohzustenad belassen - hab grad nicht im Kopf ob es bei Celtx gleich startet) und dann diese einfach mit Mausklick (bei belassenen Standard x-buntu/Linux Mausklick-Einstellungen) starten.

Für Bedienung und anderes als FAQ findet sich hier im Forum:

http://www.hoer-talk.de/showthread.php/15458-Celtx-Tutorial
(genal ist dazu Beipacks Einleitung in Post 3)

http://www.hoer-talk.de/showthread.php/12594-Celtx-FAQ?highlight=celtx

(wobei ich selbst mit Celtx auch noch nicht richtig warm geworden bin - ungewohntes Programm halt).

So, hier wieder ab vom OT zum Thema OO Vorlagen zurück :)
 

Silas

Mr. Cutterman
AW: Silas' OpenOffice - Skriptvorlage

Ich habe die Vorlage jetzt komplett überarbeitet.
Optisch lehnt sie sich jedoch noch etwas an die Vorlagen von Giallo und Marco an.
Eine Übersicht über die neuen Features befindet sich weiter unten.

Viel Spaß beim Schreiben! :D


Neue Tastenbelegung:

F2 = Rolle
F3 = Regieanweisung
F4 = Dialog
F5 = Sound
F7 = Notiz
F8 = Korrekturanmerkung
F9 = Szenentitel





ÄNDERUNGEN IN DER VERSION 3:

  • Der Titel wird nun automatisch in die Kopfzeile übertragen, sobald man auf der Titelseite den Titel bearbeitet.
  • Das Deckblatt wurde mit Textplatzhaltern ausgestattet. Jetzt ist es einfacher dieses auszufüllen.
  • Die Tastaturbelegung wurde geändert (s.o.).
  • Sobald man "Sound" auswählt, wird zusätzlich zur Formatvorlage das Wort "Sound" eingegeben.
  • Einführung einer Symbolleiste zum einfachen Aufruf der verschiedenen Befehle.
  • Einführung eines Dropdown-Menüs zum einfachen Aufruf der verschiedenen Befehle.
  • In der Besetzungstabelle wurde "Protagonist" zu "Charakter" geändert.
  • Entfernen der Fußleiste für bessere Übersichtlichkeit.

HINWEIS:
Die Aktivierung von Makros ist bei der Version 3 unumgänglich! Evtl. muss zunächst die Makrosicherheit geändert werden, um die Vorlage verwenden zu können. Z.B. das Einfügen des Wortes "Sound", als auch der Formatvorlagenwechsel wird mit Hilfe von Makros umgesetzt.


Ich freue mich über jedes Feedback! :D

[DOWNLOAD IM ERSTEN POST DIESES THREADS!]
 

Silas

Mr. Cutterman
AW: Silas' OpenOffice - Skriptvorlage

Beim Arbeiten mit der neuesten Version sind mir noch einige Fehler ins Auge gesprungen, die ich in der Version 3.1 beseitigt habe.
Ich bitte euch daher mit 3.1 anstelle von 3.0 zu arbeiten!

Folgende Fehler wurden behoben:
  • Beim Auswählen von "Sound" wird statt dem Leerzeichen ein Tabulator eingefügt;
  • Nach dem Szenentitel folgt "Notiz" und nicht ein weiterer Szenentitel;
  • Nach einer Notiz folgt nun "Rolle" statt "Sound";
  • Fehler bei "Rolle" behoben (Formatvorlage wurde nicht ausgewählt).

Sollten euch weitere Fehler ins Auge springen, postet einfach hier drunter oder schickt mir eine PN! :)

Viel Spaß beim Arbeiten! :D
 
Zuletzt bearbeitet:

Herr M

Super-Hoertalker
AW: Silas' OpenOffice - Skriptvorlage

Könnt ihr den ganz doofen Herrn M auch erklären wie er das installiert?
 

Vetter Balin

Martin Beyerling
AW: Silas' OpenOffice - Skriptvorlage

Vielen Dank, Silas! Sinnvolle Verbesserungen einer bereits sehr guten Vorlage. Ich komme mit deiner Vorlage immer noch am Besten zu Recht und arbeite damit lieber als mit Celtx.
 

Silas

Mr. Cutterman
AW: Silas' OpenOffice - Skriptvorlage

@Roland:
OpenOffice hast du ja schon, oder?
Wenn ja, geht das ganz einfach: in der .zip stecken drei Dateien drin:
  • AudioscriptV3.1.odt (brauchst du eigentlich nicht)
  • AudioscriptV3.1.ott (die eigentliche Vorlage, wichtig!)
  • TastaturV3 (die Einstellung der Tastaturbelegung)
Öffne die .ott Datei. Es öffnet sich OpenOffice mit einem unbenannten Dokument, dein leeres Skript. Geh einfach hin und speichere dieses wieder als .odt ab.
Die .ott wiederum öffnest du jedes mal, wenn du ein neues Skript anlegen möchtest.

Um jetzt noch die Tastaturbelegung zu bekommen, musst du Folgendes tun:
  • Menü "Extras" => "Anpassen" => Reiter "Tastatur"
  • Rechts auf "Laden"
  • "TastaturV3" auswählen und auf "öffnen" klicken
  • Fenster mit "OK", "Speichern" bzw. mit dem was da halt steht schließen ;)
Und schon kannst du deine Skripte mit der OpenOffice-Vorlage verfassen :)
Bei Problemen kannst du mir auch ne PN schreiben :)





@Vetter Balin:
Freut mich, dass dir die Vorlage so gefällt!
Wenn dir noch etwas Verbesserungswürdiges einfällt, würde ich mich freuen, wenn du mir Bescheid gibst :)
 

Ohrenblicker

Vollaudiot
AW: Silas' OpenOffice - Skriptvorlage

Vielen Dank, Silas, habe das letztes Jahr auch schon mal benutzt und fand es sehr hilfreich. Werde die neue Version demnächst mal testen.
 

Paul

Wertentwender
Sprechprobe
Link
AW: Silas' OpenOffice - Skriptvorlage

Ich will die Tage auf jeden Fall auch mal einen Test starten. Es gibt immer mal wieder ein paar Dinge an Celtx, die mir nicht so sehr gefallen, z.B. dass die Schriftart nicht veränderbar ist usw.
Vielleicht ist das hier ja eine schöne Alternative? Auf jeden Fall ein dickes Danke an dich, Silas! Egal ob ich persönlich es jetzt brauche oder nicht, hier werden bestimmt einige deine Vorlage nutzen. Toll, dass du dir die Mühe machst. :)
 

Searge

Space-Opera ist ein musss!
Sprechprobe
Link
AW: Silas' OpenOffice - Skriptvorlage

Hallo,

ich brauche da mal kurz Hilfe. Habe seit Ewigkeiten kein OpenOffice mehr benutzt. Wie kann ich denn die Vorlage einsetzen? Also wo muss sie hinkopiert werden und wie öffne ich dann ein neues Dokument auf dieser Vorlage? Raff ich grad nicht. In meinem SoftMaker Office funktioniert das wie in Word. Auch wie man die Tastaturvorlage einbindet würde ich gerne genauer wissen. Danke.
 

About

Werde Teil einer freien Hörspielproduktion. Egal, ob Sprecher, Autor, Cutter, ob Einsteiger oder Profi - hier, kann jeder mitmachen oder sein eigenes Projekt starten.

Support

Die Onlineprojekte Hoerspielprojekt.de und Hoertalk.de können mit einer freiwilligen Spende unterstützt werden, dies hilft anfallende Kosten zu decken und die Projekte am Leben zu erhalten. Hier unterstützen

Social Media

Facebook Twitter Youtube
Oben