Freie Fonts aus dem Buchdruck-Zeitalter

Dieses Thema im Forum "Grafik / Foto / Zeichnungen" wurde erstellt von maushausstudio, 21. April 2017.

  1. maushausstudio

    maushausstudio Super-Hoertalker

    Beiträge:
    220
    Für alle Grafiker und Gestalter unter uns kann ich folgende Seite empfehlen:

    www.steffmann.de

    Dieter Steffmann ist ein pensionierter Schriftsetzer, der die bekanntesten Schriftarten des deutschen Buchdrucks liebevoll digitalisiert hat und frei zur Verfügung stellt. Bemerkenswert finde ich die Sammlung deutscher Frakturschriften, von denen die anglo-amerikanische Typographie ja gerade mal die "Fette Fraktur" kennt, aber ohne Mittel-S und Ligaturen...
    Viel Freude damit wünscht die HausMaus! :)
     
    Frank Hammerschmidt gefällt das.
  2. petermax1

    petermax1 I don't know what I'm doing.

    Beiträge:
    454
    Jap die Fonts sagen mir etwas, ich habe sie alle in meinem Archiv archiviert. Sehr schöne Schriftarten :)
     

Diese Seite empfehlen