[IHW 2017] Workshopideen

Dieses Thema im Forum "IHW 2017" wurde erstellt von MerlePoisel, 5. Februar 2017.

  1. MerlePoisel

    MerlePoisel Hoffnungslose Optimistin

    Beiträge:
    233
    Hallo ihr Lieben,
    wie ihr wisst, ist eigentlich jedes Hörtalktreffen eine regelrechte Brutstätte kreativer Ideen.
    So haben vor allem @GoldRausch und ich am vergangenen WHW einige Ideen ausgetauscht bzgl. Workshops beim IHW.
    Mich haben schon beim letzten IHW einige angesprochen, ob man nicht mehr zusammen singen könnte. Deswegen würde ich total gerne versuchen, so eine Art Chor beim IHW zusammenzustellen, in dem wir verteilt über die Tage 1-2 Songs üben - total gerne mehrstimmig, aber einstimmig geht natürlich auch - und zusammen diese Songs bei der Openstage vorzustellen. Was haltet ihr davon?

    Idee 2: @GoldRausch hat schon im letzten Jahr einen kleinen Schauspielworkshop gegeben und könnte das Ganze thematisch auch noch ausbauen. Ich persönlich hätte total großes Interesse daran, wie sieht's bei euch aus? Gerade für die von euch, die sich mehr als Sprecher bei Hörspielen hervortun wollen, ist dieser Workshop super geeignet, versprochen.

    Bevor wir beiden aber dieser Workshops großartig vorbereiten, würde ich gerne wissen, wie dazu das Stimmungsbild hier ist. :) Ich freu mich auf eure Meinungen!

    Ganz liebe Grüße und einen schönen Start in die Woche!
    Merle
     
  2. Tania

    Tania Frostbeulenelfe

    Beiträge:
    181
    Bei Idee 1 wäre ich 100%ig dabei. Und da mir der Workshop von GoldRausch gestern auch ganz prächtig gefallen hat, wäre ich auch hier wieder dafür zu haben :)
     
    MerlePoisel und petermax1 gefällt das.
  3. Lupin Wolf

    Lupin Wolf Klaus Schankin

    Beiträge:
    2.846
    Ich hänge mich hier noch einmal dran, wenn ich darf.

    Da ich den Eindruck hatte, das Euch mein Workshop wenigstesn etwas Spass gebracht hat, kann ich ihn gern nochmal auf dem IHW Wiederholen.

    Nur um das kurz zu übernehmen: ich hab tatsächlich unerwartet fast 2 Stunden allein damit voll bekommen. :eek:

    Zum Workshopthema und weiteren Ideen

    Idee 3:
    Inszenierungs Medienkunde - von x nach y - mit Schwerpunkt: Betrachtung unterschiedlicher Medien und ihre Möglichkeiten zur Inszenierung. Speziell zwar mit Schwerpunkt für Autoren, um von einem Medium in ein anderes die Vorlagen umschreiben zu können, aber auch Interessant für Regie und Schnitt.

    (Ich habs mal umbenannt, das ist glaube ich passender)

    Es ist keine Vorraussetzung dafür jetzt Autor zu sein oder zu Wissen, wie ein Skript aufgebaut wird. Beides werde ich damit nicht (oder nur marginal) vermitteln. Wie Skripte aufgebaut sind, das haben wir allein in diesem Forum Tonnenweise über die FAQ, Anschauungsmaterial über die Shorties und eine Quellen-Linksammlung zu allen möglichen Skripten gibt es auch. Das Wort führe ich zwar, aber wird eien recht offener Workshop bei dem ich in alle Richtungen Diskussionsbälle auch an andere verteile.

    Das Ziel dabei ist, Euch dafür zu öffnen wie Dinge unterschiedlich gehandhabt werden müssen, um in den Köpfen der Betrachter/Zuschauer/Hörer die gleiche Story mit Unterschiedlichen Methoden zu erzeugen.

    Und ja: für die, die dieses Jahr dabei waren: ich werde auf alle Fälle bei dem Gänseblümchen Szenario bleiben ;)
    @Tania und nein, der kleine VR Exkurs war wirklich nur spontan gewesen, weil du mich damit unbedingt aufziehen mußtest - gehörte tatsächlich nicht dazu :D ;)

    @ALL
    Doch Sourround und Binaural Gedanken, wie auch Gedanken zu VR, Computerspiele, Soloadventure und Rollenspielabenteuer kann ich bei Interesse gern ernsthaft mit einpflechten. Und auch jedwede andere Idee/Medien die mir (vor allem die letzten Teilnehmer) einreichen, weil dies oder jenes vergessen wurde oder gefühlt zu kurz kam.

    Idee 4:
    Von Prosa zum Hörspielskript
    Mögliche Vorgehensweisen und speziell als freie Diskussion mehr an Autoren gerichtet. Etwas was ich als Teil des Autorenworkshops vor 2 Jahren in ca. 30 min. durch geprügelt hatte. Ein paar Wiederholungen aus dem ersten Block wird dies leider auch mit sich bringen, betrifft aber mehr die Hörspiel und Prosa Vergleiche und wird nicht überwiegen. Bei Interess kann udn werde ich das gern noch ein wenig ausbauen, dann brauch ich mindestens 60min bis 90min. dafür.

    --- ### ---

    Zu den anderen Ideen:

    Idee 1: mein Instrumentarium und meine Stimme steht dir mit Freuden zur Verfügung, Merle.

    Idee 2: ich war dies Jahr wegen meiner Erkältung leider nicht auf voller Höhe, hab das mehr aus der Ferne deshalb betrachtet. Aber Need-Ansatz. Und den Schauspiel Workshop, gern. Immer her damit. Gleiches gilt der Übung halber auch wieder, falls Jenny es anbietet für Authentisches Englisch (war eine wirklich gute Erfahrung letztes Jahr).
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Februar 2017
    MerlePoisel und Tania gefällt das.
  4. Souris

    Souris Ann

    Beiträge:
    15
    Hallo ihr Kreativen,

    meine Güte, wenn ich das hier alles so lese und die Bilder auf FB sehe, dann werde ich ganz neidisch und bereue es, dass ich nicht dabei war. :(
    Ich will nichts hören, ich weiß das ich selbst Schuld bin. :(
    Aber wenn nicht alles schief läuft, hoffe ich doch, dass ich auf dem IHW wieder dabei sein kann. :)
    Ansonsten würde ich zu den Ideen folgendes sagen:

    1. Ich selbst bin zwar genauso musikalisch wie ein Pottwal im Fliegen gut ist, aber über einen Chor würde ich mich super freuen. Musik ist immer toll und sie zieht mich an, wie das Licht die Fliegen. Also ihr Sänger und Instrumentespieler, lasst es krachen, meine Unterstützung... in Form von Kaffee und Tee habt ihr. :D

    2. Da ich auch kein Sprecher bin, betrachte ich den Schauspielworkshop tatsächlich aus den Augen einer "Möchte-gern-Schauspielerin" und ich wäre restlos begeistert mitmachen zu dürfen.:D

    Ann die Kaffeefee
     
    salvero gefällt das.
  5. Dagmar

    Dagmar I'm not weird, I'm gifted

    Beiträge:
    2.653
    Uii jaa, ich will singen. Weil ich find das sooooo schön zusammen zu singen, auch mehrstimmig, aber ich hab einfach so gar keine Übung und kann das nicht wirklich, aber wenn es dann doch klappt ist es soooooo hach :D
     
    salvero, Phollux und MerlePoisel gefällt das.
  6. MerlePoisel

    MerlePoisel Hoffnungslose Optimistin

    Beiträge:
    233
    Oh, schön. Interesse ist also da, sehr schön. Dann suche ich malnein paar Gesangsübungen raus. :)
     
    Phollux und salvero gefällt das.
  7. GoldRausch

    GoldRausch Jenny

    Beiträge:
    92
    Ja, also Singen finde ich auch immer ganz toll! :):):) -

    I.S. Schauspiel-WS:
    • Das "Need"-Grundmodul ist für alle Newbies sinnvoll. Für alle, die mehr wollen, könnte ich noch 2h "mixed" anbieten (rund um Intention, Handlung, Status & Co)? Das käme dann wirklich auf den Bedarf an.
    • Was mir noch eingefallen ist: Natürlich könnten sich Regisseure und Sprecher laufender Produktionen auch einfach zur Rollenarbeit zusammensetzen, in einem geschützten Raum, mit Feedback und Methodenfutter? Das wäre dann zusätzlicher Input für die Regie i.S. Rollenauslegungen und deren Vermittlung.
     
    Phollux gefällt das.

Diese Seite empfehlen