[Freigabe ausstehend] Sprechprobe: Kassettenkind73

Dieses Thema im Forum "Männlich" wurde erstellt von Kassettenkind73, 23. Januar 2016.

  1. Kassettenkind73

    Kassettenkind73 Kassettenkind Sven

    Beiträge:
    25
    MOIN!
    Möchte mich hier sehr gerne vorstellen!

    Mein Name ist Sven Kläschen (Baujahr 1973, Vater von 2 Kindern! ;)
    Ich habe bereits in der Schulzeit gerne und viel vorgelesen. Wurde Klassen-, Schul- und Bezirkssieger bei Vorlesewettbewerben in den 80er Jahren.
    Aufgewachsen bin ich mit Fünf Freunde, Hexe Schrumpeldei, Drei Fragezeichen, Die Jungen von Burg Schreckenstein u.v.m.
    Ich war Moderator für www.das-insel-radio.de und www.kaygee-fm.de und bin seit 2015 Moderator, Cutter, Redakteur, Pressesprecher, Interviewer und Rezensionist bei der Talker-Lounge, dem Hörspielpodcast für alles rund um das Thema Hörmedien.
    Ein Traum war es schon immer, in einem Hörspiel mitzuspielen.
    Zum Glück konnte ich das schon in einigen Non-Kommerziellen Produktionen tun, aber auch bei der Folge 194 TKKG und 114 von Fünf Freunde habe ich kleine Rollen gesprochen.
    Mit freundlicher Genehmigung von Heikedine Körting darf ich meinen kleinen Part in TKKG 194 als Bootsmann hier gerne reinstellen.
     
    Ebenso mein Part als Maurer1 in Fünf Freunde 114.
     
    Ich hoffe Ihr könnt meine Stimme gebrauchen.
    GEDICHTE AUS DEM POESIEALBUM vom 14.04.2016
    Gedicht 1  
    Gedicht 3  
    Gedicht 4  

    Inszeniertes Hörbuch nach einem Shortie von Sascha "Savage" Servadio
     
    (Hier geht es hauptsächlich um die Stimme, untermahlt von einer authentischen Geräuschkulisse. Wurde im Kleiderschrank aufgenommen!)

    COMIC-STIMMEN
     
     
      

    Eine mögliche Werbung für Hagenbeck  
    Literarischer Text: Die Möwe Jonathan  
    Hörbuchauszug: Der Herr der Ringe 
    Nachricht: Elefanten im Kino  

    Vielen Dank fürs Zuhören und ich freue mich auf eure Feedbacks! ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. März 2017
    Dorle gefällt das.
  2. Ellerbrok

    Ellerbrok Hoer-Stalker

    Beiträge:
    1.766
    Öhm. Wieviele Threads willst du denn noch für deine Sprechproben aufmachen? Einer reicht nomalerweise ;)
     
  3. Kassettenkind73

    Kassettenkind73 Kassettenkind Sven

    Beiträge:
    25
    Erst kam ich nicht klar... daher dachte ich nun doppelt hält besser! Hauptsache es hat jetzt geklappt!
     
    Sascha Savage gefällt das.
  4. Sascha Savage

    Sascha Savage Sascha Servadio

    Beiträge:
    416
  5. jam

    jam Absolut

    Beiträge:
    1.603
    Die Aufnahmen klingen eigentlich schon ganz gut so. Es ist allerdings noch ein bißchen Echo oder Resonanz von einem kleinen Raum (z.B. einer Sprecherkabine) zu hören, der etwas den Klang mitprägt. Dazu gesellen sich hin und wieder ein paar Pustgeräusche (hast du eventuell die tiefen Frequenzen reduziert?).
    An sich sind die klanglichen Problemchen nicht besonders groß, aber vielleicht hast du noch Möglichkeiten zur Verbesserung? Achte z.B. auch auf glatte Flächen in unmittelbarer Nähe des Mikros.
     
  6. Kassettenkind73

    Kassettenkind73 Kassettenkind Sven

    Beiträge:
    25
    Moin!
    Der Raum ist wirklich sehr klein!
    Habe an den Wänden Eierkartons und Schaumstoff angebracht.
    Hm... an den Frequenzen habe ich nichts gemacht.
    Trotz Ploppschutz kommt das Pusten durch. Arbeite mit Audacity!
    Vielleicht brauche ich auch ein besseres Mikro und müsste mal im anderen Raum Aufnahmen machen.
    Ich werde das mal ausprobieren.
    Danke für die guten Ratschläge!
     
  7. Marco

    Marco Autor

    Beiträge:
    1.445
    Pustgegräusche: Vielleicht einen Hauch mehr Abstand zwischen Mic und Popschutz und/oder ein klein wenig am Mic vorbeisprechen. Das hilft oft schon, wie ich aus eigener Erfahrung weiss
     
  8. jam

    jam Absolut

    Beiträge:
    1.603
    Hm, bei Eierkarton muß ich immer an diesen Artikel denken: http://www.sengpielaudio.com/Eierkartons.pdf

    Ansonsten stimme ich Marco zu, daß du ein wenig mit dem Einsprechwinkel und den Abständen experimentieren könntest.

    Du sprichst also nicht in eine Box, sondern du hast eine kleine Kammer?
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Februar 2016
    Lupin Wolf gefällt das.
  9. Klaus_Nb

    Klaus_Nb /* no comment */

    Beiträge:
    313
    Off topic: Ha! Ein Link zu Sengpiel! Hab ich ja schon lange nicht mehr gesehen :)
     
  10. Vetter Balin

    Vetter Balin Martin Beyerling

    Beiträge:
    1.343
    Unabhängig von der Technik: Angenehme Stimme, klare Aussprache, gutes Schauspiel. Ich finde, bei den Emotionen kannst du noch mehr Gas geben. Beispielsweise die Freude, die noch viel zu verhalten rüberkommt. Mich würde auch noch "Wut" interessieren. Sehr gut gefällt mir der Schizo. Der klingt zwar da und dort wie ein Western-Ganove, aber gerade deswegen gefällt mir der Take! :D

    Frage am Rande: Du hast eine leicht nasale Note in deiner Stimme (die hab ich übrigens auch). Nicht schlimm, meine Frage ist nur: Ist die Note dauerhaft oder warst du leicht verschnupft?
     
  11. Kassettenkind73

    Kassettenkind73 Kassettenkind Sven

    Beiträge:
    25
    Sorry, dass ich erst jetzt antworte. War ne Weile hier nicht on. Der Shizo gefällt mir selbst auch sehr gut. Hihi...Aber ich spreche leider oft durch die Nase. Aber dagegen kann ich was tun. Bei den Aufnahmen war ich tatsächlich verschnupft. Habe mir nun eine Sprecherkabine im Schrank eingebaut. Die Speisekammer mit den Eierkartons hats nicht gebracht. Arbeite derzeit an neuen Aufnahmen und hoffe, dass die besser ankommen. Aber das mit der Nase muss ich echt in den Griff kriegen. Und die Wut-Probe kommt auch noch! Versprochen!
     
  12. Kassettenkind73

    Kassettenkind73 Kassettenkind Sven

    Beiträge:
    25
    Hi!
    Ich hoffe meine aktuellen Sprechproben sind nun besser!
    Bin gerade mit meiner Sprecherausbildung durch und habe mir auch ein besseres Mikro und ne Sprecherkabine zugelegt.
    Würde mich freuen, wenn ich bald ne Freigabe bekomme!
    Gruß
    Sven ;)
     
  13. jam

    jam Absolut

    Beiträge:
    1.603
    Hallo Sven, magst du noch einmal verraten, welche von den Proben die aktuellen sind, und welche davon unbearbeitet? Die meisten Proben sind mindestens entrauscht bzw. produziert.
    Bei den letzten drei Proben hört man eine leichte Resonanz, die den Eindruck einer kleinen Kammer immer noch erkennen läßt. Da du ja schriebst, daß du eine Sprecherkabine hast, könnte das den Klang erklären, falls es sich bei diesen Aufnahmen um die aktuellen handeln sollte. Vielleicht kannst du die Aufnahmesituation noch etwas erläutern?:)
     
  14. Kassettenkind73

    Kassettenkind73 Kassettenkind Sven

    Beiträge:
    25
    Moin Jam!
    Also die Nachricht und die Werbung wurden in einem Studio bei der Deutschen Pop aufgenommen. Muss leider auch sagen, dass die Qualität nicht gut ist. Ich werde alles nochmal in meiner neuen Kabine einsprechen, die ich am 25.3.17 gebaut habe, davon ist hier nämlich noch nichts zu hören. Kommt die Tage. Und auch Texte mit verschiedenen Emotionen.
    Danke für dein Feedback ;)
     
  15. jam

    jam Absolut

    Beiträge:
    1.603
    Perfekt! Ich bin ganz Ohr.;)
     

Diese Seite empfehlen