[Ext. Casting] [Geschlossen][Nicht-Kommerziell] Hörbuch-Hörspiel-Hybrid „Im Stockwerk über mir wohnt Gott“ 12 Teile

GO TO ADMIN PANEL > ADD-ONS AND INSTALL ABSTRACT SIDEBAR TO SEE FORUMS AND SIDEBAR

King Leo

Master of Desaster
Zuerst einmal, frohes Neues, auch wenn schon der 29.1. ist :) .

Ich suche für eine kleine Serie mit 12 Teilen zwei männliche Stimmen.

Diese Story war eine Zusammenarbeit der Autoren „Das Odeon“ und „Härzenswort“.

Die Episoden wurde wechselseitig geschrieben und nun wollen wir das gesamte Werk in das von mir entwickelte Format des Hörbuch-Hörspiel-Hybriden umsetzen.
Wer das noch nicht kennen sollte, der Erzählertext wird klassisch gelesen, während die Dialoge von anderen Sprecherinnen und Sprechern eingefügt werden.

Gesprochen werden nur die Dialoge in den wörtlichen Reden.

Charakter 1: Junger Hipster mit Hang zur Naivität.

Charakter 2: Alter Säufer, etwas schleppende Sprache, aber von eindringlicher, überraschender Festigkeit, die vereinnahmend fast hypnotisch (auf eine dynamische Art) wirken kann.
Sollte schnell und trotzdem deutlich reden können, so in Richtung bärig.
Die Pointen müssen sitzen.

Charakter 2 ist also etwas herausfordernd.

Wer Interesse hat, bitte melden.
Den Interessenten stelle ich dann die Texte zur Verfügung, damit man prüfen kann, ob einem die Story liegt.
Wird das bejaht, geht es in die Probeaufnahme.

Bin wirklich gespannt, was am Ende dabei herauskommt.

Die Story ist klasse, soviel sei gesagt :D.

Ach ja, die einzelnen Teile beschränken sich auf max. 3 DIN A4 Seiten.
 

FreeWorld

Super-Hoertalker
Sprechprobe
Link
Hi ich bewerbe ich auch mal. Würde mal die bärige stimme versuchen. Könnte den probetext heute noch einsprechen und dir senden. Beste Grüße!
 

About

Werde Teil einer freien Hörspielproduktion. Egal, ob Sprecher, Autor, Cutter, ob Einsteiger oder Profi - hier, kann jeder mitmachen oder sein eigenes Projekt starten.

Support

Die Onlineprojekte Hoerspielprojekt.de und Hoertalk.de können mit einer freiwilligen Spende unterstützt werden, dies hilft anfallende Kosten zu decken und die Projekte am Leben zu erhalten. Hier unterstützen

Social Media

Facebook Twitter Youtube
Oben