[IHW 2020] Offizieller Workshop-Thread

GO TO ADMIN PANEL > ADD-ONS AND INSTALL ABSTRACT SIDEBAR TO SEE FORUMS AND SIDEBAR

Ina

Penny Powers
Das ist der VORLÄUFIGE Zeitplan. Änderungen vorbehalten:

Zeitplan oficial.JPG


Hallo, ihr wundervollen, durchgeknallten Menschen,
nach erfolgreicher Anmeldung platzt das IHW dieses Jahr aus allen Nähten und jetzt geht es um die Wurst!
Folgende Workshopideen (grün= confirmed, rot=noch nicht confirmed) sind bereits vorgeschlagen worden:

  1. The good old Zeichenworkshop (Husky)
    Wie jedes Jahr weiht euch Husky in die Geheimnisse seiner Zeichenkünste ein und zeigt euch, wie ihr ganz schnell zu vorzeigbaren Ergebnissen kommt. Husky malt und zeichnet seit vielen Jahren und bisher hat noch jeder in seinem Kurs ein tolles Werk zum Zeigen fabriziert.

  2. Worldbuilding - Der Welt eurer Geschichte Leben einhauchen (Ina)
    In diesem Kurs zeige ich euch, wie ihr die Welt eures Romans oder eures Hörspiels interessant, authentisch und glaubhaft gestaltet. Denn nicht nur eure Charaktere brauchen ganz viel Liebe und Aufmerksamkeit, auch die Welt in der sie zu Hause sind, spielt eine große Rolle für eure Leser oder Hörer. Ich schreibe seit über 20 Jahren Geschichten und Romane selbst und arbeite gerade an meiner ersten Trilogie, die ich auch wirklich veröffentlichen möchte.


  3. Improspiele (Ann & Ina)
    Improvisationstheater ist eine Form des Theaters, in der wir Szenen ohne vorher geschriebenen Dialog oder Plan spontan inszinieren. Dabei werden eine oder mehrere Szenen gespielt, die einfach aus der Dynamik der Gruppe heraus entstehen. Im Grunde stehen wir alle in einem Kreis und es gibt viel zu lachen, das ist alles was ihr können müsst. ^^ Jeder darf mitmachen und mitgrölen.

  4. Kamera Obscura (Nele)
    Die liebe Neele zeigt euch, wie mit Hilfe einer dunklen Schachtel mit Loch, ein richtiges Foto entsteht. Dazu wird das Kellergewölbe im Schloss kurzerhand zum Fotolabor umfunktioniert. Die Aktivität läuft mehrere Tage und Neele steht euch auch nach dem Donnerstag noch mit Rat und Tat zur Seite.


  5. Das große Hörspielquiz Quiz (Nele & Ina)
    Auch dieses Jahr veranstalten wir ein großes Hörspielquiz mit tollen Preisen. Also, wie gut kennt ihr euch in der Hörspielszene aus?


  6. Schreibworkshop (Mit "the one and only" Paul)
    Paul ist Autor und Hörspielmacher und hat bereits viele Hörspiele veröffentlicht. Darunter die Abenteuer unser aller Lieblingsmeisterdieb Wayne McLair. Auch in diesem Jahr lässt euch Paul einen Blick in seine "Autoren-Werkzeugbox" werfen und erzählt euch wie ihr selbst ein guter Autor werden könnt.

  7. Der Stimme Bewegung geben und dynamische Raummischung (Killip)
    Viele von uns sind, wegen der besseren Akustik, oft gezwungen auf engem Raum, unter Decken und anderen Schallschluckenden Materialien aufzunehmen. Dadurch kann man sich nicht viel bewegen und die Aufnahmen werden häufig akustisch und schauspielerisch sehr starr. Auch für Hörspiele wird ja sehr trocken aufgenommen und der Sprache wird erst später bei der Bearbeitung „Raum“ gegeben. Wie man das mit verschiedenen Techniken machen kannZeigt euch Killip in diesem Workshop. Unter anderem werden Techniken gezeigt, wie man die Sprache von Geräuschen und Atmos beeinflussen lassen kann, ohne alles in mühevoller kleinarbeit Automatiesieren zu müssen.

    Bsp. wenn sich zwei Leute draussen bei starkem Wind oder Regen unterhalten. Immer wenn eine Windböhe kommt verändert sich die Verständlichkeit und das akustische Gefüge. Das mit einfachen Tools, die in jeder DAW vorhaden sind, zu Simulieren, soll auch inhalt des Workshops sein.

  8. Die Parameter des Reverbs und Tiefenstaffelung (Killip)

  9. Kompressor/Expander sowie Limiter und Mixen in Dynamikbereichen (Killip)

  10. Workshop zur Stimmtransformation (Lunar)

  11. Ausdrucksstarke Figuren und Charaktere mit der Stimme erschaffen (Oliver)
    Der gute Oliver zeigt euch Techniken, wie man ohne großen Aufwand tolle Figuren allein mit der Stimme erzeugt, teilweise solche die man vorher noch nicht von sich selber kannte.


  12. Gesund und stimmschonend sprechen (Oliver)
    Wie wärmt man seine Stimme gut auf? Welche Körperhaltung und Atmung sorgt für einen besseren Sprechfluss? Oliver gibt euch Anleitung zum "spielen" mit dem eigenen Sprechinstrument.


  13. Poetry Slam (evtl. kriege ich noch einen Schreibworkshop extra dafür zusammen) (Ann)
    Ein moderner Dichterwettstreit, bei dem selbstgeschriebene Texte mit einer Maximallänge von sieben Minuten auf der Bühne vorgelesen werden. Niemand wird ausgelacht, jede*r wertgeschätzt, ganz nach der Devise: Respect the poets. Hier ist alles erlaubt und erwünscht. Von Dadaismus bis Lyrik. Am Ende wird eine gewinnende Person mittels Aplauslautstärke ermittelt. Das ganze soll bei gutem Wetter draußen stattfinden und wird von mir moderiert. Es wird nur ein Text benötigt.

    ACHTUNG: Dafür brauche ich folgende Dinge:
    - 1 musizierende Person, die den Slam mit 1 - 3 Liedern umrahmt
    - 1 technickbewanderte Person, die mir mit dem Aufbau hilft von
    - 2 Mikrofone (sprich, alle was benötigt wird, damit diese in einem Mirkoständer benutzbar sind)
    - Menschen, die mir helfen draußen eine Bühne zu bauen, also Stühle usw. durch die Gegend zu tragen (bei Regenwetter bleiben wir im Keller)

  14. Veganes Backen (Ann)
    Wie sich das gehört digitierte die Kaffeeteefee, also ich, nun zur Backfee. Aber freilich bebacke ich euch nicht alleine, also falls jemand auf Kosten der Orga, leckeren Süßkram zaubern und ein wenig mehr über diesen ominösen Lebensstil Veganismus erfahren möchte, das ist eure Chance. Diesen Workshop biete ich aber nur an, wenn sich bis zum 1. Einkauf auf dem IHW genügend Leute gemeldet haben, die mitmachen möchten. Sprich ca. sechs Leute. Wir backen dann so, dass jede*r Teilnehmende ein Stück Süßkram abbekommt, umso mehr mitmachen, vllt werden es sogar zwei. Sollte jemand Allergien oder Unverträglichkeiten oder speziefische Essensangewohnheiten haben, kann ich das beachten, wenn ihr mir bis spätestens Dienstag Mittag vor dem IHW in der WhatsAppGruppe Bescheid gebt.


Da wir dieses Jahr, wie erwähnt, unser 10 jähriges "Jubeljubiläum" feiern, wollen wir uns ein paar besondere Dinge ausdenken und eventuell auch eine Alternative zur Open Stage planen. Auch Ideen dazu, gern in diesen Beitrag. Wir freuen uns schon wieder so sehr auf euch und sitzen schon mit unseren überaus "exciteten" Popöchen auf heißen Grillkohlen.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Killip

Killip
Da ich Plane dieses Jahr auf dem IHW vorbeizuschauen, möchte ich folgenden Workshop vorschlagen, den ich dann auch abhalten könnte. Der könnte so heissen: Der Sprache Bewegung geben - Kreatives Arbeiten mit EQ, Kompressor Automation und Sidechaining.

Kann sich da jemand was drunter vorstellen?

LG
Killip
 

MerlePoisel

Allons-y.
Letztes Mal hat der Jeln den Beamer für den Cutterworkshop mitgebracht. Da er diesmal nicht kommen kann, müsste das jemand anders organisieren.
Ich bin dieses Jahr zwar nicht dabei, könnte aber evtl. in Form eines Beamers vor Ort sein. :D Würde ich Neele dann mitgeben. Ist bestimmt 10 Jahre alt, tut aber sehr gute Dienste. :)

Und übrigens, @Husky Grey: die von dir als klein empfundene Teilnehmerzahl (wobei ich persönlich 8 Leute ziemlich perfekt für einen Zeichenworkshop finde!) könnte auch dem Umstand geschuldet sein, dass ich es letztes Jahr mit der Workshop-Planung eeeeeeetwas übertrieben habe. :rolleyes:
Da waren ja einige Workshops gleichzeitig.
 

Ani

Die Frau im Schrank :D
Sprechprobe
Link
@Husky Grey Also, ich fand als Teilnehmerin die Anzahl Leute in deinem Workshop auch perfekt. So hattest du Zeit, noch richtig rum zu gehen, Fragen zu beantworten und Hilfestellung zu geben. Das wäre mit mehr Personen schwierig geworden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Spirit328

Dem Raumhall sein Tod!
Teammitglied
Ich hatte es letztes Jahr nicht geschafft, aber dieses Jahr wird es klappen und ich könnte Folgendes beitragen, wenn gewünscht:

Beschallungsanlage:
2 x JBL EON 515 (Top) + 2 x JBL EON SB 518 (Bass) (Reicht für 200 Leute Rock 'n Roll Lautstärke, geht natürlich auch leiser ;-) )
Die Topteile kann man jeweils auch direkt mit einem Mikrofon und zusätzlich mit zwei CD, MP3, Soundkarten oder Keyboard-Ausgängen beschickt werden. So kann man auch in zwei unterschiedlichen Räumen laut machen.
Mikrofon-Eingang: XLR, alles andere 6,5 mm Klinke (symmetrisch oder asymetrisch) KEIN Chinch Eingang.
Dafür sind Adapter notwendig und von Euch mitzubringen!!!!!!!!! Kein Adapter -> kein Anschluß!

Was ich NICHT habe sind CD/MP3-Player, DJ-Pult und Musik, die andere Menschen hören wollen.
Wenn also irgendjemand mir zwei Line-Ausgänge mit Musik anbietet, sind wir im Geschäft. :-D

Dann könnte ich noch weiteres "Zeugs" mitbringen:

Diverse Mikrofone:
Hochwertige Mikrofone für Aufnahmen vor Ort
1 x AKG Handsender Mikrofon (anmelde- und gebührenfrei!)

Kabel:
16/4 Multicore 25m
Viele Mikrofonkabel in unterschiedlichen Längen.
Stromkabel in unterschiedlichen Längen & Mehrfachsteckdosen

Mischung und Aufnahme:
1 x 16 Kanal Mischpult (Soundcraft FX16 II), mit Direct-Out pro Kanal, eingebautes Lexicon-Effektgerät
Ein bißchen Out-board (Kompressor, Hall)
1 x 24 Kanal Multitrack Festplatten-Rekoder (Macki SDR 2496)
1 x 6 Kanal Fieldrekorder (Zoom H6)
1 x TASCAM DA30 DAT Rekorder
Kopfhörer-Verstärker (1 x Stereo auf 6 Kopfhörer)

... und wenn es noch ins Auto passt meine DAW aka Computer. Das wird aber wohl sehr eng :-D

Vielleicht biete ich noch einen Workshop zu einem tontechnischen Thema an; etwa "Der Pegel - Das mytische Wesen" oder "Soundprobleme lösen, leicht gemacht für jede Person", ... ich denke noch ein bißchen darüber nach.
 
Zuletzt bearbeitet:

About

Werde Teil einer freien Hörspielproduktion. Egal, ob Sprecher, Autor, Cutter, ob Einsteiger oder Profi - hier, kann jeder mitmachen oder sein eigenes Projekt starten.

Support

Die Onlineprojekte Hoerspielprojekt.de und Hoertalk.de können mit einer freiwilligen Spende unterstützt werden, dies hilft anfallende Kosten zu decken und die Projekte am Leben zu erhalten. Hier unterstützen

Social Media

Facebook Twitter Youtube
Oben