Rechtliches Problem

Dieses Thema im Forum "Geschichten, Gedichte und mehr" wurde erstellt von Solero, 2. Dezember 2018.

  1. Solero

    Solero Hallo aus Bad Ems

    Zur Sprechprobe
    Beiträge:
    18
    Ich möchte aus einer Geschichte ein Hörspiel-Skript schreiben. Dazu brauche ich aber doch bestimmt die Genehmigung des Autors, oder? Denn dieses Skript möchte ich dann hier auch gerne zum Vertonen anbieten.
     
  2. MewMew

    MewMew Christoph

    Zur Sprechprobe
    Beiträge:
    551
    Grundsätzlich wäre erstmal interessant:
    1. Ist der Autor schon mehr als 100 Jahre tot? Dann besteht evtl. die Möglichkeit der freien Nutzung.
    2. Gibt es Rechteverwalter/Lizenzen?

    Falls der Autor noch lebt und die Rechte daran hält, kannst du doch einfach bei ihm anfragen. :)
     
  3. Yüksel

    Yüksel Jan J. Münter

    Zur Sprechprobe
    Beiträge:
    2.686
    Das kommt drauf an, ob der Autor einen Vertrag mit einem Verlag o.ä. hat. Wenn er selber alle Rechte an der Geschichte hat, brauchst Du "nur" die Genehmigung des Austors. Einfach freundlich anfragen und erklären, was man vorhat, kann einem Türen öffnen.
    Sollte der Autor einen Verlag mit der Rechteverwertung beauftragt haben, wird es deutlich komplizierter. Dann reicht die Genehmigung des Autors nicht mehr, sondern Du brauchst auch die Genehmigung des Verlags.
    Im Zweifel immer fragen. Bei Verlagen kann man anrufen, nach jemanden fragen, der für solche Rechtevergaben zuständig ist.
     
  4. Yüksel

    Yüksel Jan J. Münter

    Zur Sprechprobe
    Beiträge:
    2.686
    75 Jahre reichen :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Dezember 2018
  5. Goylent Sreen

    Goylent Sreen Schnittiger Manifestler und Katzen-Cutter

    Beiträge:
    197
    Das klingt für mich ja nach einem fantastischen Hook für einen Krimi!

    Engagierter Hörspielemacher hilft dem Ableben eines Autors nach, um nach 75 Jahren und verbüßter Strafe endlich sein Projekt rechtlich unbedenklich umsetzen zu dürfen. :p

    Ob es in 75 Jahren überhaupt noch Hörspiele geben wird...? o_O
     
    Fiolito, SeGreeeen und PeBu34 gefällt das.
  6. Pinnie

    Pinnie Der Schnitter Mitarbeiter

    Zur Sprechprobe
    Beiträge:
    1.889
    @Yüksel auch nicht ganz, Urheberrecht erlischt nach 70 Jahren.
     
    Yüksel gefällt das.
  7. Yüksel

    Yüksel Jan J. Münter

    Zur Sprechprobe
    Beiträge:
    2.686
    Hab nochmal ein wenig geblättert, und Du scheinst Recht zu haben, in DE gelten wohl die 70 Jahre.
     
  8. PeBu34

    PeBu34 Super-Hoertalker

    Beiträge:
    2.398
    Dann mach mal! :D
     
  9. Solero

    Solero Hallo aus Bad Ems

    Zur Sprechprobe
    Beiträge:
    18
    Und die Hörspiele werden dann nur hier und kostenlos angeboten, richtig?
     
  10. Frank Hammerschmidt

    Frank Hammerschmidt Chronist

    Beiträge:
    3.336
    Die werden kostenlos angeboten, aber nicht nur hier, sondern auch auf YouTube und einigen Plattformen wie z.B. Freiszene.de. Außerdem dürfen sie verteilt werden, solange nichts an den Hörspielen verändert wird.
     
  11. Pinnie

    Pinnie Der Schnitter Mitarbeiter

    Zur Sprechprobe
    Beiträge:
    1.889
    1) Ich hab meine Momente, nur die Abstände werden größer ;)

    2) Wir mussten den ganzen Urheberrechtskram für ne Klausur büffeln. Und da ich das Thema überraschend interessant finde, ist das bei mir hängen geblieben.
     
    Yüksel gefällt das.
  12. Eric

    Eric Super-Hoertalker

    Zur Sprechprobe
    Beiträge:
    322
    Ich nutze mal die Gelegenheit um diesen super Podcast zum Thema Urheberrecht einzuwerfen:
    https://cre.fm/cre164-urheberrecht
    Ist zwar schon ein paar Jahre jung aber da es immer noch 70 Jahre sind, hat sich denke ich mal wenig bisher geändert. Ist auch ganz interessant weil unterschieden wird zwischen USA und Deutschland was das Urheberrecht angeht. :)