Buchempfehlung "Gegen Wahlen" von David van Reybrouck

Dieses Thema im Forum "Offtopic" wurde erstellt von stephan1979, 12. April 2018.

  1. stephan1979

    stephan1979 Super-Hoertalker

    Beiträge:
    262
    Da ich eine Weiterentwicklung der Demokratie so wichtig finde, möchte ich euch dieses Buch empfehlen. Zugegeben, es ist etwas trocken geschrieben, enthält aber viele gute Ideen für eine bessere Demokratie.

    Was sich im Titel so undemokratisch anhört, ist höchst interessant und lohnt darüber nachzudenken. Der Autor erklärt, warum Wahlen wenig mit Demokratie zu tun haben und dass es bereits im Altertum bessere Formen der Demokratie gab. Er favorisiert außerdem ein Losverfahren für Volksvertreter, ähnlich einem Geschworenengericht.

    Wer sich dafür interessiert, findet im Internet unter dem Sammelbegriff "deliberative Demokratie" viel Material dazu.