Cutterschule (Beispiel): Wie schneidet man ein Hörspiel

GO TO ADMIN PANEL > ADD-ONS AND INSTALL ABSTRACT SIDEBAR TO SEE FORUMS AND SIDEBAR

Jeln Pueskas

Michael Gerdes
Teammitglied
AW: Cutterschule (Beispiel): Wie schneidet man ein Hörspiel

Hi ALBEDO.

Ja, genau so meinte ich das. Danke für die Einblicke. In Bezug auf Samplitude werde ich mal zeigen, wo sich diese Werkzeuge befinden und was sie bringen... Aber das schaffe ich diese Woche leider nicht mehr. Wenn jemand anderes das tun möchte, dann gerne. Einfach Thread aufmachen und loslegen. :D

Bis dann
 

Mrs. Pepperoni

Member of Insalata Mista
Sprechprobe
Link
AW: Cutterschule (Beispiel): Wie schneidet man ein Hörspiel

Tolle Erläuterungen, ALBEDO, sehr schön verständlich. Danke dafür!

Die speziellen Tipps, besonders die zum EQ, hole ich mir garantiert nochmal hervor, wenn ich mich besser mit den einzelnen Geräten auskenne. Das wird noch dauern, aber egal. Im Netz findet man tatsächlich sehr wenig Infos zum speziellen Bearbeiten von Sprache. Oft bin ich schon in irgendwelchen Musikerboards gelandet, auch ganz interessant, aber eben nicht genau das, was ich gesucht hatte. Deshalb ist es wirklich großartig, dass ihr das hier macht u. wie ihr das macht.:thumbsup:
 

christina.d

Super-Hoertalker
AW: Cutterschule (Beispiel): Wie schneidet man ein Hörspiel

Hab´s mir gerade angehört. Super, Jeln! Vielen Dank für Deine Mühe!! Danke auch an Albedo für die Erklärungen.
Das Schöne ist ja, dass sich solch grundlegenden Themen auf alle Programme beziehen lassen. Und auch als Autor hat man ja etwas davon, wenn man sich ein bisschen mehr in die technischen Vorgänge hineindenken kann.
Nur, könnte mich bitte noch jemand aufklären, was VST bedeutet?
:)
 

Jeln Pueskas

Michael Gerdes
Teammitglied
AW: Cutterschule (Beispiel): Wie schneidet man ein Hörspiel

Hi DieViele,

na klar :D Wikipedia ist mein Freund :D VST steht für Virtual Studio Technology und ist eine Schnittstelle von Steinberg um Plugins in verschiedenen AudioProgrammen aufzurufen. Näheres findest Du hier:

http://de.wikipedia.org/wiki/Virtual_Studio_Technology

Im praktischen Sinn ist es ein Stück Programm, dass in einen für das Host-Programm (also in meinem Fall Samplitude) definierte Verzeichnis gelegt und bei Start des Hosts automatisch in die Auswahlliste geladen wird. Das Plugin wird benutzt, indem es für eine bestimmte Spur oder ein Audioobjekt aktiviert wird.

Diese Plugins können im Prinzip alles sein. Halleffekt, Normalisierer, Kompressor oder Instrumente (VSTi) etc. Manche sind kostenfrei. Andere hingegen sehr teuer aufgrund der diversen Lizenzen oder des Programmieraufwandes, der in der Regel an Profiuser verkauft wird.

Bis dann.
 

Mr_Kubi

Der auf den Bus wartet
AW: Cutterschule (Beispiel): Wie schneidet man ein Hörspiel

Hey warum laufen die MP3 im ersten Posting nicht mehr? Habe Jelns coole Tutorial Files gerade weiterempfohlen...aber die sind irgendwie tot...

Andere MP3 laufen doch auch?

Panisch umherlauf...
 

Jeln Pueskas

Michael Gerdes
Teammitglied
AW: Cutterschule (Beispiel): Wie schneidet man ein Hörspiel

So. Die Dateien sind wieder aktiv. Dennis war so freundlich die Sicherungen wieder hochzuladen. Aufgrund der Aufräumaktion sind sie erstmal in einem Zwischenlager gelandet.

Viele Grüße.
 

Mr_Kubi

Der auf den Bus wartet
AW: Cutterschule (Beispiel): Wie schneidet man ein Hörspiel

Klasse! Und ich dachte schon Hoer-Talk ist ins Visier der Sony Hacker geraten ;)

Danke und weiter so ;)
 

Dorsch Nilson

aka Beipackzettel
Sprechprobe
Link
AW: Cutterschule (Beispiel): Wie schneidet man ein Hörspiel

Sehr schön, meinen Dank auch

Für diejenigen, die Lust haben etwas Geld in Software zu investieren möchte ich übrigens Speakerphone wärmstens empfehlen. Dieses VST-Plugin lässt sich in alle Programme wie Samplitude, Cubase oder Logic einbinden und Simuliert nicht nur Räume grandios sondern auch Lautsprechersysteme wie Telefone, Radios, Gegensprechanlagen und spezielle akustische Verhältnisse wie unter der Bettdecke, durch idie Klotür etc. ähnlich wie SIR nur mit einer gigantischen Bibliothek an hochwertigen IRs (das sind sozusagen die Akustiksimulationen).
 

ansuess

Andy Suess
AW: Cutterschule (Beispiel): Wie schneidet man ein Hörspiel

Hmm.. interessant das mit Speakerphone, aber auch ne Stange Geld
 

TBS-47-AUDIOCLUB

Super-Hoertalker
AW: Cutterschule (Beispiel): Wie schneidet man ein Hörspiel

Guten Morgen...

für ganze 3,70 EURO kann man sich die COMPUTERBILD (12/2011) kaufen. Auf der beiliegenden DVD ist die kostenlose Vollversion von Acoustica 4.1 drauf. Damit kann man nicht nur alles das machen, was für uns wichtig ist, sondern so "nebenbei" auch noch LPs digital aufarbeiten usw., usw.

Gruß, Euer Gunther
 
Zuletzt bearbeitet:

topracer

Frederic Jacob
Sprechprobe
Link
AW: Cutterschule (Beispiel): Wie schneidet man ein Hörspiel

Guten Morgen...

für ganze 3,70 EURO kann man sich die COMPUTERBILD (12/2011) kaufen. Auf der beiliegenden DVD ist die kostenlose Vollversion von Acoustica 4.1 drauf. Damit kann man nicht nur alles das machen, was für uns wichtig ist, sondern so "nebenbei" auch noch LPs digital aufarbeiten usw., usw.

Gruß, Euer Gunther
Wobei man hierzu sagen muss, dass Acoustica ein reiner Audioeditor ist (und so, wie ich das sehe, auch nicht mehrere Spuren möglich sind), keine DAW ersetzt und daher zum Abmischen von Hörspielen ungeeignet ist. Kann sein, dass das Programm für das Editieren von einzelnen Audiodateien gut funktioniert und hier viele Funktionen besitzt, aber für mehr auch nicht.
 

About

Werde Teil einer freien Hörspielproduktion. Egal, ob Sprecher, Autor, Cutter, ob Einsteiger oder Profi - hier, kann jeder mitmachen oder sein eigenes Projekt starten.

Support

Die Onlineprojekte Hoerspielprojekt.de und Hoertalk.de können mit einer freiwilligen Spende unterstützt werden, dies hilft anfallende Kosten zu decken und die Projekte am Leben zu erhalten. Hier unterstützen

Social Media

Facebook Twitter Youtube
Oben