Sprechprobe (Intern) Luscinia

Luscinia

Weltenwandlerin
Sprechprobe
Link
Hi,

in der Hoffnung, mich nicht bis auf die Knochen zu blamieren, versuche ich in diesem Thread meine eigenen Sprechproben zum Besten zu geben. Einfach so, just for fun und weil ich es liebe, mit meiner Stimme zu spielen. :)
Kurze Anmerkung vorweg: Da ich blind bin und mit einem Screenreader (Bildschirmvorleseprogramm) arbeite, wird mir das Lautsprecher über dem Editor nicht angezeigt. :eek: Hoffentlich klappt es auch so - Wenn nicht... Brauche ich etwas Hilfe. :D

Erzählerstimme (Aus Spiegel zur Seele):
 

Sarkastisch:
 

Sadistisch:
 

Panisch (mit Schmerzensschrei):
 

So... Hoffentlich habe ich jetzt nichts vergessen und ihr könnt die einzelnen Dateien irgendwie anklicken? ^^
Es ist nicht perfekt, also bitte verhaut mich nicht. :D Ansonsten wünsche ich euch viel Spaß beim Anhören und mich auslachen... oder so.

Liebe Grüße,

Luscinia
 
Zuletzt bearbeitet:

Luscinia

Weltenwandlerin
Sprechprobe
Link
Ähm... Was? :eek:
Also ich hab mit allem gerechnet, aber nicht damit. Vielen, vielen Dank. <3
Animes sind leider nicht so mein Ding. ^^ Eher irgendwas für die Psyche oder mit Humor.
Darf man eigentlich unbegrenzt Sprechbroben hochladen? Ich bin durch euer Feedback total motiviert.
 

PeBu34

Der Forumsperfektionist
Hallo @Luscinia,

am Wichtigsten sind jetzt erstmal ein Erzähler und drei Emotionen. Das hast du ja bereits (über)erfüllt. ;) Wenn du das "Intern" anstrebst, soltest du in diesem Thread darauf hinweisen und Spirit328, Ellerbrok oder Marco mit @ markieren. Dann wissen sie Bescheid und geben dir - wenn nötig - weitere Hinweise, wie du deine Sprechumgebung noch hallfreier gestalten kannst. - Diese Reihenfolge finde ich besser, weil du, wenn die Aufnahmen für das "Intern" noch nicht reichen, wieder alles neu aufnehmen musst, sobald du es hast. :) - Wenn dir das "Intern" nicht so wichtig ist, hau raus, was du zu bieten hast! :)
(Weitere Infos zum Intern, findest du auch in den Links, die ich dir in deiner Vorstellung gepostet habe.)

Liebe Grüße von
Peter :)

PS: In Kurzform: Du darst so viele Sprechproben hochladen, wie du willst. :)
 

PeBu34

Der Forumsperfektionist
trotzdem köpfen.
Geköpft wird hier natürlich nur im äußersten Notfall ;) , und jemand mit so einer tollen Stimme schon dreimal nicht! Du wirst hier noch gebraucht und das wirst du auch zu spüren bekommen! :) - Und nochmal zur Erinnerung: Auf alle als "extern" ausgeschriebenen Castings kannst du dich jetzt schon bewerben. Also: ran an den Speck! :)
 

Marco

Administrator
Teammitglied
Sprechprobe
Link
Hallo Annalena,
Herzlich willkommen bei uns.
Du hast Deine Takes alle richtig in den Player eingebunden, auch wenn Du das Lautsprechersymbol nicht sehen, bzw. Dir nicht vorgelesen wird.

Zu den Aufnahmen:
Was mir sofort positiv aufgefallen ist, ich höre keinen Raumhall. Das ist beim ersten Einstellen von Aufnahmen eine wirkliche Seltenheit. Damit hast Du schon praktisch die halbe Miete :)
Was mir allerdings auch aufgefallen ist, die Aufnahmequalität schwankt ziemlich stark. Die meisten Aufnahmen sind untersteuert, bzw. etwas sehr schwach aufgenommen. Da ist noch deutlich Luft nach oben. Und dann sind Deine Aufnahmen alle in Stereo aufgenommen. Hier bitte ich Dich die Aufnahmen in Mono einzustellen.
Ich habe mal eine leise Aufnahme normalisiert, also in der Lautstärke so angehoben, wie der Cutter sie normalerweise verarbeitet.
Wenn der Cutter nun solche leisen Aufnahmen von Dir bekommt und sie dann noch normalisieren muss, dann hebt er ja den gesamten Pegel hoch und damit auch das Grundrauschen. Wenn Du hingegen gleich richtig aussteuerst, dann haben wir ein sehr leises Grundrauschen.

Hier nun das Beispiel:  
 

Ellerbrok

Hoer-Stalker
Teammitglied
Sprechprobe
Link
Man müsste beim H2n mal die Einstellungen überprüfen..

1. Mikro oben auf MS
2. Mit dem Regler an der Seite das 'S' soweit runterregeln bis 'S:Off' im Display steht
3. Auto-Gain:Off
4. Lo-Cut:On
5. Gain individuell einstellen. Ich hab '7'
6. Aufnahme als WAV 44khz 24bit
7. In die dem Display ABgewandte Seite sprechen (Da leuchtet oben auch die LED)
 
Zuletzt bearbeitet:

Luscinia

Weltenwandlerin
Sprechprobe
Link
@Marco Hi, gut zu wissen, da brauche ich etwas Hilfe. :) Gleiches geht an @Ellerbrok Ich spreche die Aufnahmen die Tage nochmal ein und lade sie neu hoch? :) Ich bin schon mal froh, dass man keinen Raumhall hört. Dann funktioniert wohl mein alter Trick mit der dicken Winterdecke überm Kopf. ^^
Wie bzw. wo stellt man den Gain ein? Und was bedeutet nochmal MS? Da ich bei den Einstellungen sehende Hilfe brauche, wäre es cool, wenn ich so genaue Anleitungen wie möglich hätte. Sonst höre ich mich am Ende noch an wie mein alter Lerncomputer. :DUnd das war immerhin ein Sprachchip von 1989 oder so.
 

Ellerbrok

Hoer-Stalker
Teammitglied
Sprechprobe
Link
Hi,
MS ist der Aufnahme-Modus, den man oben am H2n einstellt, da gibt es z.B. auch X/Y.

Den Gain, also die Aufnahmelautstärke regelt man mit dem kleinen Drehrad an der Seite.

Ich kann mir gut vorstellen, dass das ohne Sicht sehr schwer einstellbar ist.

Liebe Grüße,
Marcel
 

Luscinia

Weltenwandlerin
Sprechprobe
Link
@Ellerbrok Ah okay, dann muss nur jemand auf die Werte achten. Das kriege ich hin.
Nur mit Low Cut habe ich absolut keine Erfahrungen. Ich weiß, dass dadurch Brummtöne o.Ä. verringert werden sollen, aber klingt die Aufnahme dann nicht ziemlich verzerrt? Und kann ich die Veränderungen auch für meine Audioblogs übernehmen? Und was ist mit Auto-Gain gemeint?
Sorry für die blöden Fragen, ich möchte alles richtig machen. :)
 

Ellerbrok

Hoer-Stalker
Teammitglied
Sprechprobe
Link
Hi,
der Lo-Cut bedeutet nur, dass ganz tiefe Töne unter etwa 80 Hertz nicht aufgenommen werden. Das verzerrt normalerweise nichts. Grade Frauenstimmen sollten in diesem Bereich üblicherweise keine Tonanteile haben.

Auto-Gain ist eine Funktion vom H2n bei der es versucht die Aufnahmelautstärke automatisch an deine Sprechlautstärke anzupassen. Das funktioniert nur semi-gut und führt oft zu Lautstärkeschwankungen mitten im Satz, die bei der Hörspielproduktion dann wieder ausgeglichen werden müssen, falls dies überhaupt möglich ist. Daher sollte man diese Funktion lieber nicht nutzen.

Liebe Grüße,
Marcel
 

Ellerbrok

Hoer-Stalker
Teammitglied
Sprechprobe
Link
Ach ja, ich wollte noch schreiben, dass es keine dummen Fragen gibt. Wir helfen gern :)

Für deinen Podcast müssten die Einstellungen eigentlich auch gut sein.
 

Luscinia

Weltenwandlerin
Sprechprobe
Link
@Ellerbrok Alles klar, dann stellen wir das mal um und ich spreche die Takes nochmal ein. Allerdings hatte ich irgendwie im Hinterkopf, dass nur MP3s akzeptiert werden... WAV ist eigentlich meine Standardeinstellung. ^^
 

Ellerbrok

Hoer-Stalker
Teammitglied
Sprechprobe
Link
Ja, für die Sprechproben ist tatsächlich MP3 am besten. Für die eigentlichen Hörspielaufnahmen wird aber meistens WAV verlangt. Sollten die Umstellung der Formate für dich problematisch sein , dann lad die WAV Dateien hoch und jemand von uns wird es in mp3 umwandeln.
 

Luscinia

Weltenwandlerin
Sprechprobe
Link
@Ellerbrok Die Umstellung ist kein Problem, ich habe die Dateien selbst in MP3 umgewandelt.
Sollte dieses MS aber dazu führen, dass ich nicht sofort aufnehmen kann, sondern zuerst irgendwas verstellen muss, wird es wahrscheinlich problematisch. :D
 

Ellerbrok

Hoer-Stalker
Teammitglied
Sprechprobe
Link
Das MS ist nur die Einstellung deiner im H2n eingebauten Mikrofone auf den "Mitte und Seiten" Modus. Durch die Einstellung S:Off wird der Seitenanteil dann ausgeschaltet und nur mittig aufgenommen. Das reduziert drastisch die aufgenommenen Raum- und Nebengeräusche.
 

About

Werde Teil einer freien Hörspielproduktion. Egal, ob Sprecher, Autor, Cutter, ob Einsteiger oder Profi - hier, kann jeder mitmachen oder sein eigenes Projekt starten.

Support

Die Onlineprojekte Hoerspielprojekt.de und Hoertalk.de können mit einer freiwilligen Spende unterstützt werden, dies hilft anfallende Kosten zu decken und die Projekte am Leben zu erhalten. Hier unterstützen

Social Media

Facebook Twitter Youtube
Oben