[Intern] Sprechprobe: Kluki

GO TO ADMIN PANEL > ADD-ONS AND INSTALL ABSTRACT SIDEBAR TO SEE FORUMS AND SIDEBAR

Lupin Wolf

Klaus S. - The Evil Master of Deasaster
Sprechprobe
Link
An sich gibts nichts dagegen zu sagen, nur das hier treibt mir den Angstschweiß auf die Stirn:

Das H1 hat noch den Schalter "Auto Level". Eine großartige Möglichkeit, wenn man damit Interviews aufnimmt und man nicht die ganze Zeit auf die Aussteuerung achten kann.
Leider ist die Schattenseite, dass bei ruhigen oder stillen Passagen das Rauschen "hoch gezogen" wird.
Um Himmels Willen - bloß das nicht. :eek: Autogain ist der Tod jedweder sauberen Aufnahme! :eek: Nicht nur das das Gerät bei Stille den Aufnahmepegel voll aufdreht, sobald wieder etwas einsetzt ist es, als würde ein Flugzeug gerade in den Überschall gehen bevor das Gerät wieder runter pegelt. Und parallel klingt dieses dynamische hoch/runter ziehen völlig unnatürlich und die wechselnde Dynamik des Rauschpegels macht ein späteres sauberes entrauschen eher unmöglich oder unnötig kompliziert. Dann lieber interne Compressor/Limiter verwenden (sofern bei den Handhelds vorhanden - ich weiß das bei den Zoom's jetzt nicht auswendig), auch wenn es direkt in die Signale eingreift. Arbeitet beides viel sanfter und Zielgerichteter für ihre Zwecke gegenüber dem Autogain.
Besser lass die Aufnahmen so unbearbeitet wie möglich, da haben die Schnitter am Ende die Arbeit sowieso mit ;)
 

Kluki

Super-Hoertalker
Sprechprobe
Link
keine Angst @Lupin Wolf äh Lupinchen :D ich habe da gar nichts verändert. Das einzige was ich eingestellt habe ist der Low cut Filter, damit es nicht zu sehr übersteuert. Der Rest ist alles unbearbeitet.
 

Spirit328

Veni, audi, secari
Hmm.
Bei meinem Zoom H6 gibt es diese Funktion nicht. (... oder ich habe sie noch nicht gefunden)
Aber das es bei einem H1 sooooo schlimm ist habe ich nicht gewußt.

Ich persönlich bevorzuge die möglichst "unbehandelte" Aufnahme. Da hat man hinterher alle Freiheiten; auch wenn es ein bißchen rauschen sollte. Da sollte man die Kirche im Dorf lassen.
 

About

Werde Teil einer freien Hörspielproduktion. Egal, ob Sprecher, Autor, Cutter, ob Einsteiger oder Profi - hier, kann jeder mitmachen oder sein eigenes Projekt starten.

Support

Die Onlineprojekte Hoerspielprojekt.de und Hoertalk.de können mit einer freiwilligen Spende unterstützt werden, dies hilft anfallende Kosten zu decken und die Projekte am Leben zu erhalten. Hier unterstützen

Social Media

Facebook Twitter Youtube
Oben