[Monolog] Happy Burn Year (Schimpfe Bells 2)

Dieses Thema im Forum "Geschichten, Gedichte und mehr" wurde erstellt von Lupin Wolf, 30. Dezember 2018.

  1. Lupin Wolf

    Lupin Wolf Klaus S. - The Evil Master of Deasaster Bau auf Stelle

    Beiträge:
    3.889
    Da wir ja auch noch das Silvester-Fest vor uns haben, kann ich noch den zweiten Teil von "Schimpfe Bells" präsentieren. Auch hier dürft ihr wieder so richtig sauer, wütend, zynisch, theatralisch und was weiß ich nicht alles beim einsprechen sein. Viel Vergnügen beim:

    --- ### ---

    Happy Burn Year (Schimpfe Bells 2)

    Es ist endlich vorbei, dieses gräßliche Weihnachtsfest mit all seinen Auswirkungen. Das Jahr auch, war ja schwer genug und man kann nur hoffen das es besser wird. Aber als ich jetzt die letzten Tage durch die die Geschäfte gehe, erinnern mich die Auslagen daran, das uns da noch etwas bevor steht, was die Regierung auch in den Nachrichten mit reichlich Glitter und Alkohol vertuscht: der alljährliche Bürgerkrieg.

    Glaubt ihr nicht, oder? Ihr haltet mich für einen dieser Verschwörungsspinner mit Verfolgungswahn? Ha - dann denkt mal scharf nach und erinnert euch. Nicht alle beteiligen sich daran, und einige versuchen sicher auch ehrlich den Jahresübergang zu feiern. Aber in Wahrheit, was passiert denn da draußen? Jeder kauft sich überall Sprengstoff, Abschussvorrichtungen werden eingerichtet, ab und an passieren Testabschüsse. Und wenn im Winter genug Schnee liegt, häufen sich überall Schneehaufen in extragroß an. Und das sicher nicht, um Autos ausgerechnet an diesen Tag die freie Fahrt zu garantieren. Niemand will dann dort entlang fahren, absolut niemand. Höchstens in einen Schützenpanzer, denn in Wirklichkeit würde man zwischen den Schutzwällen und Schützengräben der Straßenseiten entlang schleichen, ständig Gefahr laufend, unschuldig von irgend jemanden abgeschossen zu werden. Das will doch keiner! Und noch weniger, wenn man es später als “unglücklichen Unfall” in den Nachrichten darstellen wird.

    Nein, in Wirklichkeit ist das alles ein von allen Staaten zugelassener Tag für den legalisierten Bürgerkrieg. Nachbarschaftskämpfe, die jetzt mit scharfen Explosivwaffen geführt werden dürfen. Und in den Medien zieht man für die unbeteiligten, die sich vor all dem in Sicherheit bringen das tolle Silvesterspektakel auf. Dabei wird allen vor gemacht, das das ein tolles Ereignis ist, das man mit schlechter Sauf-Volksmusik, die man zugegebenermaßen nur besoffen ertragen kann, zelebrieren muss. Und das jedes Jahr aufs neue, Gehirnwäsche pur. Denn so bildet man die eigenen Bürger als Zukünftige Soldaten für die eigene Sache im Bürgerkrieg aus. Schließlich gibt es auch Nachbarschaftsallianzen - Straßenseite gegen Straßenseite. Einzig und allein die Tatsache, das die Explosivkörper nicht so stark wie die militärischen Versionen ausfallen, hindert die Menschen daran, das ganze Dörfer gegen Dörfer oder gar Städte gegen Städte kämpfen.

    Frohes Neues Yahr, Pah, von wegen. Wenn alles vorbei ist, stehen sie einen Tag später schon bereit, die staatlichen Kolonnen des Vertuschungskommandos der Müllabfuhr, die die postapokalyptischen Entgleisungen und Überreste zwischen den Überlebenden aufräumen, damit niemanden auffällt, was da wirklich passiert ist.
    Ich jedenfalls werde meine Vorräte horten, mich wie die Tiere verkriechen und meine Wohnung verrammeln, das mich bloß keiner der Fanatischen Silvesterkämpfer erwischen kann. Und Euch rate ich, dasselbe zu tun. Wer weiß denn schon wie das wieder ausartet. ich hoffe für Euch, ihr überlebt das ganze. Und setzt Euren Helm auf und nehmt ihn erst spät Nachmittags am ersten wieder ab!

    Und von wegen schönes neues Jahr. Das nächste Jahr fängt sowieso genauso beschissen an, wie es vor der Ballerei aufgehört hat. Und die Zukunft kennt keiner von uns. Aber sowas dann als Megageiles Ereignis feiern? Nicht mit mir!

    Also - Happy Burn Year.

    (ENDE)
    -- ### ---
    Unnützes Wissen:
    Mal abgesehen davon, das ich schon immer etwas bissiges zu Weihnachten und Silvester schreiben wollte - und die beiden Texte nun ein freier Monolog geworeden sind. Ich kann nicht leugnen das da auch ein Stück weit Inspiration aus "Silvester-Kriegszustand" von Freddy Bee mit drin steckt, auch wenn unsere Texte und deren Machart völlig unterschiedlich
    sind.
    Und ja, es gibt tatsächlich ein echtes Feuerwerks-Kriegsereignis, das auf der Insel Chios allerdings nur zu Ostern zelebriert wird. Hier beschießen sich nach alter Tradition die beiden Kirchen (WIKI).
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Dezember 2018
  2. Kluki

    Kluki Super-Hoertalker

    Zur Sprechprobe
    Beiträge:
    646
    So herzerweichend wie immer:D:D
     
  3. Lupin Wolf

    Lupin Wolf Klaus S. - The Evil Master of Deasaster Bau auf Stelle

    Beiträge:
    3.889
    Ach echt? Dabei habe ich mir solche mühe gegeben etwas ... naja ... ähm ... zu sein :( ;)
     
    Kluki gefällt das.
  4. Alex

    Alex Euch werd ich was erzählen...

    Zur Sprechprobe
    Beiträge:
    1.255
    Hach...wie schön...:D

    ich konnte wieder nicht anders...

    Happy Burn Year
     
     
    Lupin Wolf und Kluki gefällt das.
  5. Lupin Wolf

    Lupin Wolf Klaus S. - The Evil Master of Deasaster Bau auf Stelle

    Beiträge:
    3.889
    Sehr schön, gute Interpretation :D

    Ein Aussprachefehler ist mir aufgefallen im Satz

    Du machst daraus Schützwällen, klingt zumindest so :tearsoffear:

    Aber gefällt mir :)

    (Notiz: ich sollte häufiger sowas schreiben... *grins*)

    EDIT:
    UND etwas habe ich in dem Text noch vergessen: die Möglichkeit im Silvesterkampf Dronen einzusetzen... (nach den YT Beispielen hier):

    The World's First Drone Dogfight
    Nerf War: Drone Attack
    Drone quadcopter fires roman candle fireworks
    DRONE FIREWORK BATTLE

    Und so würde sich das für Dronenpiloten darstellen, mitten durch ein Feuerwerk zu fliegen (VORSICHT: Atemberaubende Bilder):

    FIREWORKS QUADCOPTER
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Dezember 2018
  6. Lupin Wolf

    Lupin Wolf Klaus S. - The Evil Master of Deasaster Bau auf Stelle

    Beiträge:
    3.889
    Nur so nebenbei - und ist auch in meinen Post 1 unter unnützes Wissen ergänzt worden:

    Es gibt tatsächlich auf einer Insel eine Ostertradition, wo sich zwei Gemeinden einer griechischen Insel gegenseitig mit Handgemachten Feuerwerksaketen beschießen. (WIKI) - also ein echter Feuerwerkskrieg, nur eben zu Ostern :D

    Hier ein "Beweis-Video":
    Firework War!
     
    Kluki gefällt das.
  7. Alex

    Alex Euch werd ich was erzählen...

    Zur Sprechprobe
    Beiträge:
    1.255
    Ach herrje, soviel Schutz- und Schütz- da ist es wohl mit mir durchgegangen.
    War aber auch, ehrlich gesagt, auf die Schnelle eingesabbelt weil ich mich noch
    auf den Bürgerkrieg vorbereiten musste. Das Gerücht, dass es auch am 02.01. noch
    Lebensmittel in den Geschäften gibt, scheint von der Masse der Leute auch nur als solches aufgefasst worden zu sein. ;)

    Nur zu. Mir macht das richtig Spaß.:D
     
  8. Lupin Wolf

    Lupin Wolf Klaus S. - The Evil Master of Deasaster Bau auf Stelle

    Beiträge:
    3.889
    Ist es doch bei Feiertagen jeglicher Art nie ;)

    Ich merks. :D

    Wobei ich auch schon böseres als diese Monologe geschrieben habe - aber auch nettere Sachen.