Hörbuch Produktionsecke

Slowfox

Well-known member
Sprechprobe
Link
Hallo, dies ist der Anfang dieses Unterforums. Ihr könnt gerne mal durchscrollen, denn hier wird einiges Nützliche verhandelt.

Hallo, ich habe gerade Lust etwas mehr einzusprechen und denke, es geht vielleicht einigen hier genauso. Ein Hörbuch wäre doch mal eine gute Herausforderung. Ich habe im Netzt die Seite Librivox gefunden. Dort werden gemeinfreie Bücher eingelesen. Leider in Besch+%$ener Qualität, technisch wie gestalterisch.
Da wir hier schon eine tolle Plattform für Hörspiele haben, frage ich mich nun, ob es nicht Möglich wäre, diese um eine Hörbuchsparte zu erweitern. Das Potential haben wir ja.
Was meint ihr?
 
Zuletzt bearbeitet:

PeBu34

Der Forumsperfektionist
Hallo @Slowfox,

Hörbücher können hier durchaus auch vertont werden! :) Sie gelten als "externe Projekte" und die Sprechersuche dafür findest du hier: Externe Castings: Hörspiele, Hörbücher und Radio | HoerTalk.de - Hörspiel-Community

Das Problem ist wohl eher, gemeinfreie Bücher zu finden, da sie sehr alt sein müssten. Es gibt hier aber auch immer wieder Leute, die Prosatexte selbst schreiben. Sie sprechen die dann aber auch meistens selbst ein. :) Aktuell kannst du dich vielleicht bei den "Cluecastern" bewerben:
Clue Cast - Wir suchen Stimmen für unseren Hörgeschichtenpodcast | HoerTalk.de - Hörspiel-Community

Liebe Grüße von
Peter :)
 

Slowfox

Well-known member
Sprechprobe
Link
Da wir uns als Hörspielforum verstehen, könnte das schwierig werden.
Nun, die Grenzen sind da ja sicherlich fließend. Hör Dir mal dieses Projekt an:
https://www.br.de/radio/bayern2/sendungen/hoerspiel-und-medienkunst/musil-download100.html, da wurde mit verschiedenen Sprechern gearbeitet und so ist es schon ziemlich Hörspiellike. Auch besteht die Möglichkeit das Ganze mit Atmo und Geräuschen zu unterlegen, wie zum Beispiel hier: https://www.amazon.de/Wind-den-Weiden-Kenneth-Grahame/dp/3036913203
 

Slowfox

Well-known member
Sprechprobe
Link
Prima! So schnell kann es gehen. Dank @Dennis Künstner gibt es jetzt eine Sparte Hörbuch im Hoer-Talk Forum. Ich werde mal einen einleitenden Text dazu schreiben und dann können wir hier: https://www.hoer-talk.de/forums/hörbücher.487/ anfangen eigene Hörbücher zu produzieren, die dann auch auf hoerspielprojekt.de zu finden sein werden. Meine Idee dazu ist, hier auch mit dem "Intern" Standard zu arbeiten. Näheres wird folgen...:D
 

Lupin Wolf

Klaus S. - The Evil Master of Deasaster
Sprechprobe
Link
Das Problem ist wohl eher, gemeinfreie Bücher zu finden, da sie sehr alt sein müssten.
Im Gegenteil. Das ist sogar recht einfach, gibt sogar eine internationale Plattform dafür. Bin gerade in der Pause und hab den Link nicht parat. Aber sucht nach "Projekt Gutenberg". Gemeinfreies Lesegut in zig Sprachen, doqnliadbar auch in diversen ebook-Formaten. Wird aktuell von SPON verwaltet. Ist übrigens auch die Quelle aus der sich Vorleser.net, Librivox und Co. bedienen.
 

Slowfox

Well-known member
Sprechprobe
Link
Aber sucht nach "Projekt Gutenberg"
Netter Tipp, aber leider ist die Seite für deutsche IP Adressen gesperrt, aufgrund einer Urheberrechtsverletzung in Deutschland und folgendem Rechtsstreit. Allerdings gibt es noch gutenberg.spiegel.de, da hab ich bis jetzt allerdings keine Downloadlinks gesehen. Da muß man den Text per copy paste übernehmen. Ein wenig mühsam, aber es geht.
 

Lupin Wolf

Klaus S. - The Evil Master of Deasaster
Sprechprobe
Link
Allerdings gibt es noch gutenberg.spiegel.de, da hab ich bis jetzt allerdings keine Downloadlinks gesehen.
Das erwähnte ich doch mit SPON = Spiegel Online). Ist die de Partnerseite davon.

Ach herje... sogar schon seit März letzten Jahres :eek: Der Fischer Verlag wegen ein paar Büchern von nur drei Autoren, wo sie ihre Verlagsrechte innerhalb Deutschlands verteidigen. Seufz...war mir auch neu. :eek:

Ebenfalls das SPON und ein Partner-Verlag einige andere der alten Schinken in gedruckter Form neu Auflegen und man aus denselben Gründen die Downloadfunktionen bei eben gutenberg-de entfernt hat. Ok, alles relativ junge Ereignisse die bis eben an mir vorbei gelaufen sind. Dann wirds leider doch kniffliger, Sorry :(
 
Zuletzt bearbeitet:

Lupin Wolf

Klaus S. - The Evil Master of Deasaster
Sprechprobe
Link
Bedauerlich :( ich hoffe den kann man beilegen.
Denke mal nicht. Steht im Wiki (oder HIER bei Lesen.net) genauer beschrieben. Gerade Copyrights, PD, Royalty Free, CCL kontra Deutsches Urheberrecht, Verlagsrecht etc. pp. waren schon immer knifflig - und die neue DGSVO und zukünftig auch Artikel 11 und 13 (wenn die beiden in Kraft treten) schaffen da noch mehr Probleme. Da sperrt man bei solchen Sachen Sicherheitshalber erstmal per Geo-Ip ganz Deutschland aus, um weitere Probleme mit unerkannten anderen Verlagen zu vermeiden. Schade :(

[EDIT - jetzt hab ich Feierabend und ich habe wieder eine richtige Tastatur unter den Fingern ;) ]:
Schätze mal ohne die üblichen Tunnel als GeoIP-Blocker in andere Länder wird man da vorerst nicht mehr an die Texte heran kommen.

@ALL:
Alternativ gibts es aber auch die meisten alten Sachen legal als eBook via üblichen Handel als 0,- EUR Angebot (Amazon Kindle, eBook.de, Hugendubbel, Google Play Books, iBooks, Tolino Store, Kobo, Rakuten OverDrive, Scoobe, usw. usf.). Ein paar der alten Klassiker sind bei mir auch über diese Wege auf meinem eBook Speicher gelandetr, statt via Gutenberg Project.

Ich müßte es mal testen, meine eBook Apps haben auch einen direkten OPML Zugriff auf das Gutenberg Project (Mehrsprachig und sortiert - das neben anderen Free und Paid Quellen). Evt. gehts über diesen Umweg auch an der Geo-IP vorbei und sie sperren uns nur über die Webpage aus?

Andere Alternativen wo man an Gemeinfreien deutschen Bücher heran kommt:
Gemeinfreiheit | Feedbooks (fasst Bücher aus diversen schon genannten Quellen zusammen)
Free Books : Download & Streaming : eBooks and Texts : Internet Archive
The best free cultural & educational media on the web | Open Culture

Es geht übrigens auch noch der Webaufruf der Gutenberg-Seite via Wayback-Machine (hier verlinkt vom 18.12.2017 - machte von der Hauptseite am wenigsten Probleme). Ggf. bei einigen Seiten oben in der Zeitleiste im Datum zurück blättern, wenn da ein Fehler kommt. Ist etwas umständlich, aber zumindest bei allem VOR dem 01.03.2018 kommt man so auch an die eBooks heran.

Generell würde ich empfehlen, Finger weg von allem worauf der S. Fischer Verlag (oder wenn bekannt, sonstige deutsche Verlage) noch ihre Finger drauf halten (dürfen - das Verlagsrecht geht nochmnal 25 Jahre länger nach dem Tod des Authors, wenn ich das noch richtig im Kopf habe. Ich meine @Pinnie kennt sich wegen seines früheren Wirkens damit um einiges besser aus als ich).
 
Zuletzt bearbeitet:

PeBu34

Der Forumsperfektionist
Hier gibt es doch so viele tolle Kurzgeschichten, derer sich noch keiner angenommen hat. Ich würde mir wünschen, dass die auch ein wenig gepushed werden :)
Einfach nur: Danke! für die Idee! :) Wir haben hier so viele "Schreiberlinge" und ungenutzte Texte, wozu brauchen wir Bücher von anderen Leuten? :) - Übrigens: Bei Bedarf kann man ein Skript auch in einen Prosatext umschreiben, wenn der jeweilige Autor das zulässt... ;)
 

About

Werde Teil einer freien Hörspielproduktion. Egal, ob Sprecher, Autor, Cutter, ob Einsteiger oder Profi - hier, kann jeder mitmachen oder sein eigenes Projekt starten.

Support

Die Onlineprojekte Hoerspielprojekt.de und Hoertalk.de können mit einer freiwilligen Spende unterstützt werden, dies hilft anfallende Kosten zu decken und die Projekte am Leben zu erhalten. Hier unterstützen

Social Media

Facebook Twitter Youtube
Oben