[IHW 2019] Fakten Fakten Fakten!

GO TO ADMIN PANEL > ADD-ONS AND INSTALL ABSTRACT SIDEBAR TO SEE FORUMS AND SIDEBAR

MerlePoisel

Allons-y.
Ihr Lieben,

da nun schon die erste Nachfrage kam, hier ein paar Infos rund um das IHW.

Wie komme ich hin?
Wenn ihr eure Reise per Zug bucht, könnt ihr am besten den Bahnhof "Heilbad Heiligenstadt" anpeilen. Von da aus sind's mit dem Auto noch ca. 20 Minuten zum Schloss.
Das Schoss befindet sich hier:
Schloss Martinfeld
Bernteröder Str. 10
37308 Schimberg, Ortsteil Martinfeld
in Thüringen, mitten in Deutschland
ca. 50 km von Göttingen
ca. 75 km von Kassel
Google-Karte
Website von Schloss Martinfeld

Was soll ich mitbringen?
Aus Erfahrung empfehlen wir auf jeden Fall Folgendes mitzubringen:
  • Ohrenstöpsel - Es kann nachts länger und lauter werden
  • Mückenschutz - Das Schloß liegt ländlich und Mücken gibt es dort viele

Wir haben natürlich nicht nur Spaß an Hörspielen sondern auch an allem anderen:
Spiele, Kunst, Kreatives und mehr.

Worüber wir uns freuen:
  • Euer Lieblingsspiel
  • Musikinstrumente
  • Kunst und Kreatives, das ihr z.B. aufführt oder anderen zeigen können
  • Geschichten und Gedichte z.B. für Lesungen am Lagerfeuer oder der Open Stage
Generell: Wir haben eine "Offene Bühne". Dort kann alles aufgeführt und
vorgetragen werden, was ihr möchtet, worauf ihr Lust habt: Musik, Lesungen, Puppenspiel, Comedy und alles was euch einfällt.

Wo schlafe ich?
Habt ihr die Zeltübernachtung gebucht, dürft ihr euch auf dem Zeltplatz hinter dem Schloss breit machen. Die Zimmerbelegung wird im Laufe der nächsten Wochen festgelegt.

Was noch?
Viele Infos findet ihr auch im Anmelde-Thread. :)

Wenn ihr dazu noch Fragen habt, schreibt mir gern.

Liebe Grüße,
Merle
 

About

Werde Teil einer freien Hörspielproduktion. Egal, ob Sprecher, Autor, Cutter, ob Einsteiger oder Profi - hier, kann jeder mitmachen oder sein eigenes Projekt starten.

Support

Die Onlineprojekte Hoerspielprojekt.de und Hoertalk.de können mit einer freiwilligen Spende unterstützt werden, dies hilft anfallende Kosten zu decken und die Projekte am Leben zu erhalten. Hier unterstützen

Social Media

Facebook Twitter Youtube
Oben